1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

China-Tablets mit Spionage-Software?

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von bewalticus, 31.01.2012.

  1. bewalticus, 31.01.2012 #1
    bewalticus

    bewalticus Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.01.2012
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich sitze gerade hier und philosophiere so vor mich hin... Okay, ich lese auch ein wenig in den Foren.
    Dabei bin ich auf einen Beitrag zum Thema langsame Downloads aus China gestoßen. Hier wird vermutet, dass hier zuerst alle Bits umgedreht und kontrolliert werden. Da frage ich mich natürlich, ob die chinesische Regierung den Herstellern von Tablets vorschreibt Backdoors oder andere Spionage -Software in ihre Firmware einzubauen.
    So dürfte man doch eigentlich gar keine China -Tablets hierzulande einschalten... Zumindest falls man Wert auf private Daten legt.

    Wie ist Eure Meinung dazu?

    Gesendet von meinem Milestone mit Tapatalk
     
  2. the-razer, 31.01.2012 #2
    the-razer

    the-razer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Wenn du Wert auf private Daten legst, dann darfst du auch keinen einzigen der Google Services nutzen, denn Google spioniert und gibt es auch noch offen zu :D Ansonsten hab ich aus der Richtung noch nichts bisher gehört, aber wenn man es genau wissen will müsste man einfach mal den Netzwerkverkehr von so einem China Tablet überwachen und analysieren.
    Ganz ab davon kann ichs mir allerdings nicht wirklich vorstellen. Allerhöchstens bei Handys vllt.
     
  3. Coldbird, 31.01.2012 #3
    Coldbird

    Coldbird Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Philosophieren? Das ist ein hartes Fakt.
    Schon mal von der great firewall of China gehört?

    Was Tablets angeht, Shark installieren und prüfen sag ich mal.

    Gesendet von meinem NookColor mit Tapatalk
     
  4. bewalticus, 31.01.2012 #4
    bewalticus

    bewalticus Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.01.2012
    Phone:
    Motorola Milestone
    @the-razer... Bei Google hat man zumindest das Wissen über die Datensammelei und kann dann wählen, ob man die Services nutzt oder nicht. Ich hatte bisher noch kein China -Tablet und kann deshalb nicht sagen, ob es hier eine Option gibt, die Datenübermittlung an die Regierung /den Geheimdienst abzuschalten.

    @Coldbird... Ich glaube nicht, dass die Chinesen so dilettantische Software herstellen. Schließlich gäbe eine Entdeckung dieser Software schnell diplomatische Verwicklungen.

    Wenn ich mir das aber noch einmal überlege, dann ist das alles grad egal, denn es wird eigentlich jede Consumer Elektronik in China hergestellt. Alles am besten gar keine Elektronik mehr verwenden! ;)

    Gesendet von meinem Milestone mit Tapatalk
     
  5. Coldbird, 31.01.2012 #5
    Coldbird

    Coldbird Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Ich werde meinen Kühlschrank sofort vom Netz nehmen.
    Wusste doch da war was faul als das Ding mit einem Lan Kabel kam.

    Gesendet von meinem NookColor mit Tapatalk
     
  6. bewalticus, 31.01.2012 #6
    bewalticus

    bewalticus Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.01.2012
    Phone:
    Motorola Milestone
    OMFG... My toaster is watching me!!!

    Gesendet von meinem Milestone mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. spionage software china