1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bootlogo ändern (just for fun(?))

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Loader009, 19.02.2012.

  1. Loader009, 19.02.2012 #1
    Loader009

    Loader009 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    810
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Phone:
    ZTE Axon 7 (A2017G)
    Heyho,
    Ich bin gerne so verrückt und ändere gelegentlich mein Bootlogo.
    Hier mein bisheriges:
    [​IMG]

    Da mir das Standard-M nicht wirklich gefiel, hab ichs halt zum Rollen gebracht :p
    Ich habe allerdings die dazu genutzten Bilder "aus dem Web" rausgesucht, ohne Einverständnis, würde sie also sofort wieder entfernen, falls jemand was dagegen haben sollte!

    Nun hab ich mir gedacht, wäre es nicht Sinnvoll, beim Bootlogo noch meine Mail-Adresse mit rein zu machen?
    Was haltet ihr von so einer Idee?

    Somit wäre es ein entgültiger Beweiß, wem der Stein gehört und ist nicht mit einem einfachen Wipe gelöscht :)
    Greetz
     
  2. mblaster4711, 20.02.2012 #2
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,008
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    Für den eindeutigen Beweis gibt es die IMEI, die kann man hinterm Akku ablesen und man bekommt sie durch die Eingabe von *#06# in der Telefonapp auf dem Display angezeigt.
    Auch kann man sie unter Einstellungen->Telefoinfo->Status in Erfahrung bringen.

    Das ändern des Bootlogos bedarf weniger Aufwand als das ändern der IMEI.

    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  3. Loader009, 20.02.2012 #3
    Loader009

    Loader009 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    810
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Phone:
    ZTE Axon 7 (A2017G)
    Das stimmt schon und ich stimme dir hauptsächlich zu.
    Doch gebrauchte Handys, wie von ebay, werden meist ohne Verpackung verkauft.

    Hat jemand anders nun das Handy, könnte er behaupten, dass ich es kurz in der Hand hatte und mir mit dieser "Nummer" (ist AFAIK bei jedem Handy die *#06#) die IMEI notiert habe.
    Gut, das ist ein extremfall, der bei mir durch die vorhandene Verpackung zum Glück nicht zutrifft.
    Allerdings hinterlassen die wenigsten irgendeinen Anhaltspunkt auf sich selbst, auf dem eigenen Handy.

    Das ändern des Bootlogos sollte hauptsächlich als Kontaktmöglichkeit dienen und funktioniert bei den faulsten Leuten, die nicht verstehen (wollen), wie man das Bootlogo ändert.
    Selten bekommen Leute, die sich mit der Materie auskennen, ein Handy in die Hand, wo sie dann das Bootlogo ändern würden/wollen.

    Da Apps mit einem Wipe einfach gelöscht sind, sehe ich im Ändern des Bootlogos diese (versteckte) Möglichkeit.
    Greetz


    PS: Wie gesagt, ist nur eine Idee.
    Diskutiere hauptsächlich, um Lücken darin zu finden.
     
  4. Oceanic, 20.02.2012 #4
    Oceanic

    Oceanic Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    16.11.2010
    fantastische Idee,

    wie kann man das Bild reinschreiben?
     
  5. -FuFu-, 20.02.2012 #5
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    auf meiner HP (link signatur) gibt es eine Gallery, wo auch nen link ist, wo erklärt wird, wie man das selbst macht...

    allerdings wenn ich sowas sehen würde, wäre mein erster weg "google" um zu sehen wie man das wieder los wird ;) aber jedem das seine...
    wer nur einmal hier ins forum schaut (weil er google befragt hat) wird sehen, wie leicht man mit rsd lite alles auf 0 setzen kann...

    aber man kann es sich ja trotzdem fertig machen, geht ja schnell und man fühlt sich besser ;)


    Gesendet von meinem Milestone mit Tapatalk
     
    Oceanic bedankt sich.
  6. Alosha, 20.02.2012 #6
    Alosha

    Alosha Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Für euch klingt das alles so easy, mal Google befragen dann findet man das schnell raus. Aber so ist das wirklich nicht. Die meisten haben wirklich keinerlei Ahnung und kommen nicht mal auf die Idee zu googlen. Glaubt mir, wer sich nie mit so etwas auseinandersetzt, schafft es auch nicht alleine den Bootloader zu ändern :)
     
  7. Loader009, 21.02.2012 #7
    Loader009

    Loader009 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    810
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Phone:
    ZTE Axon 7 (A2017G)
    Wie ahnungslos die meisten sind, sehe ich ja schon an meiner Umgebung, die richtigen Suchbegriffe zu finden ist für sie schon eine Qual.
    Dann noch massig an Text lesen, wobei mehr als die Hälfte dann nicht zum Thema ist?
    Ich bin mir absolut sicher, dass vielleicht ein viertel von allen gestohlenen/verlorenen Milestones zu so einem Technik-Typen kommen und dass nochmals ein drittel davon sich die Mühe machen, das Milestone neu zu flashen.

    Soviel zur Wahrscheinlichkeit :p (habe keine genauen Zahlen, alles Vermutungen... wäre auch seltsam, wenn ich genaue Zahlen hätte :D)

    Wie gesagt, ich finde diese "Methode" sein Milestone zu "brandmarken" (ist ja nicht für ewig) die so ziemlich sicherste.
    Allerdings sei gesagt, es wäre unschön, wenn es hier nun einen direkten Link zu einem Tutorial gäbe.
    Wer es möchte, sollte sich FuFus Linksammlung durchkauen.
    Greetz
     
  8. -FuFu-, 21.02.2012 #8
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    ;) die meisten werden sich nicht die mühe machen, da geb ich dir recht ^^

    und gegen die idee selbst sag ich ja auch nichts, nur wie gesagt 100% ist es auch nicht, aber nice ;)
     

Diese Seite empfehlen