1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom" wurde erstellt von BloodyRoar3, 10.08.2011.

  1. BloodyRoar3, 10.08.2011 #1
    BloodyRoar3

    BloodyRoar3 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    296
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Hallo,. hatte mir eine andere framework apk draufgezogen, seitdem hat das xoom nen bootloop. hab aber vorher auf meinen pc ne sicherheitskopie der framework gemacht. wie bekomme ich jetzt die richtige datei wieder aufs xoom? hab apk alles drauf aber kriege das reinkopieren/ersetzten nicht hin.

    bitte hilfe schruitt für schritt, was ich für befehle eingeben muss.

    Danke
     
  2. Zipfelklatscher, 10.08.2011 #2
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Du bootest ins Recovery, schliesst das Xoom an den Rechner an und mountest die System-Partition im Recovery. Dann gibst du du mit per Eingabeaufforderung/Shell folgende Befehle ein (vorher natürlich ins Verzeichnis wechseln, in dem du adb hast)

    adb remount
    adb push [Name der Backupdatei] /system/framework/framework-res.apk
    adb reboot

    Und jetzt frage bitte nicht, wo du die adb-Befehle eingibst...

    Das Problem gehört übrigens ins Root-Unterforum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2011
  3. lxbert, 16.12.2011 #3
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Hallo Zusammen,

    ich hab folgendes Problem bei dem ich nicht weiterkomme. Ich hab die Foren durchsucht aber leider keinen ähnliches Problem gefunden.

    Gerät:
    MZ601 (Xoom EU 3g T-Mobile)

    Was bisher geschah:

    - Ich hab gestern mein T-Mobile XOOM bekommen. Funktionierte soweit auch ohne Probleme.
    - Dann habe ich nach der Anleitung hier im Forum (unter einem 32bit System) das XOOM debranded (war die Richtige Version des Treibers und Software von Motorola - doppelt überprüft), wieder gelocked (war noch nicht sicher ob ich es rooten möchte) und hab dann nacheinander die OTA-Updates angeboten bekommen und installiert. Letzte Version war die 3.2
    - Es lief den ganzen Abend ohne Probleme (gesurft, geemailed, App's installiert und eingerichtet, etc.)
    - Heute Morgen wach ich auf und möchte meine E-Mails checken: Der XOOM-Bildschirm bleibt schwarz, aber an der Seite leuchtet aber eine weiße, längliche LED immer wieder auf ("atmet", wie bei den Mac's). Ebenso hat das XOOM auf nichts reagiert (Ein-/Aus-Schalter, etc.).
    - Ich hab nirgends gefunden was die LED bedeuted und hab einen Reset durchgeführt (Power-Taste + VolumeUP).
    - Daraufhin blieb dann das XOOM bei dem Motorola-Logo mit den "(Schall)Wellen" hängen (also nicht das normale mit dem Schriftzug DUALCORE unten drunter) und da hing es und hing und hing ...

    Aktueller Zwischenstand:
    - Ich kann nach einem Reset, wenn ich ca. 3 sek. nach dem Motrola-Logo VolumeDown drücke, zwischen Fastboot, Recovery und RSD auswählen.
    - Lediglich bei Recovery komme ich ein weiteres Menü (recovery-Menü)
    - Bei fastboot bleibt er meiner Meinung nach hängen mit der Meldung "Starting fastboot protocol support)
    - Ich habe in dem Recoverymenü ein "Wipe Cache" durchgeführt; hier kamm lediglich die Meldung "No cache partition found".
    - Dann habe ich einen Data Wipe bzw. Factory Reset durchgeführt.
    - Jetzt startet das XOOM zwar wieder, ich komme jedoch über einen mir unbekannten bootscreen (ein Android mit grüner Statusleiste drunter) an einen Bildschirm an dem ich ein Passwort eingeben muss. Die Tastatur ist englisch und egal welches Passwort ich benutze, es kommt immer die Meldung das es falsch sei. Dazu sei auch gesagt, dass ich niemals ein Passwort für mein XOOM vergeben habe (z.b. Verschlüsselung oder so).

    Könnt ihr mir weiterhelfen oder habe ich jetzt einen 399.- € teuren Briefbeschwerer?

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
  4. dirkm, 16.12.2011 #4
    dirkm

    dirkm Android-Experte

    Beiträge:
    548
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Phone:
    Moto X Force/Moto X 2014 /Motorola Razr HD
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 /Sony Xperia Tablet Z
    Wearable:
    Sony Smart Watch 3/ Moto 360
    Könnte es sein das du bei der Passwortabfrage die Pin deiner Simkarte eingeben mußt ?:confused2:
     
  5. lxbert, 16.12.2011 #5
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Hi,

    nein leider nicht, habs grad ausprobiert. Es kommt nur wieder "Sorry, try again".

