1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Beste Android TV-Box

Dieses Thema im Forum "Kaufberatungen für sonstige Geräte (Sticks, TV-Boxen, Wear, Zubehör)" wurde erstellt von roman, 24.11.2011.

  1. roman, 24.11.2011 #1
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Ich suche eine Android TV-Box. Sie sollte folgendes können:

    • Full HD 1080
    • Abspielen aller möglichen Video-, Untertitel- und Audiocodecs
    • Erkennen von NTFS Festplatten
    • Passwortschutz
    • Installation von apk vom USB Stick
    • Flashunterstützung für Mediathekstreaming möglichst ruckelfrei
    • Keyboard- und Mausunterstützung

    Was wäre hierfür die beste Variante?

    lg,
    Roman
     
  2. mrboom, 24.11.2011 #2
    mrboom

    mrboom Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.09.2009
    Rampy und roman haben sich bedankt.
  3. roman, 24.11.2011 #3
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Danke, ich habe aber lediglich externe Festplatten gemeint.
     
  4. roman, 28.11.2011 #4
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Sonst niemand eine Idee?

    lg,
    Roman
     
  5. Rampy, 04.12.2011 #5
    Rampy

    Rampy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    25.12.2010
    Phone:
    Huawei S7
    Hallo Roman ,
    ich hab auch noch keine Idee... bin selbst auf der Suche.Gibt doch zu vieles da draußen.
    Interessante Eigenschaft finde ich bei der Hama Box / Flexview FV-1 / Kogan ... wie auch immer genannt, das " Point an Click" Verhalten - wie eine Wii-Station - mir fehlt dabei jedoch ein Audioausgang.

    Google hat seinen offiziellen Produktstart für Europa ja für Anfang 2012 angekündigt.
    LG Rampy
     
    roman bedankt sich.
  6. roman, 08.12.2011 #6
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Wozu brauchst du einen Audioausgang, kann man das nicht über den Fernseher schicken?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
    Laberistikus bedankt sich.
  7. Rampy, 08.12.2011 #7
    Rampy

    Rampy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    25.12.2010
    Phone:
    Huawei S7
    Wohl wahr... jedoch, wenn ich Musikangebote wie etwa PUTPAT nutzen will oder andere reine Ton- / Musik-Quellen dran habe, wäre es ideal für mich, den Sound über den Verstärker laufen zu haben, ohne den etwas höheren Stromverbrauch vom Fernseher.
    Es gibt ja auch einige Streamer mit Audioausgang, dann aber wieder ohne den Wii - Effekt bei der Fernbedienung und auf die Internetnutzung bin ich erst recht gespannt.System ohne Beschränkung ? !
    LG und Danke
    Rampy

    ..... und BÄNG !! Mußte gerade einen etwas kritischen Kommentar zu meinem "Favoriten" lesen bei der Frankfurter Allgemeinen
    ... Die Box die unter vielen Namen zu finden ist ...
    HAMA verkauft sie für 179 Euro ... Chinesische Händler ab ca 96 Euro ( Plus : Aufschlag für schnelle Sendung und Einfuhr- / Zollabgaben).... auch zu finden 1 Jahr Garantie jedoch erschwerte Bedingungen im " Fall des Falles "
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2011
  8. hotte76, 09.12.2011 #8
    hotte76

    hotte76 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Hallo,

    ich habe die Hama Box (mit Tastatur) seit ein paar Tagen.
    Der Bericht der FAZ ist unsinnig und schlicht schlecht recherchiert.
    Das die Box keinen Market Zugang hat, liegt nicht an Hama sondern daran,
    das Google solche Geräte nicht unterstützt, zumindest offiziell nicht.

    Das man mit Hilfe eines Android Handys die Apps "gemeinsam" Nutzen kann, und somit fast den kompletten Markt zur Verfügung hat ist die Wahrheit.
    Natürlich ist das ein "Grauzonen Umweg" den ich von einem Test der FAZ nicht erwarte, aber das Gerät wird hauptsächlich deshalb gegen Ende abgewertet.
    Aber da liegt das Problem bei Google.... bzw. bei den Lizenzen für den Markt.
    Hama ist aber in Verhandlungen für ein Market Zugang (Quelle: Test in der Sat-Vision / Aussage PM von HAMA).

