1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Digidani, 10.02.2012 #1
    Digidani

    Digidani Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Fachleute!

    Ich weiß, die Suchfunktion... Aber bei soooo einer Menge an Threads und oft auch anders gelagerten Fragen... :blushing:

    Ich habe gestern mal den Schritt gewagt und mein gutes altes HTC Desire "bearbeitet". Zunächst mal mit unrevoked 3.22 vorbereitet und dann geflasht mit CM7.1. Klappte alles wunderbar und ich bin zufrieden! :smile: Endlich mehr Speicherplatz und mehr Freiheit!

    Aber nun quälen mich drei Fragen:

    1. Was passiert bei einem Update von CM7? Kann man dieses dann irgendwie einspielen OHNE Verlust aller Einstellungen, Apps usw.?

    2. Wie geht das mit anderen ROMs? Wieder "nur" als update.zip ins Hauptverzeichnis und Flash-Prozedur anschieben? Könnte ich also täglich nen neues ROM testen - wenn die "Nacharbeiten" nicht so umfangreich wären.

    3. Wie in Punkt 1 erwähnt: Gibt es Backupmöglichkeiten für Einstellungen und/oder Apps vorm Flashen? Also auch ROM-übergreifend? Könnte ich von CM7 woanders hin wechseln und trotzdem fast alles "mitnehmen"?

    Ich danke Euch schonmal für Tipps/Links und Hinweise! :thumbup:
     
  2. LouCipher, 10.02.2012 #2
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    1. Ich weiß nicht wie es bei CM7 ist, aber meistens wird ein Full Wipe empfohlen.
    Ich habe lange Zeit einfach das Update geflasht und fertig (cMIUI).
    2. Eigentlich reicht es die Rom runterzuladen, irgendwo auf die SD-Karte kopieren und dann im Recovery auf "flash zip Form SD" und die Rom auswählen
    3. Theoretisch gibt es Titanium Backup. Dazu gibt es einige Threads im Forum.
    Ich sichere damit nur alle Apps.
    Aber ich sehr das neue Rom flashen immer als Chance mit einem "sauberen" System bei 0 anzufangen.

    PS: Frage 1 wäre im CM7-Thread besser aufgehoben und bei Frage 2 und 3 hätte die SuFu wohl auch weitergeholfen
     
    Digidani bedankt sich.
  3. eelay, 10.02.2012 #3
    eelay

    eelay Android-Experte

    Wenn du nur ein Update machst, dann musst du nichts wipen, hab ich noch nie gemacht. Also angenommen es kommt eine Version 7.2 dann einfach drüberinstallieren und alles bleibt erhalten. Sollte aber ein größeres Update anstehen (2.x --> 4.x) dann würde ich schon alles wipen. Probieren kann man es aber immer mal, mehr als nicht gehen kann ja nicht passieren :)
    Zum sichern von Apps inkl. Einstellungen verwende ich auch Titanium Backup.
     

Diese Seite empfehlen