    Da ich (nach meinem Verständnis, das allerdings primär aus der Erfahrung mit Custom Roms auf meinem Desire Z kommt) ja einen FullWipe durchgeführt hab, dürfte ja jetzt gar kein OS mehr auf dem Xoom sein. Bootet jetzt evtl. ein Service-Modus der ein einfaches Android-Interfaces zur Verfügung stellt, aber mit einem PW für Servicetechniker oder sowas versehen ist?
     
  6. Ery, 16.12.2011 #6
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    das anschießende Locken ist eigentlich unnötig.

    Ich schätze mal, da ist was beim Flashen schief gelaufen. Wähl in Menü Bootloader und Flash neu. Dann sollte es gehen.
     
  7. lxbert, 16.12.2011 #7
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Ich werds versuchen, aber welches Menü meinst du den genau? Bzw. wo soll ich Bootloader auswählen? Bei starten wo ich zwischen RSD, Fastboot und Recovery auswählen kann? Oder im Recoverymodus selber?


    Wie gesagt, ich denke nicht das beim flashen was falsch gelaufen ist, da ich ja das Gerät nach dem flashen (inkl. Neustarts) noch mehrere Stunden ohne Probleme benutzt habe.
     
  8. Ery, 16.12.2011 #8
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Wähl Fastboot aus (das ist dann der Bootloader). Damit kannst du ja das Rom rüberschicken.

    Übrigens die LED ist eigentlich eine Info-Lampe. Die Programme können diese ansteuern um zu signalisieren, das eine Mail, Nachricht, Was auch immer vorhanden ist.

    Ok, das Flashen hat wohl funktioniert (hatte das ein bischen überlesen), aber irgendwas scheint dein Android-System durcheinandergebracht zu haben, auf Werkseinstellungen zurücksetzen könnte da auch helfen (müßte in Recovery-Modus sein) oder halt radikal-Methode: Neuinstalltion / rom neu rüberschubsen.
     
  9. lxbert, 17.12.2011 #9
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Ich habs probiert, aber das Xoom erscheint nicht mehr in der device list auf wenn ich adb devices eingebe.

    Ich hab mir RSD-Lite gesaugt und habe mir bei den xda-developers die richtige SBF gesaugt und das Xoom wird, wenn ich RSD beim booten auswähle auch von RSD-Lite erkannt.

    Ich werd mal versuchen ob ich so wieder zu einem os komme. Da es ein T-Mobile Gerät ist werde ich evtl einfach die T-Mobile SW nehmen und das dafür angebotene 3.2 nehmen. Soll ja nicht so wirklich viel unterschied sein zu einem Original-Rom.

    //Update

    Also mit RDS-Lite "sieht" zwar das Xoom, aber wenn ich die .sbf flashen möchte dann erhalte ich die Meldung "unable to retrieve initialization values from ini file"

    Mit adb kann ich es immer noch nicht erreichen, aber ich kann es mit fastboot unlocken. Zumindest kommt die Meldung auf dem Bildschirm bei der ich dann Unlocken kann oder nicht. Habs grad ausprobiert und es kommt die Meldung "Error: Failed to format UDA"


    Ich hab versucht die Stockfiles von der Moto-Dev-Seite mit fastboot zu flashen. Er kann sie wohl senden aber beim schreiben kommt dann die Meldung:

    sending 'boot' (8192 KB)... OKAY
    writing 'boot'... FAILED (remote: (19000008))

    Hat noch irgendjemand ne Idee oder ist es tot?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
  10. Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    äh, adb brauchst du nicht, du brauchst fastboot, schau nochmal in debranding-thread nach
     
  11. lxbert, 17.12.2011 #11
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Hi,
    das ist mir schon klar, deswegen hab ich ja auch geschrieben:

    Ich hab gestern nacht noch ein paar Threads auf XDA gelesen und bin mir inzwischen ziemlich sicher das mein Xoom kaputt ist. Das selbe Problem haben auch viele Leute die ihr Xoom zum Update auf 4g an Motorola geschickt haben. Kurze Zeit nachdem sie es wiederbekommen haben, haben die exakt die selben Fehlermeldungen bzw. Probleme wie ich (und Nein, ich habe nicht versucht die 4g Version zu flashen).

    Werds aber heute Abend nochmal mit dem speziellen Kabel versuchen.

    Mich würd allerdings stark interessieren was das Gerät zerhauen hat. Am flashen selber lag es definitiv nicht. Ich denke mal ich werd es zurückschicken müssen.

