1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Blitzer-App mit grösster Community

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von desty, 18.05.2011.

  1. desty, 18.05.2011 #1
    desty

    desty Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Hi Leute!

    Ich bin derzeit hin und hergerissen und hoffe hier auf Hilfe. Ich möchte mir ne vernünftige Blitzerwarn-App installieren.. Das ding ist jetzt, dass es mal wieder unendlich viele gibt.

    Die wohl grössten sind blitzer.de / RedAlert und Trapster. Die Frage ist nun, welches System die grösste Community besitzt (und somit die aktuellsten Blitzerstandorte behinhaltet).


    Habt ihr da irgendeine Ahnung?
     
  2. gabberfreak, 18.05.2011 #2
    gabberfreak

    gabberfreak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    333
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    23.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    willkommen im club

    ge au auf der suche bin ich auch
     
  3. rauke, 20.05.2011 #3
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,603
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comact, Nexus 10
    Die größte Community ist noch immer die StVO ;) Da wirst du garantiert nicht geblitzt
     
    jne, neandertaler19, Pr3mut05 und 2 andere haben sich bedankt.
  4. natenjo, 21.05.2011 #4
    natenjo

    natenjo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    20.11.2010
  5. desty, 23.05.2011 #5
    desty

    desty Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    25.05.2010
    die StVo hat sone fürchterliche UI.. ;)
     
  6. CrAzyPsych0, 06.06.2011 #6
    CrAzyPsych0

    CrAzyPsych0 Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Ich hab das heute mal installiert. Hat mir mehrere mobile Blitzer gemeldet und zwei feste.
    Einen festen davon gab es wirklich, bei zweiten bin ich mir nicht sicher, die anderen gab es aber sicher nicht (zumal zwei mobile Blitzer kurz vor und kurz nach dem einem festen gewesen sein sollten).

    Ich frage mich wielange gemeldete Blitzer da drin stehen. Ich finde die App warnt zu häufig. Ist die überhaupt legal?
     
  7. Thorsten.J., 07.06.2011 #7
    Thorsten.J.

    Thorsten.J. Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.09.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Ey Crazypsycho die Frage nach der Legalität stellst du ja wohl nicht im Ernst, oder?
     
  8. CrAzyPsych0, 07.06.2011 #8
    CrAzyPsych0

    CrAzyPsych0 Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Also heute wurden mir weniger mobile Blitzer gemeldet. Daten scheinen also auch aktualisiert zu werden.
    Der eine feste Blitzer, den ich nicht sehe, scheint es tatsächlich zu geben (wurde mir mehrfach bestätigt). So schlecht ist die App also nicht. Zumindest für feste Blitzer gut zu gebrauchen. Mobile warnt es halt eher zu viel, als zu wenig (besser als andersrum).

    Bzgl legalität frage ich mich nur, weil es im Appstore frei verfügbar ist. Was kann mir den im Worstcase passieren, wenn ich damit erwischt werde? Darf das Ordnungsamt/Polizei mein Handy überhaupt kontrollieren?
     
  9. jna, 08.06.2011 #9
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Worst Case? Du überfährst ein Schulkind, weil Du zu schnell warst, da Dich Dein Handy nicht vor einem Blitzer gewarnt hat.
    Mit der Blitzer-App könnte man generell bei Tempoverstößen einen Vorsatz annehmen.

    usw. usf.
     
  10. Thorsten.J., 08.06.2011 #10
    Thorsten.J.

    Thorsten.J. Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.09.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Der Gesetzgeber ist schon dran, alle diese Blitzer-Apps und sonstige Navigations-Systeme mit Geschwindigkeitswarnungen, expresis verbis zu verbieten. Ist aber auch jetzt schon in der StVo alles geregelt. Sowas darf nicht verwendet werden, aber trotzdem (inaktiv) mitgeführt werden. In Zukunft darf sowas nicht produziert und angeboten werden, d.h. der Besitz wird strafbar gestellt. Aus die Maus!
     
  11. naturelle, 08.06.2011 #11
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Woher hast Du das?
     
