1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Bricked? Desire bootet nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von fradie59, 20.07.2012.

  1. fradie59, 20.07.2012 #1
    fradie59

    fradie59 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.08.2010
    Hallo,
    Ich habe mein Droid zerschossen. HTC Desire Bravo, gerootet, S-Off (Revolutionary), HBoot 6.93.1002, Radio 5.11.85.27. Ich hatte Leedroid HD_V3.3_GB-Port-R5-A2SD drauf und Probs mit App2SD. Also wollte ich zurück zu LeeDroid V3.0.8.2 App2SD, dabei habe ich wohl was falsch gemacht, was weiß ich nicht mehr (wipe). Egal, was zählt ist: Ich kann das Teil nicht mehr starten, es bleibt beim HTC-Logo hängen. Das Recoverymenü lässt sich noch starten, ich konnte auch das ROM installieren, aber es bootet eben nicht mehr. Hat jemand von euch ´ne Idee?
    Danke erstmal,
    Dietrich

    update:

    Hab das CWM-Backup vom Leedroid V3.0.8.2 App2SD auf die SD geschoben und im Recovery Restore gewählt...Klappt! Verstehe nur nicht, weshalb das Lee 3.3 vorher problemlos lief (bis auf "kein ausreichender Speicher", trotz app2sd). Auf der SD habe ich FAT32 (3 GB) und ext.3 (1 GB). Vorhin versuchte ich noch ´n MIUI zu installieren, das klappte. Bis zum booten, dann war Schluss... Verstehe, wer will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  2. Mr. Watson, 21.07.2012 #2
    Mr. Watson

    Mr. Watson Android-Experte

    Beiträge:
    738
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Vielleicht war das Recovery zu alt !?
    Welches ist denn installiert ?
    Ich denke beim V3.3 war kein Platz mehr wegen dem Dalvik-Cache ! Den hättest du aber mit entsprechender Software ebenfalls auf die ext. Partition verschieben können.
     

Diese Seite empfehlen