    Übrigens dürfte mir adb gar nichts mehr bringen, da ich ja den bootloader nach dem ersten Vorgang wieder gelockt habe und ihn (wie oben geschrieben) nicht mehr öffnen kann. Übrigens hab ich jetzt an sehr vielen Stellen gelesen das das locken des Bootloaders nach dem flashen eher schlecht ist bzw. auf jeden Fall unnötig ist. Evtl sollte die Anleitung dahingehend geändert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
  12. Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    ok, nochmals sorry. Aber das mit den Update, stand das schon vorher da? Ja hab übersehen, das man unlocken ja nur mit den ADB kann... Ich habs glücklicherweise draußen gelassen.

    Ich wünsch dir mal Glück, das der Händler etc. es problemlos zurücknehmen - weil das kann man als Softwareproblem ansehen. Theoretisch ist ja Motorola in der Lage zu erkennen, das die falsche Firmware drauf ist.
     
  13. lxbert, 18.12.2011 #13
    lxbert

    lxbert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.07.2011
    sooo

    also ich bin jetzt ein bischen weiter. was tatsächlich einen unterschied zu machen scheint ist der akku. auf xoomforums.com wurde mir empfohlen nochmal fastboot mit vollem akku und neu installierten treibern auf dem pc zu versuchen. ich hab den akku voll geladen, alles neu installiert und konnte dann mit fastboot wieder das stock image flashen. dann hab ich noch cwm-recovery geflasht und wieder wieder gelocked (ICH DEPP). dann kam nach dem booten die lnx0x0004 meldung. mit volup+power-button mit anschließendem voldown+power-button konnte ich wieder in den fastboot-modus wechseln und erfolgreich wieder unlocken.
    jetzt allerdings häng ich an dem dualcore-bootscreen und komme nicht mehr weiter. gibts dafür ne lösung?

    vielen dank!
     
  14. Hagbard235, 29.01.2012 #14
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Hi,

    ich habe aufs Xoom per Andftp ne ganze Menge Filme drauf gemacht, wahrscheinlich bis kurz vor Voll. Dann hatte sich Astro aufgehängt und ich wollte das Tab neu starten.... pustekuchen, es startete bis zum roten M und der animierten Stelle....die lief und lief und lief... dann kam wieder das Startbild mit dem Dual....-M naja, auf jedenfall startete es nicht zuende.

    Kurz vor Nervenzusammenbruch hab ich dann das Recovery-Menu gefunden, dort habe ich erstmal nur den Cache gewipet... hat nichts gebraucht. Da ich sonst keine Idee mehr hatte hab ich dann auch den User-Bereich formatiert, der Wipe ging noch, beim formatieren kam er auch nicht zum Ende. Zu meiner Überraschung startete es danach wieder (nackig natürlich, also neu konfigurieren), aber ich mache mir jetzt sorgen, dass etwas mit den internen 32GB nicht in Ordnung sein könnte. Kann man den Speicher irgendwie Testen?

    Zur Konfig: Original 3.2 ohne Root und ohne Custom-Rom, Wlan-Version
     
  15. denizt75, 16.02.2012 #15
    denizt75

    denizt75 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2011
    Hallo leute ich habe heute mein xoom gerootet und dann EU 3G (umts_everest / MZ601)diesen room drauf gespielt und es hat auch super funktioniert und nach dem reboot hängt es sich bei motorola logo auf. Woran könnte es liegen und wie komme ich wieder ins clockworck menü rein. Bräuchte dringend hilfe danke
     
  16. TrippleT, 17.02.2012 #16
    TrippleT

    TrippleT Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,903
    Erhaltene Danke:
    240
    Registriert seit:
    16.12.2010
    XooM starten und nach 5sec. lautstaerke leise druecken = recovery...factory reset...(immer nach einem rom flash)...
     
  17. atamiga, 20.02.2012 #17
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    funktioniert nur wenn er in keiner Bootschleife hängt. Ansonsten von der Motorola Seite das Original Rom herunterladen und über ADB vom PC die Images neu flashen.

     
  18. Fieser-Kardinal, 20.02.2012 #18
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Das geht auch mit der Bootschleife, denn einen Reset kannst du auch da mit dem Affengriff erzwingen. Und dann anschließend die 2sek warten und dann Vol-Down auswählen für Recovery ;)
     
  19. atamiga, 20.02.2012 #19
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    schon klar. Aber nicht wenn das System fehlerhaft installiert ist.


     
  20. Fieser-Kardinal, 20.02.2012 #20
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Seit wann flasht ein Custom Rom einen anderen Bootloader? Diese Funktion ist doch dort implementiert.
     

Diese Seite empfehlen