1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bioniq 700 USB-Verbindung & Co.

Dieses Thema im Forum "a-rival PAD Forum" wurde erstellt von wh4ck, 30.07.2012.

  1. wh4ck, 30.07.2012 #1
    wh4ck

    wh4ck Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Moin zusammen,
    ich bin seit gestern im Besitz des oben genannten tablets und irgendwie tun sich von Tag zu Tag mehr Fragen auf.

    Zum einen wäre da das Problem, dass ich unter Windows7 64 ums Verrecken keine USB-Verbindung zum Rechner aufgebaut bekomme. Treiber sollen ja, laut Hersteller, nicht benötigt werden, der Gerätemanager spuckt allerdings nur ein "unknown device" aus und quittiert das Ganze mit dem gängigen Fehlercode 43.
    Schließe ich einen USB-stick an, lassen sich Daten locker übertragen, der Datenaustausch per wlan und myphoneexplorer ist auch möglich - für den Alltag finde ich beide Optionen ungenügend.
    Diverse USB-ports habe ich bereits ausprobiert (sowohl an meinem, als auch an einem anderen Rechner).
    Hinzu kommt der Umstand, dass, fahre ich meinen Rechner hoch und verbinde per USB, das Gerät geladen wird und die aus dem Gerätemanager bekante Meldung erscheint. Ziehe ich das Gerät ab und connecte erneut, kommt keine Fehlermeldung mehr - es tut sich nichts.
    Teste ich dasselbe an einem port, in dem z.B. ein bluetooth-dongle sitzt, wird dieses im Anschluss auch nicht mehr erkannt - Neustart des Systems hilft hier.

    Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass auf der Verpackung mit 4gb Speicher geworben wird. In den settings ist nur ein "internal storage" von 440mb, sowie die "internal sd card - bioniq 700" mit 2,61 gb gelistet.

    Tja, so sieht's aus.
    Für Eure Antworten danke ich im Voraus.

    Der Vollständigkeit halber sollte ich vieleicht noch dazu sagen, dass ansonsten sämtliche USB Geräte an meinem Rechner perfekt laufen und auch ein geflashtes Defy problemlos seinen Dienst verrichtet.

    Jetzt kommt Ihr...
     
  2. Dearhunter, 31.07.2012 #2
    Dearhunter

    Dearhunter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    23.10.2010
    In den Settings müsste es den USB-Debug-Modus gegen oder etwas Ähnliches. Dann sollte das gehen.

    Von den 4 Gig klaut das System einiges, das ist insoweit normal. Bei meinem Note bleiben von den 16 auch nur nutzbare 11 übrig, bei meinem Streak ist das auch analog weniger.


    DH
     
  3. wh4ck, 31.07.2012 #3
    wh4ck

    wh4ck Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Moin,
    den debug-modus habe ich schon zu Beginn ausprobiert: Funktioniert leider nicht. Der Mensch vom Service meinte, dass eventuell das Kabel im Sack wäre. Wenn ich hier richtig liege sollte in dem Fall das Gerät aber erst gar nicht geladen werden, oder?
     
  4. Jamukah, 01.08.2012 #4
    Jamukah

    Jamukah Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    29.07.2012
    Guggst du hier:

    http://www.android-hilfe.de/odys-allgemein/187726-adb-connecten.html

    Das ADB Paket auf PC downloaden und entpacken. Im Geräte Manager ist dann ein Ausrufezeichen bei "Android" zu sehen. Aus dem ADB Paket dann den Treiber manuell für Device "Android" installieren. Dann wird das PAD voll erkannt

    Debugging USB Mode am PAD vorher aktiviern !!
     

Diese Seite empfehlen