1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Camangi Webstation 171: was für ein display?

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von SweetAsThePunch, 17.06.2010.

  1. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #1
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
  2. Piti8576, 17.06.2010 #2
    Piti8576

    Piti8576 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,003
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Phone:
    LG Nexus 5X 32GB
    SweetAsThePunch bedankt sich.
  3. Christo1980, 17.06.2010 #3
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Moin, nach Angabe auf der US Homepage resistiv da man ja auch das Display mit einem normale Stift bedienen kann, einer ist sogar im Lieferumfang.
     
    SweetAsThePunch bedankt sich.
  4. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #4
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    damit ist dieses tablet schrott
     
  5. Christo1980, 17.06.2010 #5
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Auf YouTube gibts ein paar Videos zum Camangi, da sieht die Bedienung mit dem Finger recht gut aus und läuft auch soweit flüssig.
    Ein Vorteil hat das Camangi gegenüber den Asien Tablets, man kann ein USB Stick anstecken und somit unterwegs Online gehen außerdem gibt es deutschen Support. Noch ein Vorteil, es wird von deutschen Händlern Vertrieben, somit auch deutsche Garantie und Gewehrleistung.
    Auf der US Seite von Camangi kann man sich den "Camangi Market" anschauen. Ist zwar nicht so prall gefüllt wie der Android Market aber viele Apps sind Identisch.
    Gibt auch schon Tips und Tricks in Netz zum Camangi, hacks usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2010
  6. Christo1980, 17.06.2010 #6
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Resistiv muß mich immer gleich schlecht sein. Viele Android Phones haben resistive Displays und sie funktionieren gut. Z.B. Acker BeTouch, Htc Tattoo.
     
  7. vostok, 17.06.2010 #7
    vostok

    vostok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Warum soll resistiv schlecht sein? Ich hab diesen Tablet gekauft und bin sehr zufrieden damit. Hab in der Bedienung kein Unterschied zu meinem iPhone feststellen können (außer man kann den Tablet nicht nur mit dem Finger, sondern auch noch mit dem Stift bedienen). Diese alte Four-Wire Technik, wo die äußere Polyesterschicht deformiert wird, wird bei Camangi WebStation wohl nicht eingesetzt.
    Was die Android-Version angeht ist die nächste Firmware mit 1.6 (oder gar 2.2 ? Camangi Webstation 171: Internet-Tablet mit Android für 299 Euro - teltarif.de News ) schon unterwegs. Laut Teltarif, soll es im Juli verfügbar sein.
     
  8. vostok, 17.06.2010 #8
    vostok

    vostok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2010
    ach sorry für den Link. Der war ja schon oben.
     
  9. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #9
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    problem an resistive ist: man muss auf das tablet drücken -> NO GO! steinzeit technik!
    bei capacitive kann man "streicheln" -> DAS ist technik des 21. Jahrunderts
     
  10. vostok, 17.06.2010 #10
    vostok

    vostok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Also ich muß nicht drücken, sondern genauso streicheln wie bei iPhone. Wikipedia hat hier etwas zu diesem Thema: Touchscreen ? Wikipedia
     
  11. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #11
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    interessant.
    nämlich, dass du dich heute erst hier angemeldet hast :mad: du bist nicht zufällig der händler von Eo Link GmbH :rolleyes: ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2010
  12. vostok, 17.06.2010 #12
    vostok

    vostok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Sind dir die Argumente ausgegangen, was? ;-) Ist heute nicht der richtige Tag für die Anmeldungen? :)
     
  13. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #13
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    es geht nicht um argumente
    ich kann nur nicht glauben, dass man resistive displays auch mit "streicheln" bedienen kann
     
  14. Christo1980, 17.06.2010 #14
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Htc Tattoo, Acer BeTouch, Acer E110, Acer E400, alle habe se ein resistives Diplay und man kann"wischen"!
     
  15. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #15
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    wo ist dann noch der unterschied zu kapazitiven displays?
     
  16. Christo1980, 17.06.2010 #16
    Christo1980

    Christo1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Kapazitive reagieren sensibler und können multitouch, vorausgesetzt, das die Software mit macht.
     
    ravener bedankt sich.
  17. SweetAsThePunch, 17.06.2010 #17
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    das ist doch der punkt! wenn das touchscreen nicht sensibel genug ist ist das gerät nicht zu gebrauchen!
    also gibt es aber dennoch resistive touchscreens wo man OHNE druck scrollen kann? dann kann ich dieses Tablet ding mal testen

    multitouch ist nicht unbedingt wichtig.
     
  18. vostok, 17.06.2010 #18
    vostok

    vostok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Ich hab ein bißchen nachlesen müssen :) Alles hängt von der verwendeten Technologie. 5-Draht, 6-Draht, sogar 7-Draht Techniken bieten mehr Sensibilität und auch Präzision. Multitouch geht auf manchen resistiven Displays auch. Quelle: Resistive vs. Kapazitive Touchscreens ? Winfwiki
    Aber ich behaupte mal, dass man von der Sensibilität her nicht viel Unterschied zum iPhone merkt. Wie gesagt: ich muß nicht drücken. Wie auch? Das Ding sieht wie ein großes "7-zoll iPhone" aus. Also wirklich Hartglass. Nicht so wie bei den alten resistiven Touchscreens wo man diese obere Schicht noch wirklich gesehen und gefühlt hat.
     
  19. logical, 17.06.2010 #19
    logical

    logical Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.07.2009
    ich habe da auch nur gefährliches halbwissen, aber ich bin der meinung, dass resistive screens mittlerweile sehr empfindlich sind und kaum noch druck notwendig ist.
    auch glaube ich es gibt multitouch screens die resistiv sind.
    es gibt doch schon all in one touch pcs mit multitouch und ich glaube die großen 17 zoll screens sind nicht kapazitiv.
    auch wenn die bedienung von kapazitiven screens sehr leicht von der hand geht und ich nie einen resistiven haben wollte, muss ich sagen, ich hätte auf meinem milestone schon gerne die option auf einen stylus (alles was ich für kapazitive ausprobiert hab war bis jetzt schrott) denn spiele wie scetch online oder alte lucasarts adventures über scumm vm sind mit dem finger fast nicht zu bedienen.

    es haben also beide techniken ihre vorteile, aber ich glaube das letzte wort was die zukunft ist ist noch nicht gesprochen.
     
  20. sknobl, 17.06.2010 #20
    sknobl

    sknobl Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Hallo,

    also jenseits aller Rhetorik kann ich nur sagen, dass sich das kapazitive Touchscreen meines HTC Magic wesentlich einfacher bedienen läßt als das resistive vom HTC Tatoo meiner Frau. Über dem Bildschirm wischen beim Tatoo?? Naver! Zumindest bei aktuellen Billigprodukten scheint die Reaktivität noch nicht so gegeben - und bei dem Preis der Carmangi Webstation würde ich auch nicht sagen, dass da ein besonders hochwertiges Touchsystem dahintersteckt ... Ich für meinen Teil werde jedenfalls warten bis es ein bezahlbares Tablet mit kapazitivem Display gibt

    Aber wie gesagt, dass sind meine Erfahrungen und Gedanken,

    Viele Grüße,
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen