1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Custom ROM ohne gapps möglich?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von jskeletti, 28.02.2012.

  1. jskeletti, 28.02.2012 #1
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hallo!

    Ich habe mich gefragt, ob es möglich wäre die gapps durch eigene (freie) Alternativen zu ersetzen. Talk z.B. durch einen open source Client und eigenen Jabber Server. GMail durch einen eigenen Mailserver, etc. ohne auf den Komfort der Dienste (Pushservice bei eMails, automatische Synchronisation der Kontakte) zu verzichten? Und welche Server bräuchte man? Welche Dienste müsste man noch ersetzen? Gibt es freie Server für die verschiedenen Dienste?

    Dienste die mir spontan einfallen, wären:
    - Google Mail
    - GTalk
    - Picasa
    - Kontakte

    Bestimmt hab ich noch was vergessen :)

    Edit: Ich hab das hier reingesetzt, weil ich ein Galaxy S habe. Es ist mir klar, dass es nur bedingt mit einem SGS zu tun hat. Wenn die Mods denken, dass es wo anders besser aufgehoben ist, bitte verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
  2. theKingJan, 28.02.2012 #2
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Installiere doch einfach deine eigenen apks..
    Besorg sie dir irgenwo... dann flasht du ne Rom ohne Gapps (CM).. ziehst sie vom Pc aufs Handy und instlierst sie.....
    Musst die apks halt irgenwo her bekommen.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
  3. Handymeister, 28.02.2012 #3
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,051
    Erhaltene Danke:
    23,569
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    selbstverständlich ist das möglich! Einige Custom ROMs werden z.B. komplett ohne Google Apps veröffentlicht (CyanogenMod) und wer Google Apps möchte, muss diese dann separat flashen. Aber mit entsprechenden Root-Rechten kannst Du unerwünscht Apps ohnehin auch später noch manuell entfernen.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  4. jskeletti, 28.02.2012 #4
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Vielleicht hab ich mich etwas missverständlich ausgedrückt: Ich weiß dass es Custom ROMs ohne GApps gibt. Ich frage mehr danach, ob es das was hinter den Apps steht, also die Dienste ersetzen könnte. Soll heißen, dass man nicht googlemail.com für gtalk benutzt sondern einen Jabber Server. Google macht mit seinen Diensten schon eine sehr gute Sache, aber ich würde trotzdem gern die Daten nicht auf deren Server laden. Ich würde die Dienste viel lieber auf meinem eigenen Server installieren und verwalten. Deswegen frag ich nach Alternativen, allerdings die hinter den Diensten, nicht die auf dem Handy.
     
  5. smudorudi, 28.02.2012 #5
    smudorudi

    smudorudi Android-Experte

    Beiträge:
    480
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    16.08.2010
    ich denke um du die Datensammlung bei google solltest du dir weniger sorgen machen.

    Wie kürzlich in der Presse berichtet wurde (bspw. Geheimdienste: E-Mail-Überwachung) werden alle Emials in Deutschland nach 15.300 Wörtern gefiltert und vom deutschen Geheimdienst überwacht.
    Wenn man bedenkt, dass der durchschnittsdeutsche gerade mal ungefähr 1600 Wörter verwendet (http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=wieviel%20w%C3%B6rter%20gebraucht%20der%20durchscnittsdeutsche&source=web&cd=1&ved=0CCcQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.focus.de%2Fkultur%2Fkino_tv%2Ffocus-fernsehclub%2Fder-durchschnittsdeutsche-stehpinkeln-und-oralsex_aid_386906.html&ei=P1JNT6z4GI3gtQba0KTHDw&usg=AFQjCNGb6fJLOBbLAm-y-m4jStVlhcqJnw&cad=rja) kannst du davon ausgehen, dass früher oder später einige Emails von dir auch beim Geheimdienst landen.
    Dabei sind emails nicht das einzige, was von Geheimdiensten automatisch überwacht werden kann.
    Ich würde mir also an deiner Stelle weniger sorgen machen um die Daten die bei google liegen. Ich befürchte dort sind sie in besseren Händen als anderstwo.

