1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Blackscreen nach AOKP-Flash

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von MSViste, 31.07.2012.

  1. MSViste, 31.07.2012 #1
    MSViste

    MSViste Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Hallo,

    ich habe ein großes Problem: ich habe heute ein Galaxy Note erhalten und wollte nach einigem hin und her spielen die neueste Build 40 von AOKP flashen. Root und CWM nach dieser Anleitung installiert, hat problemlos geklappt. Dann den AOKP-Build und GApps auf die interne SD kopiert und in CMW Recovery gebootet.

    Wipe data, cache & dalvik gemacht, und danach die .zip versucht zu installieren. Ab dann blieb es 'ne Zeit hängen beim "Install update", während der eigentlich ansteigende Fortschrittsbalken "leer" war. Ich gucke kurz weg, wieder auf das Handy - es ist aus. :blink:

    Ich versuch es die ganze Zeit anzubekommen, Volume Up + Menu + Power, Download-Modus -> nichts funktioniert.
    Akku für ne kurze Zeit raus und wieder rein - geht auch nicht. Der Bildschirm bleibt einfach schwarz.

    Was mache ich denn jetzt? Hab ich etwa einen Hardbrick?

    Edit: Ich erwähne dazu, dass ich vor dem Root-Vorgang ein Stock ICS draufhatte, Mobile Odin war installiert.
    Ich hab mich schon über die Warnung im AOKP-Thread bei der Installationsanleitung gewundert, aber ich hatte den Root ja nach Anleitung durchgeführt und wenn ich das richtig sehe, habe ich ja CF-Root gehabt - oder ist CF-Root etwa ein "leaked ICS Kernel"?

    Google hat auch nicht so recht weitergeholfen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
  2. cheezusweezel, 31.07.2012 #2
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
  3. MSViste, 31.07.2012 #3
    MSViste

    MSViste Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Hallo,

    ja, ich seh's gerade. Hmm... Hätte ich wieder downgraden müssen auf ein Stock GB Rom? Und eine weitere Fehlerqulle könnte der Full Wipe den ich gemacht habe (Wipe data, Wipe cache & dalvik cache) gewesen sein, oder? In eurem Thread und in der Anleitung steht explizit nur "wipe data" - typisch ich, dachte mir das sei vielleicht besser. :blushing:

    Was mach ich jetzt am besten? Bis morgen Akku raus und warten, hoffen dass es morgen wieder geht? Oder die extremere Methode, einschicken und darauf hoffen, dass es ein Garantiefall ist?

    Gruß
     
  4. cheezusweezel, 31.07.2012 #4
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Von ICS auf CM9/AOKP kann durch ein Update-Skript den Brick verursachen, ein Full-Wipe mit ICS-Kernel ebenso. Betonung auf KANN.

    Die beste Variante wäre der GB-Downgrade, z.B. auf die KL8 über OdinPC. Wenn es damit auch nicht will, kannst Du noch die sog. Brickfix-PIT + dreiteilige GB-Firmware probieren. Lies Dich erstmal ein.
     
  5. DroidJunky, 31.07.2012 #5
    DroidJunky

    DroidJunky Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    145
    Registriert seit:
    25.02.2011
    Phone:
    LG G3
    OT: Mal gucken wann frank den schließt... :)

    Edit: Oh. Er wird schon schlafen....

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
     
  6. MSViste, 31.07.2012 #6
    MSViste

    MSViste Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Ich hatte einem Thread gelesen gehabt, dass der Brickfix nur funktioniert, wenn man noch bis zum Samsung-Logo kommt - wenn sich das Gerät nicht mehr einschalten lässt, dann nicht (?).

    Und GB-Downgrad wäre ja gut - nur erkennt Odin das Gerät ja nicht, wenn ich nicht mal in den Download-Modus komme, oder übersehe ich da was?

    Danke für die nette Hilfe übrigens, zu dieser Zeit ist sowas nicht üblich. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
  7. cheezusweezel, 31.07.2012 #7
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Das waren ja nur Lösungsansätze, ohne Erkennung in Odin geht leider gar nichts. Die JIG-Variante bliebe noch, aber Hoffnungen würde ich gering halten, sry.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. fragi, 31.07.2012 #8
    fragi

    fragi Android-Guru

    Beiträge:
    2,306
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Ja ist richtig. Kein Download Modus kein Odin.

    Wenn du nicht in den Download Modus kommst, kannst du es theoretisch noch mit einem JIG probieren. Allerdings geht die Erfolgsquote bei einem gebrickten Note gegen Null (oder ist sogar Null. Habe noch nix von einem erfolgreichen Versuch gelesen).

    Kommst du gar nicht in den Download Modus wird dir wohl nur die Möglichkeit bleiben, dein Gerät einzuschicken und zu beten. Samsung ist mittlerweile etwas penibel geworden und prüft, ob am Gerät modifiziert wurde. Schlimmstenfalls kommt eine saftige Rechnung auf dich zu.

    Edit: Muss mich kürzer fassen. Immer dieses cheezusweezel :D
     
  9. MSViste, 06.08.2012 #9
    MSViste

    MSViste Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Glücklicherweise konnte das Gerät repariert werden. Ich möchte allerdings keinen weiteren Brick mehr riskieren, daher meine Frage:

    ein paar Grundregeln wenn's um das Flashen beim Galaxy Note geht? Was man keineswegs machen sollte (von Stock ICS werd ich jedenfalls nicht mehr flashen)?

    Gibt es dazu einen Thread? Oder einfach nur die Faustregel "Anleitung richtig lesen" beachten? :)
     
  10. cheezusweezel, 06.08.2012 #10
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Vier Regeln:

    1. von ICS nie direkt auf CM9/CM10/AOKP/MIUI flashen !
    2. von CM9...MIUI, also umgekehrt, auch nie direkt auf ICS flashen !
    3. in ICS einen Full-Wipe nur mit Custom-Kernel oder besser GB-Kernel ausführen !
    4. der sicherste Weg auf jedes CustomROM, ist der vorhergehende Schritt zurück auf eine GB-Basis !!!
     
    syscrh und MSViste haben sich bedankt.
  11. MSViste, 07.08.2012 #11
    MSViste

    MSViste Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2012
    Also um sicher zu gehen - bei jedem Flashvorgang von Stock auf Custom-ROM sollte man von GB ausgehen? Und wenn man auf der Custom ICS- oder JellyBean-Rom ist, dann kann ich soviel rumflashen (außer StockICS) wie ich möche, richtig?

    Du meinst Stock ICS? Also auf einem Custom ICS kann ich wipen wie ich Lust habe?

    Danke.
     
  12. cheezusweezel, 07.08.2012 #12
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Nein. Von Stock auf ICS geht es ohne GB, so lange Du nicht WIPE DATA machst. Von CustomICS auf anderes CustomICS ist dann problemlos. Ebenso von CM9 auf andere CM9-Varianten. Bei JB muss man wieder aufpassen, ebenso von ICS auf CM9 oder CM9 auf ICS, dabei immer über GB. Auf CustomICS kannst Du wipen wie Du magst, sicherer ist es noch immer über den DAFUQ-Kernel oder den GB-Abyss 4.2 RedPill.
     

Diese Seite empfehlen