1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ClockWorkMod recovery funktioniert nicht mehr richtig

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von BoomKies, 30.11.2011.

  1. BoomKies, 30.11.2011 #1
    BoomKies

    BoomKies Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Hallo, wie der Titel schon sagt funktioniert mein CWM recovery nicht mehr so wie es soll, ich will z.B. ein Theme für CheckROM 3.1.1 nochmal drüber flashen weil es auch nicht so will wie es eigentlich sollte (ICE CREAM SANDWICH v1.5 KJ3) dann gehen ich mit den CWM Manager in CWM recovery und wähle

    install zip from sdcard -> choose zip from sdcard -> E:Can´t mount /sdcard/ und ab dort geht es auch nicht weiter?

    noche eine weitere Meldung ich gehe auf

    backup and restore -> backup -> Can´t mount backup path.

    oder

    backup and restore -> restore -> Can´t mount /sdcard


    Wenn ich allerdings über den CWM Manager ein backup mache funktioniert es außer das als erstes folgende Meldung kommt im CWM recovery:

    Waiting for SD Card to mount (20s)
    Waiting for SD Card to mount (19s)
    Waiting for SD Card to mount (18s)
    ...

    Timed out waiting for SD Card... continuing anyways. Verifying SD Card marker...
    SD Card Marker not found...
    Checking Internal SD Card Marker...
    SD Card space free: 6985MB


    danach macht er aber ein problemloses Backup
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2011
  2. Metzi, 30.11.2011 #2
    Metzi

    Metzi Android-Guru

    Beiträge:
    2,361
    Erhaltene Danke:
    734
    Registriert seit:
    16.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900F) Samsung Galaxy S2 (CM12.
    Moin,

    ich würde einen passenden Kernel neu flashen via Odin
    und sicherlich hast du dein Backup mit CWM5 gemacht?

    Wenn das so ist, brauchst du auch dann einen Kernel mit CWM5
    sonst geht der Restore auch nicht.

    Bietet sich also der CF-Root an aus der Kitchen für die KJ3.

    So meine Erfahrungen bisher.

    Dann einen Kernel mit CWM4 flashen, ich nehme immer den CF-Root4.4 für die KJ2.

    Dann erst das ThemeRestore via CWM4 und danach ein neues Thema flashen und danach, wenn gewollt, wieder einen Kernel mit CWM5.

    Wenn jedoch im Backup das "alte Theme" noch vorhanden war fallen die letzten Schritte weg wie CWM4-Kernel und ThemeRestore.

    Viel Erfolg
     
  3. BoomKies, 30.11.2011 #3
    BoomKies

    BoomKies Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Ich glaube ich flashe alles neu, habe eh nicht so viele Sachen auf meinem Handy :D.

    Ich gehe zunächst nach diesr Anleitung vor:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...er-handy-startet-nicht-mehr-hilfe-thread.html

    Dann möchte ich gerne wieder die CheckROM RevoHD habe und deswegen flashe ich mir zunächst den Siyah Kernel 1.8, Begründung:

    danach das CheckROM flashen und zu guter letzt dann den Siyah Kernel 2.2

    müsste doch so klappen oder?

    Und optional dann noch ein Theme :).

    Sollte ich meine Basisbandversion updaten? oder sonst irgendwas noch machen?
     

Diese Seite empfehlen