1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bestehendes HBoot Image ändern

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von MarcusBremen, 28.06.2011.

  1. MarcusBremen, 28.06.2011 #1
    MarcusBremen

    MarcusBremen Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,555
    Erhaltene Danke:
    1,100
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Phone:
    Motorola Moto G 2014
    wie der titel schon sagt möchte ich meinen bestehenden Oxygen table gegen das neue cm7 r2 tauschen, rom ist redux, voll installiert mit rund 100 apps und ner ext2 von 256mb.

    wollte es über android flasher ändern, damit flashe ich auch meine radios.

    nur keine ahnung wie sich mein rom dann mit dem hboot verhält, daher die frage.

    nandbackup machen, recovery einmal komplett wipen, dann normal einrichten, neues hboot mit android flasher installieren, unter einstellungen/speicher nachsehen, ob es geklappt hat und dann nandbackup wieder einspielen.

    habe keine lust mir es zu zerschießen. :crying:

    danke für die hilfe.
     
  2. 2WildFire, 28.06.2011 #2
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    öhm, ja kannste machen
     
  3. Thyrion, 28.06.2011 #3
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    In meinen Augen, die falsche Reihenfolge, da es nach dem HBOOT-Flash Glückssache ist, ob dein geflashtes ROM überhaupt noch startet. Daher:
    Nandbackup machen, HBoot flashen, Nandroidbackup wiederherstellen.

    Wenn du sicher gehen willst, dass dein Backup funktioniert, dann noch Wipe nach dem Backup, Backup zurückspielen, testen, und weiter.
    Was wolltest du denn vor dem HBOOT-Flash "normal einrichten"?
     
  4. chris_te, 29.06.2011 #4
    chris_te

    chris_te Android-Experte

    Beiträge:
    655
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Na er will wohl den "Bravo CM7 r2" flashen :)
     
  5. MarcusBremen, 05.07.2011 #5
    MarcusBremen

    MarcusBremen Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,555
    Erhaltene Danke:
    1,100
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Phone:
    Motorola Moto G 2014
    ok hier mal mein bericht wie es gelaufen ist...

    nandroid gemacht, neues hboot mit androidflasher geflasht und reboot.
    nix... nur splashscreen. 1. x gekotzt.

    wieder ins recovery, cm7r2 hboot war drauf, also gewiped und reboot.
    nix... nur splashscreen. 2. x gekotzt.

    ins recovery, wipe, versucht das nandroid wieder zurückzuspielen.
    abbruch, cache.log konnte nicht gefunden werden.
    also wipen, rom nochmal flashen, reboot... ich konnt es normal einrichten.
    wieder ins recovery, aber nandroid zurückspielen hat wieder nicht geklappt.

    also auf die alpharev seite und den downgrader (vorher noch nie gesehen) gezogen, geflasht, danach wieder den alten oxygen hboot (alles im bootloader modus), gewiped, nandroid wieder, reboot und nun hänge ich im bootloop.

    also wieder ins recovery, nochmal komplett wipen, wieder nandroid zurückspielen, reboot und da ist es wieder... es läuft und das kotzen hat ein ende.

    es wird der oxygen hboot behalten, ich bleibe bei redux (wollte eigentlich auf cm7.1+passendem hboot wechseln) und warte ab.

    wer daraus nix gelernt hat soll es selber versuchen.

    edit: der downgrader dient meiner meinung nach zum wechseln des hboots.
    wenn nr. 1 gewechselt werden soll, dann erst den downgrader flashen, im bootloader steht dann "ALPHAREV UNLOCK" anstelle von z.b. "ALPHAREV OXYGEN".
    WICHTIG: ein booten mit dem downgrader ist nicht möglich, weil alle partitionen gelöscht sind- bootloop.

    nun den 2. hboot flashen im fastboot modus, rebooten lassen. bei mir hang er dann im bootloop, also batterie raus und wieder in den bootloader (vol. down+power) dann sollte der neue hboot oben stehen z.b. "ALPHAREV CM7R2".
    wipen, dann das nandroid wieder einspielen und dann, so bei mir, hat es geklappt...
    ich habe aber gemerkt dass ich es nicht geschafft, habe das nandroid welches mit dem oxygen hboot gemacht habe, auf den cm7r2 hboot zurückzuspielen, es klappte einfach nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2011
  6. Tonno, 05.07.2011 #6
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Der Downgrader dient eigentlich nur dazu, das man das ganze Gerät wieder mit einem RUU zurücksetzen kann. Deshalb werden durch den Unlock Hboot auch alle Bereiche gelöscht.