    Das die Box keine MKV Dateien ruckelfrei in Full HD in Top Qualität auf einem 50 Zoll wiedergibt, hängt mit einer überzogenen Erwartungshaltung zusammen. Da arbeitet ein Cortex Handy Prozessor drin, da sind einfach Grenzen. Ausserdem gibt es derart viele "MKV Varianten" und Bitraten, das war mir klar, das das Gerät das nicht leisten kann.
    Grade einige Amazon Rezensionen sind da etwas "fehlgeleitet".
    Flash war mir wichtig, das läuft. Und normale MPEG2 laufen auch.

    FÜr mich ist das Teil die perfekte Box für Internet am TV. Ich habe die Boxee Box getestet, aber da gibts kaum deutsche Apps für. Aber die ist eben besser für Video geeignet....

    Gruß

    hotte76
     
  9. roman, 09.12.2011 #9
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Der Market ist mir egal, solange man apps von USB installieren kann. Das wichtigste ist ruckelfreies Flashstreaming. Ausserdem wäre ein Passwortschutz und das anlegen von verschiedenen Usern toll. Ich will nicht, dass jeder, der den Fernseher aufdreht auf meine Googledaten zugreifen kann.
     
  10. MrFX, 09.12.2011 #10
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Doch, so eine Box sollte schon FullHD wiedergeben können, dafür werden ja extra solche Prozessoren entwickelt. Allerdings sind die Teile momentan ja eh alle mit der heißen Nadel gestrickt, um schnell ein paar Stückzahlen verkaufen zu können (siehe Pearl)... wer weiß, wie viele das Ding selten bis nie benutzen oder sogar zurückschicken, wenn man erstmal die ganzen Macken und fehlenden Funktionen (er)kennt.

    Wenn man es richtig machen würde und da wirklich ordentliche Entwicklung reinstecken würde, hätten die Boxen auch Chancen auf dem Markt, aber so sind es eher Nischenprodukte.

    MfG
    MrFX
     
  11. roman, 09.12.2011 #11
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Mit andere Worten, es gibt derzeit keine, die zu empfehlen ist? :mad:
     
  12. Rampy, 10.12.2011 #12
    Rampy

    Rampy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    25.12.2010
    Phone:
    Huawei S7
    Danke für den Hinweis.Daß der Market bei Hama nicht dabei ist,war mir auch neu.Chip weist den Weg mit Market -APK
    Von einem Chinaimport werde ich wohl auch absehen,da man sich dort leicht in einer dunkleren als Grauzone befindet.Lizenzen müßen für jeden Pipp und Papp vorhanden sein und als Kunde reicht es dann auch nicht,daß man nachgefragt hat und dieses von einem freudlichen Chinesen bestätigt bekommt.Als Empfänger ist man bei Einfuhr für Einhaltung aller gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich und Strafen können leicht den Warenwert um ein Vielfaches übersteigen. Die Ersparnis ist schnell futsch,wenn man erst mal "aufgeflogen" ist.
    Hama wird übrigens bei Neckermann aktuell für 152 Euro verkauft ( statt 179 Euro). Die Früchte in Nachbars Garten ....Leider ist auch keine große Vielfalt mehr gegeben,wenn man sich rein auf den lokalen Markt beschränkt ... aber ich denke alles andere ist doch sehr komplex. Kauft man in China ein freut man sich, wenn überhaupt etwas geliefert wird... für alle Feinheiten des Geschäftes bleibt da dann kein Auge übrig.
    Es wird einem doch so leicht gemacht ... kriminell zu werden ( One Click Buy).

    LG Rampy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2011
  13. Rampy, 10.12.2011 #13
    Rampy

    Rampy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    25.12.2010
    Phone:
    Huawei S7
    Das sehe ich auch so.Von einem normalen Produkt kann hier längst nicht die Rede sein, dann gäbe es ja vielleicht auch ein Support-Forum vom Hersteller. Jedoch wo bekommt man sowas schon zu sehen?

    Nicht einmal,wenn man sich für ein Produkt entschieden hat gibt es Gewißheit, daß die bestellte Ware genau dem entspricht ... ( vielleicht nur eine billige Kopie zum gleichen Preis ?)

    LG Rampy
     
  14. roman, 10.12.2011 #14
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Was haltet ihr von der Boxee Box:

    Boxee Box Test Teil 1/3 - Menü und Einstellungen

    Boxee Box Test Teil 3/3 - Apps und Files
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  15. hotte76, 11.12.2011 #15
    hotte76

    hotte76 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Die Boxee haben wir bei uns im Laden.
    Hatten neulich auch eine Schulung auf dem Ding.
    Leider fast NUR englische Apps (bis auch 8 glaube ich).
    Vorweiegend für Video Streaming gedacht, nicht wirklich für komplette
    INternet Nutzung am TV.