  12. CrAzyPsych0, 08.06.2011 #12
    CrAzyPsych0

    CrAzyPsych0 Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Die Frage war eigentlich, was mir passieren kann, wenn die Polizei mich mit solch einem Gerät erwischt (Strafe, usw).
    Und ich bin eigentlich keiner der ständig zu schnell fährt, aber hab leider das Pech öfter in Abzockblitzer zu geraten (kurz vor Ortsausgang, auf geraden Landstrassen wo sinnlos 70 ist, 30er Zonen, usw).
    Und nur weil man solch eine App hat, fährt man ja nicht automatisch schneller.

    Hoffen wir das des noch lange lange dauern wird. Ich bin es wirklich leid abgezockt zu werden. Die Blitzer stehen nämlich grundsätzlich da wo sich am meisten Geld verdienen lässt und nicht da wo es wirklich nötig wäre langsam zu fahren.

    Und wenn ich richtig verstehe, kann man mir momentan nichts anhaben, solange ich nicht erwischt werde, während die App aktiv ist.

    Aber wenn der Besitz einer solchen App strafbar gemacht wird, so wird man die auch nicht mehr über den Store bekommen. Naja dann muss man sich die Positionen der Blitzer halt wieder in Textform vor dem losfahren angucken und merken und wird nicht dran erinnert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2011
  13. Thorsten.J., 09.06.2011 #13
    Thorsten.J.

    Thorsten.J. Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.09.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Ich lese gerade: die Polizei gibt selber jede Menge (falsche) Blitzer-Warnungen in diese Apps ein, um die Nutzer zu verwirren. Damit ist die Nutzung sehr beschränkt.
     
  14. hanschke, 09.06.2011 #14
    hanschke

    hanschke Gast

    das könnten auch normale witzbolde sein. normalerweise ist das je nach bundesland geregelt ob die mobilen blitzer veröffentlicht werden oder nicht.
     
  15. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Du widersprichst Dir selbst. Vor allem, wenn Du "öfter" geblitzt wirst, dann auch noch in 30er Zonen. Wenn dort eine Begrenzung ist, dann meist auch mit Sinn. Aber bei der Wortwahl "Abzockblitzer" erübrigt sich wohl die Diskussion :thumbdn:
     
  16. Thorsten.J., 10.06.2011 #16
    Thorsten.J.

    Thorsten.J. Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.09.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Und wegen solcher Leute werden alle diese Blitzerwarn-Dinger verboten.
    OT
    Genau wie das Telefonieren mit dem Handy am Ohr: zu viele halten sich nicht daran und die Strafen und die Punkte in Flensburg werden immer höher gestellt. Für viele ist aber die Schmerzgrenze immer noch nicht erreicht.
     
  17. CrAzyPsych0, 10.06.2011 #17
    CrAzyPsych0

    CrAzyPsych0 Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Sowas kommt eigentlich nur von Leuten die selten Auto fahren.
    Es wird nie an Stellen geblitzt wo es gefährlich wäre schnell zu fahren, sondern nur da wo Geld verdient wird.

    Viele Geschwindigkeitsbegrenzungen haben nur den Sinn dort blitzen zu können.
    Bspw 8km lange und breite Landstrasse, komplett gerade, volle Sichtweite, aussenrum offenes Feld. Da könnte man theoretisch 200 fahren, ohne das Gefahr besteht.
    Nur steht da sinnloserweise nach 2km ein 70er Schild. Warum? damit man 100m danach nen Blitzer aufstellen kann -> Pure Abzocke

    30er Zonen gelten oft für komplette Städte. Und das obwohl dort einige große breite Strassen sind, bei denen auch mit 50 keine Gefahr besteht.
    Meines Erachtens gehören 30er ZONEN komplett abgeschafft. Es genügt wenn man engere Strassen/Gassen mit 30 begrenzt.

    Würde an Stellen geblitzt werden, wo zu schnelles Fahren wirklich gefährlich ist, wäre das ja akzeptabel. Aber es wird immer an Stellen geblitzt wo es vielen mal passiert zu schnell zu fahren.

    Btw "öfter" ist relativ.
     

Diese Seite empfehlen