1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Clockworkmod - kann nicht mehr mounten INT-EXT-SD tot

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von huhubibi, 22.08.2011.

  1. huhubibi, 22.08.2011 #1
    huhubibi

    huhubibi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.08.2011
    Hallo,

    ich brauche dringend Hilfe. Und zwar hab ich folgendes Problem. Ich habe die GtabComb beta 3.3 drauf. Hatte die interne SD unter Einstellungen formatieren wollen. Komischerweise war nach dem Formatieren noch alle daten sichtbar im Dateimanager. Dann nach Reboot startet Android nicht mehr. Also in den recovery um neu zu flashen. Aber nix geht. SD ist weg kein Zugriff mehr.

    Brick????

    Kann man im Clockworkmod die SD ruhigen Gewissens formatieren. Hab was im Netz gelesen das man das nicht machen soll. Das würde ich halt gerne probieren. Ach ja zugriff auf EXT-SD habe ich auch nicht.

    Was ist da los. Kaputt?

    Danke schon mal für die Hilfe.
     
  2. huhubibi, 23.08.2011 #2
    huhubibi

    huhubibi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.08.2011
    Ich glaub das wars. Gerät defekt. Hab mal versucht mit dem NV Backup wieder herzustellen mit dem Image von Doom666. Im Recovery sagt er mir can'1 Mount INT-EXT-SD. Das wars wohl. Vollbrick???
     
  3. huhubibi, 23.08.2011 #3
    huhubibi

    huhubibi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.08.2011
    So neuer Stand. Hab NVFlash Backup ausprobiert. Als das Image von Doom666 nicht funktionierte, habe ich das von KennySavege probiert. Das funktionierte auch so weit nur. läuft dasüberhaupt nicht gut. Könnte jemand ein Backup zur verfügung stellen für 1633 damit ich das mal testen kann? Das wäre sowas von ...
     
  4. 4dro1d, 23.08.2011 #4
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Wenn das eine Backup funktioniert wieso brauchst du dann noch eins. Rooten (falls nocht nicht) + CWM installieren und eigenes ROM flashen.
    Anleitungen dazu findest du zu genüge im Forum.
     
  5. huhubibi, 23.08.2011 #5
    huhubibi

    huhubibi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.08.2011
    Ja ich hatte folgendes Problem. Nach dem ich mit NVFlash das Image eingespielt hatte bootet das geflashte ROM mit dem Vogel Bootscreen. Allerdings funktionierte das Touchscreen nur am Randbereich. Also ab ins CWM und alles Resetten um GtabComb beta 3.3 wieder zu flashen.

    Gemacht getan. ABER ... nach dem booten war kein GtabComb beta 3.3 da, sondern das Stock ROM vom Image. Daher dachte ich das kann doch nicht sein. Habs 100 mal probiert, bin alle möglichen Varianten durchgegangen und habe alle ROMs getestet.
    Kein Rom wollte sich installieren lassen, bzw. flashvorgang lief durch aber nach boot immer aufs alte ROM.

    Lösung für mich war:

    Das von Doom666 gehostete Image noch mal versuchen (obwohl es nicht booten will. Es blieb ja immer beim Hannspree Bootlogo hängen).

    Also mit NVFlash installiert direkt in den Recovery, alles gewiped und das GtabComb beta 3.3 geflasht. Und siehe da es läuft wieder.

    Kann mir jemand erklären wie es dazu kommen konnte das meine INT-SD komplett weg war? Ich habe aus den Einstellungen vom GtabComb beta 3.3 die SD Formatiert. Danach funktionierte die INT-SD nicht mehr. Konnte Sie nicht mal mehr im CWM Mounten bzw. davon flashen weil sie einfach nicht vorhanden war? Das Hannspad bootet auch nicht mehr das Android hoch. Kann es sein Das die Einstellungen "format SD" im GtabComb beta 3.3 die INT-SD Partition zerstört?

    Wer mutig ist solle das mal testen und hier die Erfahrungen Posten. Also ich werde es nicht noch mal versuchen. Hatte mein Hannspad schon auf den Schrott gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
  6. doom666, 23.08.2011 #6
    doom666

    doom666 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Hi ich muss mal noch dazuschreiben das mein Image von nem 1633er Gerät ist, bin aber froh wenns dir geholfen hat!

    gruß
    Alex
     
    huhubibi bedankt sich.
  7. huhubibi, 23.08.2011 #7
    huhubibi

    huhubibi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.08.2011
    Dann verstehe ich aber nicht warum das nicht sauber gebootet hat. habe ja auch ein 1633er PAD. Na ja jetzt funktioniert es ja wieder.

    Vielen Dank doom666 du hast mein Hannspad gerettet.
     

Diese Seite empfehlen