    Wenn man nämlich das Oxygen Table installiert hat und dann ein RUU ausführt kann es passieren das man sich das Gerät zerschießt. Denn Hboot wird erst ziemlich am Ende des RUU geflasht, bis dahin passen die ganzen Bereiche ja nicht auf den Speicher und sind somit kaputt.

    Ich hab noch eines der alten Hboot Table drauf, aber ich probiere mal ob man die untereinander wirklich nur wechseln kann wenn man vorher den Unlocker benutzt.
    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.


    Und das ein Nandroid Backup nach einem Layout wechsel nicht mehr passt erscheint mir zumindest plausibel. Denn es sind ja keine richtigen Partitionen die da verändert werden, sondern festgelegte Bereiche. Und die passen ja nachher nicht mehr :)
     
    MarcusBremen bedankt sich.
  7. MarcusBremen, 05.07.2011 #7
    MarcusBremen

    MarcusBremen Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,555
    Erhaltene Danke:
    1,100
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Phone:
    Motorola Moto G 2014
    ja ist mir schon passiert und tmob hat es mir ohne murren gegen ein neues (amoled gegen slcd) getauscht.:thumbup:

    ich konnte den cm7r2 über den bestehenden oxygen flashen, aber dann wieder den oxygen über den cm7r2 ging leider nicht, daher das ganze theater.:cursing:

    na jetzt bin ich um einiges klüger...:thumbsup:

    never change an running system, scheiße ich glaub ich grab mein nokia 3210 wieder aus, da war das soooo einfach mit.
     
  8. Tonno, 05.07.2011 #8
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Der schwierige Weg ist meistens der bessere ;)

    Wie gesagt, ich probier das auch mal. Hab die neuen Layouts noch nicht getestet und wollte eh auf das CM7 wechseln.

    Ich nutze meistens den Layout-Wechsel um mein System auszumisten. Ich setz es dann neu auf und überleg welche Apps ich noch brauche. Deshalb benutz ich kaum noch Nandroid, nach 10 min hat man eigentlich alles wieder am laufen.

    Außerdem hab ich momentan eine 8Gb Class 6 Karte wegen A2SD+, die Ext lös ich dann nach dem Hboot wechsel auf und setz wieder meine Class2 karte ein. Die Class6 brauch ich für meine neue Kamera :thumbup:
     
  9. MarcusBremen, 05.07.2011 #9
    MarcusBremen

    MarcusBremen Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,555
    Erhaltene Danke:
    1,100
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Phone:
    Motorola Moto G 2014
    haha kann ich ja inzwischen wieder drüber lachen... :tongue:
    kein titanium backup also komplett frisch... alleine die email fächer einzurichten würde mich 10 min kosten...:bored:
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2011
  10. mr.stylo, 05.07.2011 #10
    mr.stylo

    mr.stylo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,345
    Erhaltene Danke:
    312
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Ich habe vom alten auf das neue CM7-Hboot gewechselt ohne Probleme. Habe aber kein Nandroid zurückgespielt sondern einfach das Rom geflasht und den ganzen Stoff via MyBackup Pro zurückgespielt.
     
  11. Tonno, 07.07.2011 #11
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Bei mir läuft auch alles. Ohne Downgrader.

    Vor allem hab ich von einfach das Table gewechselt und CM7 hat danach ganz normal gestartet. Als wenn nix wäre :)

    Im Endeffekt ändert der Downgrader nur die Versionsnummer von Hboot zurück auf 0.93.0001.
    Mehr macht das Teil nicht.
     
  12. Ravenna, 07.07.2011 #12
    Ravenna

    Ravenna Gast

    ich hatte den CM7 Hboot (der alte) drauf und hab die Vodafone RUU geflasht. Und genau das ist mir fast passiert, dass ich das Desire dabei zerschossen hätte.
    Hab nochmal Glück gehabt. Nach den 4 Ausrufezeichen in allen Ecken kamen Anweisungen von wegen Akku rausnehmen und so. Was das alles für Anweisungen waren, weiss ich jetzt nicht mehr, aber zu guter letzt ist die Ruu dann fertig durchgelaufen.
    Desire war wieder im Originalzustand.
    Eigentlich hätte ich ja selber drauf kommen sollen, vor dem RUU flashen den Stock Hboot zu flashen.

    Mein Anliegen wäre eigentlich, ob man das nicht in die Anleitung mit reinnehmen könnte, damit anderen nicht das Gleiche passiert?

    mfg Ravenna
     

Diese Seite empfehlen