1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Boot Image mit OC-Kernel für Stock-Rom

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von fuchsteufel, 15.11.2011.

  1. fuchsteufel, 15.11.2011 #1
    fuchsteufel

    fuchsteufel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    243
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Hi, auf Anregung von MorphX habe ich mal eine boot.img mit dem übertaktbarem Kernel von benru89 fürs Stock-Rom von Huawei zusammen gebaut.
    Bei mir bootet das Teil und ich konnte auch Frequenzen jenseits von 600 MHz einstellen. Wer es also gerne mal probieren möchte, muss nur die boot.img mit fastboot flashen und rebooten. Naja, ein bisschen beten hilft vielleicht auch ;)

    link: http://dl.dropbox.com/u/44718488/stock_with_oc_kernel_boot.img

    md5sum: 1c193eff4b257413ff2f87ee33a00485

    Wenn es nicht klappt kann man die boot.img aus dem Clockwork-Backup wieder drauf spielen, sofern man vorher eines gemacht hat.
     
    MegaTheLance, IdeasX3, DonDZerO und 3 andere haben sich bedankt.
  2. DonDZerO, 15.11.2011 #2
    DonDZerO

    DonDZerO Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Hi, gibt es schon Erfahrungen dazu ? Was wird beim flashen genau geändert, meine Stock läuft derzeit 1a und will ungern was ändern, aber OC reizt mich doch ;) ?!
    Gruß vom Don
     
  3. KatyB, 15.11.2011 #3
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Also beim Flashen wird nur der Kernel selbst abgeändert. Es wird der gleiche Kernel verwendet wie in der Cyanogenmod7, sprich es sind die gleichen Übertaktungseinstellungen und Governors verfügbar. Die Idee ist mir so gekommen, da ich mit der Stock-ROM zufrieden bin, aber doch Übertaktungseinstellungen haben will.

    Da meine Versuche scheiterten, da man beim Kompilieren des Kernels noch was beachten muss, hat das fuchsteufel übernommen. fuchsteufel war so nett und hat den Kernel funktionstüchtig kompiliert. Nochmals ein Danke von meiner Seite.

    Folgende Scaling Governors stehen nun auch zur Verfügung:
    -smartass
    -smoothass
    -interactive
    -interactiveX

    Übertaktung möglich bis auf 844,8 Mhz.
    Folgende Stufen ab 600: 652,8; 672,0; 691,2; 710,4; 729,6; 748,8; 768,0; 787,2; 806,4; 825,6; 844,8. Die höchsten Stufen hält die CPU aber nicht aus, und das X3 friert ein.

    AnTuTu Benchmark v2.4 @ 729 MHz: 1611 Punkte (SD Card write 57 Punkte, SD Card read 187 Punkte)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    DonDZerO bedankt sich.
  4. DonDZerO, 16.11.2011 #4
    DonDZerO

    DonDZerO Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Danke, soweit ist alles klar. Nur habe ich keine Ahnung wie ich die *.img via Fastboot flashen muss,dazu brauch ich doch ne Batch datei,oder? Bin android technisch halt doch noch nicht so fit wie ich dachte

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. KatyB, 16.11.2011 #5
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Also, in dem Paket für die Clockworkmod Recovery ist ne fastboot.exe. (http://www.android-hilfe.de/root-ha...ecovery-systemapps-entfernen.html#post1983531)

    Zu dieser navigierst du mit der Eingabeaufforderung am PC. Die boot.img legst du im gleichen Verzeichnis ab.
    Mit dem Befehl:

    fastboot flash boot boot.img

    flasht du eben die boot.img auf die boot-Partition. Den Namen halt von boot.img anpassen, je nachdem wie deine heisst. Bei dieser Datei eben stock_with_oc_kernel_boot.img

    Folglich der Befehl: fastboot flash boot stock_with_oc_kernel_boot.img

    Dann noch einfach nen "fastboot reboot" und durchstarten lassen.

    Ich kann auch gerne Bilder machen, wenn benötigt. :)

    Du kannst auch jederzeit wieder die original boot.img mit fastboot draufflashen, wenn du mit der CMW ein Backup gemacht hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    DonDZerO bedankt sich.
  6. Ryuk, 16.11.2011 #6
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    ich habs mir ganz einfach gemacht und das batch-file der cwm-recovery von zadkyn umgeschrieben...siehe anhang...
    einfach alles entpacken, x3 im fastboot-mode an rechner stöpseln und die batch ausführen...

