1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

CQI Faker

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von netbus, 04.05.2012.

  1. netbus, 04.05.2012 #1
    netbus

    netbus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.02.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1, iPad mini
    Gibt es eine App die den CQI Wert manipulieren kann?
    Zur Info:
    Der CQI Wert beeinflusst massgeblich die Download Speed bei UMTS
     
  2. netbus, 23.07.2012 #2
    netbus

    netbus Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.02.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1, iPad mini
    *push*
     
  3. cyorps, 23.07.2012 #3
    cyorps

    cyorps Android-Experte

    Beiträge:
    600
    Erhaltene Danke:
    113
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Eine App, die die QoS-Levels in Richtung des BNode manipuliert, kenne ich nicht. Mich interessiert aber, wieso man mit der Manipulation dieses Wertes einen Bandbreitengewinn erzielen kann?

    Nehmen wir an, es wird der QoSL so manipuliert, dass meinetwegen die doppelte Anzahl an Bearer geöffnet werden könnte. Am BNode sind auch tatsächlich die Kapazitäten frei (was ich bei der momentanen Ausbaustufe sowie Belastung der europäischen Netze bezweifle) und werden zur Verfügung gestellt. Jetzt sendet der entsprechende GSN mit doppelter Bandbreite, welche aber beim Mobile nicht ankommt, da diese Bandbreite in Wirklichkeit gar nicht zur Verfügung steht. Würde dies nicht eher zu Geschwindigkeitseinbußen bis hin zu Netzabbrüchen führen, da da Mobile die "verlorengegange Hälfte" der Pakete vom GSN ständig neu anfordern würde? Zusätzlich würde mich auch interessieren, wie das mit dem Akkuverbrauch aussähe. Denn durch die Manipulation des QoSL hätte man auch eine andere PSK-Modulation. Das müsste sich doch deutlich im Akkuverbrauch niederschlagen? Oder nicht?
     

Diese Seite empfehlen