1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Cover und/oder "Hauptrahmen" aus Alu CNC Fräsen lassen?

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid S100 Forum" wurde erstellt von lightfunkyone, 22.10.2010.

  1. lightfunkyone, 22.10.2010 #1
    lightfunkyone

    lightfunkyone Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    62
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Hi,

    so war schon länger nicht mehr hier....hello again. :blushing:

    Mein Liquid finde ich immernoch sehr gelungen...bis auf die Verarbeitung; es knarzt und ist irgendwie "weich" geworden. Habe es gleich am Anfang als es rauskam gekauft.

    Es funktioniert perfekt bzw. ich brauch auch nicht mehr, aber die Verarbeitung ist echt unterirdisch. Was spricht also gegen CNC gefräste Alu-Teile?

    Ich habe das Liquid noch nicht auseinander genommen....ich bitte hier um kurzes Brainstorming bzw. Tipps von Leuten die das Teil schon mal zerlegt haben...

    1. Frontcover - sollte aus Alu funktionieren
    2. Batt.Deckel - schwierig wg. der Antenne und der Verschlussmechanik (denke ich)
    3. untere Abdeckung auf der Rückseite - könnte wieder klappen
    4. "Basisrahmen" - wäre von der Stabilität her wohl am Besten, aber m.E. zu "kleinteilig" von den Aussparungen und ich hab keine Ahnung was da noch alles befestigt ist bzw. wie es wieder zusammenhalten soll....

    Schwarzes gebürstetes Alu wäre fein :love:

    Hat sich jemand schon mal Gedanken darüber gemacht?!?

    Gruß

    Phil

    (sorry für den Rechtschreibfehler in der Überschrift...peinlich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2010
  2. Fischschneehase, 23.10.2010 #2
    Fischschneehase

    Fischschneehase Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    379
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.03.2010
    gute idee aber ich glaube hier hat es noxh keiner geschafft sein gerät so genau zu zerlegen...in alu das ware ein traum XD ist sowaa nicht teuer?!
     
  3. _mz, 23.10.2010 #3
    _mz

    _mz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Glaube nicht, dass das möglich ist, ohne das komplette Gehäuse von Grund auf neu zu konstruieren. Die beiden Gehäusehälften, der obere und untere Deckel, der Akkudeckel und die Platinen im Gerät wird alles zusammengeklipst. Ich glaube nicht, dass man das einfach 1:1 aus einem völlig anderen Material nachbauen kann. Für die ganzen Clipverschlüsse die das Liquid zusammenhalten brauchst du ja ein elastisches Material wie Kunststoff. Der Rest des Handys besteht hauptsächlich aus Klebefolien, selbst das Display ist einfach eingeklebt. Das Problem ist also die Verbindung der 5 Gehäuseteile.
    Der Gehäuserücken darf außerdem kein massives Aluminium sein, sonst schirmst du die Antennen ab. Das Liquid hat afair die Mobilfunkantenne im unteren Teil der Gehäuserückwand integriert, ich glaube die WLAN-Antenne ist mit der Kamera auf einer Platine.

    e: Wenn mein neues Display kommt (schätze so in 2 Wochen), kann ich ja mal Bilder machen; ist anschaulicher ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2010
  4. Zereus, 23.10.2010 #4
    Zereus

    Zereus Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    01.04.2010
    am ende hast dann ein aluhandy das knarzt weile es von grund daneben ist. und wie gesagt, die aluteile und plastikteile zu verbinden ist schon das nächste problem. was normal mit klippsen gelöst wird musst du durch schrauben oder kleben lösen usw.

    auf jedenfall ist es billiger dir ein htc legend zu kaufen wenn du ein alu-handy möchtest. die ganzen teile kommen für eine einzelfertigung sicher ziemlich teuer.
     

Diese Seite empfehlen