1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Beobachtung zu Apps-Verschieben und USB-Host

Dieses Thema im Forum "Pearl Touchlet X10 Forum" wurde erstellt von Odakim, 14.06.2012.

  1. Odakim, 14.06.2012 #1
    Odakim

    Odakim Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Hi!

    Ich bin mit meinem X10 durchaus zufrieden und habe schon gelesen dass ICS eigentlich keine App-Verschiebung auf die SD zulässt, aber das X10 ist dabei eine Aussnahme: das App-Verschieben funktioniert hier.

    Einen USB-Stick (Speicher) anzuschliessen funktioniert auch, allerdings mit ein paar Besonderheiten.

    Zwar kann ich per Dateimanager (Stock, ES, Astro, GC, TC) auf den Stick zugreifen, aber trotz aktiviertem "Enable media scanning on usbhost1" kann ich keine Musik/Video-Dateien direkt von da abspielen, ich muss die erst auf die SD-Karte kopieren/verschieben.

    Zusätzliche Komplikation: beim Kopieren von einem ganzen Ordner stürzt das Tablet machmal komplett ab und führt einen Reset durch...
    ...unter welchen Umständen genau weiss ich noch nicht, aber es scheint reproduzierbar zu sein!

    Viel nerviger ist:
    Wenn ich den USB-Stick trenne sind auch die auf die SD-Karte verschobenen Programme plötzlich "nicht installiert".
    Ich muss erst auch die SD-Karte "entnehmen" (nur per Software, physisch bleibt sie im X10!) und wieder "bereitstellen" bevor ich wieder auf die Apps zugreifen kann.

    Auch beim Verschieben von Apps auf die SD erscheint im Dialog die App als "USB-Speicher-App" und nicht als "SD-Karte".
    Dennoch sind die Apps real auf der SD-Karte, und funktioneren auch...

    Es scheint also eine eine interne Verwechselung von SD und USB-Host vorzuliegen...

    Ähnliche Beobachtungen, Kommentare, Ergänzungen?

    Addendum:
    Mit einem "einfachen" Mini-USB auf USB-Adapter (der genauso aussieht wie das beigelegte OTG-Kabel und auch das OTG-Logo trägt) wird ein USB-Stick nicht erkannt.
    Es gibt also definitv Unterschiede bei USB-Kabeln/Adaptern!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2012
  2. gborn, 15.06.2012 #2
    gborn

    gborn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Deine Beobachtung bringt mich auf eine Theorie - ich mag da falsch liegen. Bei einem SW-Fehler würde normalerweise die Android-App abstürzen (kenne ich von Selbstbau Androiden aus den 1.x und 2.x-Versionen auf x86-Basis).

    Mir sind solche Abstürze bei Tests von UMTS-Sticks beim Touchlet X7G und jetzt beim Touchlet X10 passiert (auch nie reproduzierbar).

    Ich weiß aber, dass UMTS-Sticks kräftig Strom ziehen - und bei manchen USB-Sticks ist das auch der Fall (bei USB 3.0 reichen mitunter nicht mal die 500 mA).

    Es wäre nun gut möglich, dass die am OTG-Adapter hängenden Geräte viel Strom ziehen, so dass es bei entsprechender CPU-Auslastung zu Spannungseinbrüchen kommt, die dann den Reset auslösen. Aber möglicherweise täusche ich mich.
     

Diese Seite empfehlen