1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bilder von Fuji W3 teilw. vertauscht

Dieses Thema im Forum "HTC Evo 3D Forum" wurde erstellt von chw9999, 16.10.2011.

  1. chw9999, 16.10.2011 #1
    chw9999

    chw9999 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Hallo zusammen,

    ich besitzte eine Fuji W3, die ebenfalls 3D-Bilder schießen kann. Ich kann diese auf dem EVO 3D anzeigen, allerdings wird ein Teil der Bilder verkehrt angezeigt: Die Teilbilder sind vertauscht, so dass die Tiefenwirkung durcheinander geht.

    Es werden allerdings nicht alle Bilder vertauscht dargestellt, ein Teil sieht gut aus. Kann das jemand verifizieren? Beispielbilder anbei, als MPO und JPS, bei beiden Formaten der gleiche Effekt.


    Das Babybild wird auf meinem EVO 3D korrekt dargestellt, der Weinberg nicht... Scheinbar greift hier eine künstliche Intelligent - IQ 10 ;)

    Hat jemand schon ähnliche Erfahrung mit anderen 3D-Bildern gemacht?

    Cheers
    Christoph
     

    Anhänge:

  2. sleeplessnight, 17.10.2011 #2
    sleeplessnight

    sleeplessnight Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.08.2011
    Avatar muss ich etwas seitlich anschauen...
    Schau ich gerade aufs Display, stimmt der 3D effekt auch nicht so recht...
    Komisch, das dies bei den Bildern nicht der fall ist...

    Aber es gibt Programme, die diese Fehler beheben können...
     
  3. chw9999, 17.10.2011 #3
    chw9999

    chw9999 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Habe den "Fehler" gefunden. Es ist wohl wirklich Pseudointelligenz im Programm enthalten, dass entscheidet, ob und wie die Bilder dargestellt werden. Weicht das Seitenverhältnis von einem bestimmten Verhältnis ab, so kann die Darstellung "invertieren", d.h. die Bilder werden nicht gemäß der Anordnung im mpo oder jps dargestellt, sondern intern umgestellt.

    @HTC: Unschön! Dafür gibt es schließlich JPS und MPO, damit nicht ein möchtegerne-Programm selbst entscheidet, wie was dargestellt wird - zumal ohne ad-hoc Änderungsmöglichkeit.

    Wer Bilder mit dem StereoPhotoMaker modifiziert, sollte auf ein korrektes Seitenverhältnis im HD-Format achten (muss aber nicht HD sein, nur das Format muss dem entsprechen). Dann funktioniert es, wie es soll.

    Cheers
    Christoph
     

Diese Seite empfehlen