1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. fant0mas, 02.07.2011 #1
    fant0mas

    fant0mas Threadstarter Android-Lexikon

    Hi Leute,

    ich habe gerade gestern abend eine Sequencer / Synthie - App für Android entdeckt, die ENDLICH mal mit den iPhone Equivalenten mithalten kann! Sie hat zwar immer noch Latenz (93ms auf meinem Gerät, Milestone), aber das wenigstens GLEICHMÄSSIG unter allen Spuren.

    Was kann sie?
    Aufgebaut nach dem Prinzip von Propellerhead Reason:
    8 "Rack-Slots", bestückt mit 1 Beatbox und 5 Bass-/Melodiesynths, sowie einem Mixer und einer Sequencer-Timeline.
    Das Ganze ist natürlich auf elektronische Musik ausgerichtet, da hauptsächlich Synthese betrieben wird und keine eigenen Samples geladen werden können (es sind allerdings so 8 versch. Drumkits mitgeliefert, von Roland TR-808 bis Oberheim DMX, und die beiden Picosynths oder wie die heissn haben auch eine kleine Samplelibrary eingebaut)

    Am Besten seht ihr einfach selbst, die App ist kostenlos als Demo (voll funktionsfähig bis auf Load und Export - gesaved wird automatisch beim verlassen der App, aber so ist halt immer nur 1 Projekt auf einmal möglich) verfügbar und kostet glaub ich so 2,99€ für die Fullversion, per In-App Purchase.

    Auf der Website des Entwicklers kann man sich auch 2 Videos anschauen, ein Mini-Tutorial von ihm selbst und ein "Fan-made" Video.
    CAUSTIC for Android

    Das Tutorial-Vid zur Bequemlichkeit schonmal hier:
    [YT]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HA6vIjYk0oE[/YT]


    Und Bezugsquellen natürlich!

    Market-Link:
    Caustic by Single Cell Software @ Android Market

    Und für die faulen Techies, hier der QR Code:
    [​IMG]

    Ich selbst habe die App schon geladen (NOCH nicht bezahlt), werde mich hier nochmal zurückmelden.
    Einen Mini-Bug gibt es noch, die App ist wohl relativ neu, ich konnte beim ersten Versuch nur 2 Patterns im Sequencer aneinanderhängen, der Fehler ist aber bekannt, App verlassen über Back Button und neu reingehen (auto-saved ja eh) hat das dann behoben.

    Achja, laut Dev sollte man min. einen 800MHz+ Arm7 Prozessor und eine 800x480 Screen Resolution haben.
    Auf meinem (auf 800 übertakteten ^^) Milestone 1 läuft es aber.
    EDIT: hier muss ich (leider) einen Nachtrag verfassen - es läuft zwar auf dem MS, aber nach einiger Zeit (und spätestens wenn man Drums, Bass und noch ne Melodie laufen lässt) fängt es an zu stottern. Ich vermute aber, aufgrund des geringen RAMs und nicht des Prozessors. Schade - aber auf neueren/stärkeren Geräten läuft das sicher super!

    Viel Spass beim Frickeln! Vielleicht können wir hier ja bald auch nen Track-Dump eröffnen von Android-Hilfe.de Mucke hehe :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2011
    absolem und szallah haben sich bedankt.
  2. anzensepp1987, 02.07.2011 #2
    anzensepp1987

    anzensepp1987 Android-Experte

    Habe ich mir auch letzte Woche gegönnt - ziemlich geile App - besser, als alles bisher da gewesene in dieser Sparte für Android.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. caustic 3 tutorial deutsch

    ,
  2. caustic 3 anleitung deutsch

    ,
  3. caustic hilfe

    ,
  4. caustic 3 anleitung,
  5. [yt]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ha6vijyk0oe[/yt],
  6. caustic anleitung deutsch,
  7. caustic 3 anleitung deutsch pdf ,
  8. caustic 3 tutorial deutsch german