    Wenn jemand Fragen hat, das Ding kenne ich ganz gut ;)

    Gruß

    Hotte76
     
    roman bedankt sich.
  16. roman, 11.12.2011 #16
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Was genau sind da die Einschränkungen?

    Und wie funktioniert das mit verschiedenen Usern? Sind die passwortgeschützt? Kann man Apks vom USB-Stick installieren? Und geht Flashvideo-Streaming ruckelfrei?

    Danke. :winki:
     
  17. hotte76, 11.12.2011 #17
    hotte76

    hotte76 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Hallo.

    Die Boxee Box ist KEIN Android System sondern eine andere Linux Variante.
    Es basiert auf dem XBMC Media Center Programm, Boxee ist nur ein Aufsatz.
    Leider gibt es deshalb nur die Möglichkeit Apps zu installieren die für Boxee gedacht sind, bzw. aus der Community kommen.
    Die Videoleistung der Box ist toll. Es ist ein Intel Atom CPU verbaut (eine spezielle Atom Variante) und die kann beim Streaming echt Full HD ruckelfrei darstellen. Man kann Apps über "Repositories" hinzufügen, so z.B. Navi X um sich Filme via Stream anzusehen.

    Leider sind fast alle Apps in Englisch und viele Dinge (Video on demand Apps)
    funktionieren gar nich in D weil man eine US IP braucht. Ok, da gibts Proxy-Lösungen aber trotzdem ist das nicht doll.
    Apps wie Email / Ebay etc gibt es dafür nicht, oder sind zumindest nicht installiert bzw. einfach zu finden.

    Fazit: Für Videostreams 1a, für alles andere muß man warten, wann guter deutscher Content kommt. Aber da es Linux ist, und viele VoD Dienste wie Lovefilm oder Maxdome auf MS Silverlight statt Flash setzen, wirds wohl nix mit deutschen Diensten. Zumal Linux ja kein DRM unterstützt.
    Letztendlich ist die Box für den deutschen Markt nicht ausgereift, für AMIs aber supergenial ;)

    EIne tolle Idee ist die 2 seitige FB, wo auf der RÜckseite eine Qwertz Tastatur ist ;)

    Gruß

    hotte76
     
  18. roman, 11.12.2011 #18
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Dass es kein Android ist wäre nicht so das Problem, auch dass es keine E-Mail App gibt. Englisch auch kein Probem. Silverlight wird doch für Mediatheken (z.B. ZDF usw.) kaum verwendet. Netflix und so ist egal, das ist außerhalb von Amerika eh kaum zu gebrauchen und deutsche On-Demand Streams verwende ich auch nicht. LediglichStreams von normalen Webseiten.

    Kann man irgendwo sehen, welche Apss es für Boxee gibt? Und wie funktionrt das mit den Benutzern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
  19. hotte76, 11.12.2011 #19
    hotte76

    hotte76 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Hallo,

    das mit den Beutzern weiß ich nicht, das habe ich nie versucht.
    Der Browser der drin ist, ist komplett offen. Es handelt sich um eine
    angepasste Opera Version, die aber verdeckt arbeitet. Das heißt man sieht sie nicht wirklich. Aber eine offene Version die Flash gut kann.

    Welche Apps es genau für das Teil gibt, ist irgendwie schwer rauszufinden.
    So einen "Market" gibts dafür leider nicht. In der Regel werden die von DLINK
    via Update eingespielt. Anfang 2012 solls eine deutsche Version geben, mit mehr Content.
    Die Boxee Boxen werden zur Zeit über Euronics XXL Märkte verkauft. Unsere Zentrale (Euronics) schult grad in Zusammenarbeit mit Dlink alle Märkte.
    Das heißt das man dort so ein Gerät auch testen kann und die Leute es kennen sollten.... Einfach mal testen.

    Der Promotor hat übrigens recht offen für diese Navi X Repository geworben, mit der man "grauzonenmäßig" Streaming Kino machen kann...

    Aber das interessiert mich nicht, deswegen habe ich die Hama TV Box, die Android hat und entsprechend viele Apps am TV ;)

    Gruß

    Hotte76
     
  20. roman, 11.12.2011 #20
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Und wie ist die Hama so? Ruckelfreies Streaming? Laut Amazon Rezensionen kann die Box kein 1080p, sondern nur 720p/1080i. Und kann man Benutzer einstellen?

    Was ich bei der Boxee gut gefunden habe ist, dass man direkt von opensubs Untertitel streamen kann. Geht das bei der Hama auch?

    lg,
    Roman
     

Diese Seite empfehlen