1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Costom Rom erstellen, Kernel einfügen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus Speed" wurde erstellt von Super_PPK, 26.04.2011.

  1. Super_PPK, 26.04.2011 #1
    Super_PPK

    Super_PPK Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Ich habe mir ein custom Rom erstellt, auf RomKitchen.org.
    Und wollte nun den "EternityProject Kernel 1.5" einfügen in die Zip.

    Als erstes habe ich die Zip entpackt. (Rom)
    ->dann die "EternityProject Kernel-Zip entpackt (in einen anderen Ordner)
    ->dann habe ich das neue Boot.img vom "EternityProject Kernel-Zip" eingefügt in das Rom
    ->und die "wireless.ko" habe ich auch kopiert.

    Alles wieder zum Archiv (zip) hinzugefügt und per ClockWorkMod Recovery geflasht.
    ....->Hängt sich auf beim Start!

    Was mache ich falsch?!
    Danke.
     
  2. androidwissen, 26.04.2011 #2
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Ohh mein Gott mach das bitte nicht mehr!
    Nie die .zip Datei öffnen!

    • ROM erstellen und auf die SD Karte schieben
    • Kernel herunterladen und auf die SD Karte schieben
    • Das Speed ins Recovery booten
    • erst das ROM auswählen und flashen
    • dann den Kernel auswählen und sozusagen drüberflashen
     
  3. Super_PPK, 26.04.2011 #3
    Super_PPK

    Super_PPK Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Das hat nämlich damals bei meinen Legend auch so funktioniert.
     
  4. androidwissen, 26.04.2011 #4
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Kann ich mir zwar nicht vorstellen aber nagut. Ein Legend ist aber kein Speed.
    Machs wie du willst, gehen tut aber nur der eine Weg.
     
  5. Super_PPK, 26.04.2011 #5
    Super_PPK

    Super_PPK Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Aber wie kann dann "wgspoelstra" von XDA, Mit Romkitchen v1.6.
    Ein Rom erstellen und dann nachträglich den "EternityProject v1.3 Kernel"
    einfügen?
    Das verstehe ich nicht?!
     
  6. androidwissen, 26.04.2011 #6
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Frag ihn doch!
    Ich machs so wie geschrieben und hab noch nie was von einer anderen Vorgehensweise gehört.
     
  7. Punisher, 26.04.2011 #7
    Punisher

    Punisher Android-Experte

    Beiträge:
    869
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Ich glaub schon das es geht aber wie keine Ahnung ;)

    Vielleicht musste die zip dann irgendwie neu signieren oder so???

    Aber mal was anderes wo gibts denn die 1.5? Seh nur die 1.4 bei xda???
     
  8. kingzero, 27.04.2011 #8
    kingzero

    kingzero Android-Experte

    Beiträge:
    646
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Sollte eigentlich nicht nötig sein, sonst könnte man die zip garnicht erst installieren.

    Hat die Romkitchen ROM ein init.d Verzeichnis? Das ist glaube ich zwingend nötig für den Kernel. Du kannst dir auch das Update Script vom Kernel anschauen, da musst du den Teil, wo das init.d Verzeichnis überprüft wird, in das Update Script vom ROM kopieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2011

Diese Seite empfehlen