    @morph
    was hast du für nen wert bei "cpu floating point" erreicht?
    ich komm da nur auf 21...
    eltonno und [8] haben bei der 1. zadrom werte von über 100 erreicht...

    ansonsten läuft bei mir alles gut @710mhz / governor: interactivex / scheduler: vr
     

    Anhänge:

    thekingmaze, vander, mig und eine weitere Person haben sich bedankt.
  7. KatyB, 16.11.2011 #7
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Siehst du meine Bilder oben gar nicht im Post. Bei CPU floating Point hab ich 20. Frag mich nicht wie man da über 100 schaffen kann.
    Edit: Ups, Album war auf privat >.<
     
  8. Ryuk, 16.11.2011 #8
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
  9. KatyB, 16.11.2011 #9
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Puh ja sehs grad. Gute Frage an was das liegt. An der unterschiedlichen Version von Antutu (2.3/2.4) wirds ja fast nicht liegen oder? Wenn ja bräuchte ich die Version 2.3 zum testen. ^^
     
  10. Ryuk, 16.11.2011 #10
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    liegts leider nicht...habs mit der 2.2 / 2.3 / 2.4 und 2.4.2 getestet...^^

    mit quadrant hab ich 988 punkte erreicht @710mhz...
     
  11. KatyB, 16.11.2011 #11
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Und den Benchmark auch mit der CM7 verglichen?
     
  12. Ryuk, 16.11.2011 #12
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    den quadrant?
    nicht danach geschaut und selbst hatte ich cm7 noch nie geflasht...
    mit dem normalen stock-kernel hab ich glaub ich nichmal 700 erreicht...bin mir aber nicht sicher, war ganz am anfang wo ich das x3 neu hatte...
     
  13. KatyB, 16.11.2011 #13
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Achso, dachte nur ob es bei dem Benchmark auch so nen Unterschied gibt, wie bei den Punkten in AnTuTu bei CPU Floating Point.
     
  14. DonDZerO, 16.11.2011 #14
    DonDZerO

    DonDZerO Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Spitzemäßig, genau so wollte icke dett haben, DANKE !! Hab alles hinbekommen und es funktioniert spitze ;)
     
  15. ElTonno, 16.11.2011 #15
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
  16. DonDZerO, 16.11.2011 #16
    DonDZerO

    DonDZerO Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Hallo, also das mit den CPU Float-Point ist schon Merkwürdig, habe bei Antutu auch nur 20 !

    EDIT : Hab das vorm flashen angefertigte Boot.img Backup (ohne OC - Stock ROM) geflasht und habe nun CPU Floating Point 16 !!!

    Wenn man jetzt noch wüsste wie es vor dem Flash des OC-Kernel war ... lol
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
  17. Ryuk, 16.11.2011 #17
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    @don
    bei mir waren das auch 16 vor dem oc-kernel...also is normal...

    aber irgendwie scheint es da in der cm7 noch was zu geben, was den float-point "aktiviert", wenn man da 188 punkte erreicht und zudem noch bei 806mhz...da hat sich meins gleich verabschiedet...^^
     
  18. ElTonno, 16.11.2011 #18
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Zeigt zwar 806 an, effektiv sind aber nur 787. CPU-tuner hat wohl noch ein paar Schwierigkeiten mit cyanogen ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
  19. Ryuk, 16.11.2011 #19
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    ich nutz no-frills cpu control...
    bei 768 hatte sich meins allerdings auch schonmal verabschiedet...ein benchmark lief damit aber auch schon ohne probleme durch...
    die jetzigen 710 werden mir für den normalgebrauch ausreichen denk ich...wobei mich das mit dem float-point doch klein weng stutzig macht, weil is ja schon erheblich mehr...
     
  20. fuchsteufel, 17.11.2011 #20
    fuchsteufel

    fuchsteufel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    243
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Ähm .... jetz bin ich grad ein bisschen verwirrt. Welche Kombos wurden denn jetzt wie getestet ?
    Also wir haben
    - Cyanogen mit OC-Kernel = hoher floating-point wert
    - Stock-Rom mit OC-Kernel = niedriger floating-point wert ?
    - Stock-Rom mit Stock Kernel = ???
    - Cyanogen mit Stock-Kernel = ??? (hmm.. mal am wochenende versuchen sowas zusammen zu bauen)
     

Diese Seite empfehlen