Bei OTA-Update auf JB: gelbes Dreieck und nichts geht mehr

Dieses Thema im Forum "Google Nexus S Forum" wurde erstellt von jinxy, 26.07.2012.

  1. jinxy, 26.07.2012 #1
    jinxy

    jinxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Ich habe heute versucht, JB per OTA-Update installieren zulassen. Ausgangspunkt ist ein ge-rootetes 4.0.4. Das Update beginnt, es erscheint ein Fortschrittsbalken und dann kommt ein gelbes Warndreieck mit einem grünen (einarmigen) Roboter. Anschließend reagiert das Handy auf keine Taste mehr (nur Vibration). Nach Herausnehmen des Akkus und anschließendem Einschalten wird wieder das alte 4.0.4 gestartet und läuft anscheinend normal. Irgendeine Idee was das Dreieck bedeutet und wie ich das Update doch noch installieren kann?

    Danke für Eure Hilfe, Jürgen
     
  2. Patrick89bvb, 26.07.2012 #2
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Android-Guru

    Beiträge:
    2,533
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Vor dem OTA, ein orginalen Recovery eingespielt?
     
  3. HB76, 26.07.2012 #3
    HB76

    HB76 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    One Plus 2
    es wäre super wenn die SuFu auch genutzt wird, als jeden tag drei neue freds aufzumachen mit der selben frage.
     
  4. jinxy, 28.07.2012 #4
    jinxy

    jinxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    So, Problem ist gelöst. Erst einmal root entfernt, dann das Update manuell geflasht, recovery neu geflasht und auch root neu geflasht - jetzt geht wieder alles. Ein OTA scheint nicht zu funktionieren, solange das Gerät gerootet ist, obwohl ich schwören könnte, dass das Update von 4.0.3 auf 4.0.4 bei aktivem root erfolgt ist...
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, in einem solchen Fall das Ersetzen des recovery zu verhindern? Das Umbenennen der install-recovery.sh mit dem RootExplorer geht ja erst, wenn das System schon läuft und dann ist es ja schon zu spät.
    Bei der su fu war ich leider nicht fündig geworden - wahrscheinlich habe ich nach den falschen Begriffen gesucht oder den entscheidenden Post überlesen - sorry!
     

Diese Seite empfehlen