1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

cifs für stock easypix rom

Dieses Thema im Forum "Easypix Easypad 970 / Magic Cube U9GT2 / Visture V2 Forum" wurde erstellt von arivacobra, 06.04.2012.

  1. arivacobra, 06.04.2012 #1
    arivacobra

    arivacobra Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Hat jemand versuch unter der SOTA2.0 Version CIFS zum laufen zu bekommen? Ist anscheinend mit an Board!:thumbsup:

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit die CIFS.ko in die "normale" easypix Version zu kopieren und zum laufen zu bekommen?:love:
     
  2. Torpedo64, 06.04.2012 #2
    Torpedo64

    Torpedo64 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,066
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    LG G4, Nexus 9
    cifs.ko mit root nach /system/lib/modules kopieren.

    adb shell
    #su
    #insmod /system/lib/modules/cifs.ko

    Bei Fehlermeldung geht' net :unsure:
     
  3. arivacobra, 07.04.2012 #3
    arivacobra

    arivacobra Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Hi, das hört sich ja ganz viel versprechend an.
    Aber woher bekomme ich die cifs.ko datei?

    Hat das noch gar keiner versucht ist doch das feature für zuhause....:thumbsup:
     
  4. arivacobra, 07.04.2012 #4
    arivacobra

    arivacobra Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Für alle die nicht wissen was das ist:
    CIFS ist eine möglichkeit Netzwerkfreigaben in euer Android einzubinden, d.h. die Video bzw. Musik apps können alle Lieder bzw. Filme auflisten und abspielen die ihr in eurem Netzwerk freigegeben habt.
    Wäre toll wenn sich mehr Leute dafür interesieren würden, ich finde es wäre eine tolle ergänzung zu unserem spitzen Tablet :)
     
  5. Torpedo64, 07.04.2012 #5
    Torpedo64

    Torpedo64 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,066
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    LG G4, Nexus 9
    Naja, ich mache das viel einfacher....
    Hier mal ein LINK zu der Datei.
     
  6. Torpedo64, 07.04.2012 #6
    Torpedo64

    Torpedo64 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,066
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    LG G4, Nexus 9
    Das ist ja alles sehr schön, aber die Geräte mit den Freigaben müssen aber ständig zur Verfügung stehen. Sinnvollerweise ist in diesem Fall ein NAS von Vorteil, aber der muss natürlich auch permanent verfügbar sein...
    Aus Gründen des Energieverbrauchs ziehe ich es vor, lieber ALLES auf einem Gerät zu haben und dieses am Abspielort einsetzen zu können, was auch so ganz gut funktioniert.
     
  7. arivacobra, 07.04.2012 #7
    arivacobra

    arivacobra Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Da ich mir einen zentralen Speicherort gebastelt habe (eepc als server, 14 watt!) Der meine daten meine backups und meine homepage hosted, wäre es für mich die beste Lösung. Ist in etwa das gleiche wie die windows 7 Bibliotheken.

    So etwas ist klasse da ich weltweit meine daten zu verfügung habe, private cloud sozusagen. Und das beste ist wenn ich den stecker ziehe, sind sie weg :rolleyes2:

    Danke für die datei, kann es leider erst morgen testen...
     
  8. Torpedo64, 07.04.2012 #8
    Torpedo64

    Torpedo64 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,066
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    LG G4, Nexus 9
    Dann brauchst aber auch sowas wie DynDns, um von überall in der Welt auf deine Daten (geschützt) zugreifen zu können. Wenn du in Besitz einer festen IP bist, bist du allerdings ein Glückspilz :D
     
  9. arivacobra, 07.04.2012 #9
    arivacobra

    arivacobra Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Habe auch eine alte dyndns (war damals noch kostenlos :) ) , aber auf meinem server läuft ein windows homeserver, da bekommt man autom. Eine feste Adresse. Xxx.homeserver.com. funktioniert klasse...

    Gesendet von meinem EasyPad 970 mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen