1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Calibre und Kindle

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von b998327, 10.01.2012.

  1. b998327, 10.01.2012 #1
    b998327

    b998327 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Halli hallo!

    Hat zufällig jemand die perfekten Einstellungen für Calibre gefunden, wenn man ebooks ins mobi-Format für die Kindle-App konvertieren will? Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert, habe diverse ebooks als pdf oder epub, aber wenn ich es ins mobi-Format umwandle fehlt immer was, die Seiten sind abgeschnitten, oder Bilder sind viel zu klein. Vielleicht hat da ja jemand von euch was herausgefunden, ich kriege es nicht hin (habe heute aber auch zum ersten Mal mit Calibre gearbeitet, vielleicht liegt es auch daran).
     
  2. femto, 11.01.2012 #2
    femto

    femto Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab Note Pro 12.2
    Also für epubs nehme ich das Programm 'kindlegen' direkt von Amazon. Ist zwar Kommandozeile, da man aber außer dem zu konvertierenden Ebook sonst nichts angeben muss, eigentlich für jeden bedienbar.

    PDFs schicke ich entweder an meinen Kindle-E-Mail und trage im Betreff das Wort 'convert' ein oder ich verwende eine alte Version des Mobipocket Readers. Dort die PDF ins Programmfenster reinziehen, danach ist die konvertierte Mobipocket-Datei im Verzeichnis 'My eBooks' oder 'Eigene eBooks' (oder so ähnlich) zu finden.
     

Diese Seite empfehlen