    Egal auf welche Form der elektronischen Art du kommunizierst, du wirst immer irgendwo irgendwelche Daten hinterlassen.
    Oder möchtest du für dich und deine Freunde auch noch ein eigenes Mobilfunknetz errichten, um der Vorratsdatenspeicherung oder der Ortung deines Aufenthaltsortes zu entgehen?
    Am besten auch noch ein eigenes Autobahnnetz, damit du nicht fotografiert wirst wenn du unter einer Tollcollect-Brücke durchfährst?

    Sorry für OT und diese Antwort, aber ich musste einfach mal los werden, dass sich so viele Leute gedanken um die Daten machen, die bei bei der "bösen Datenkrake" google liegen, dabei aber nicht beachten, dass sie in unserer Zeit fast permanent irgendwo persönliche Daten hinterlassen und sich dies auch oftmals gar nicht bewusst sind. Vor allem, wenn sie sich ein Android smatphone kaufen und dann keine Daten bei google haben wollen....
     
  6. jskeletti, 28.02.2012 #6
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Ich bin nicht gegen Google. Wie ich schon geschrieben habe: deren Datendienste sind schon ganz gut. Trotzdem würd ich gern wissen, ob man auch ohne auskäme.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. PJF16, 29.02.2012 #7
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,859
    Erhaltene Danke:
    8,069
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
    Es gibt für alles Alternativen. Die einen sind gut, die anderen weniger. Muss dann jeder für sich selbst entscheiden.
     
  8. mcdaniels, 29.02.2012 #8
    mcdaniels

    mcdaniels Android-Experte

    Beiträge:
    636
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Ist halt auch die Frage, weshalb man dann Android verwendet, wenn man es genau nimmt...

    Gerade der Market, der meines Wissens nach nicht ohne Gmail Adresse funktioniert, schließt das nicht verwenden der G-Dienste aus.

    Es sei denn, du installierst dir alle Apps zu Fuß :)

    Aber wie schon erwähnt worden ist, jeder hinterlässt Spuren im Netz. Im Endeffekt ists an sich dann auch egal, welche Dienste man verwendet. Wenn "die" einen überwachen wollen, dann tuen die das auch.

    George Orwell lässt grüßen... ;)
     
  9. Donald Nice, 29.02.2012 #9
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Hmm ich verstehe nicht so ganz, was du nun eigentlich von uns hören möchtest. Das meiste wurde auch schon gesagt. Klar ist das möglich!

    Gmail -> Email, ...
    Gtalk -> Whatsapp, ChatON, FB-messenger, ...
    Market -> AndroidPIT APP-Center, SlideMe, ...
    Navi -> Navigon, ...

    Frage sollte doch damit zu 100% beantwortet sein, oder?
     
  10. jskeletti, 29.02.2012 #10
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Es geht hier nicht um Überwachung...

    Nicht ganz zu 100%. Was ist mit Kontakten, Kalender und Aufgaben?

    Und noch mal: Es geht hier nicht um die Apps auf dem Handy. Was ich dafür benutzen kann weiß ich selbst.
     
  11. Donald Nice, 29.02.2012 #11
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Kontakte -> Kies, MyPhoneExplorer
    Kalender, Aufgaben -> ical-Datei auf eigenem (ftp)-Server (kann dann auch mit Thunderbird, Outlook o.ä. synchronisiert werden).

    Ich verstehe aber deinen Ansatz immer noch nicht, wenn es dir nicht um Apps geht, worum dann? Du suchst doch einen Ersatz für die Gapps, oder verstehe ich hier irgendwas falsch?
     
  12. bemymonkey, 29.02.2012 #12
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Selbstverständlich geht es nur um die Apps - auch wenn Du das nicht wahr haben möchtest ;) :p

    Mehr als andere Apps braucht man dazu nämlich nicht. :)


    Eine vorgefertigte Komplettlösung dafür gibt es selbstverständlich nicht - ist ja für alle Anderen auch vollkommen überflüssig. Die Googledienste funktionieren nämlich größtenteils fantastisch und die Apps sind recht gut programmiert.
     
  13. jskeletti, 29.02.2012 #13
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Ich suche den Ersatz für die Dienste hinter den GApps. D.h. einen Server um Kontakte pflegen zu können, aber eben nicht auf dem Google Server sondern auf dem eigenen Server. Oder die Termine nicht auf einem Google Server abzulegen sondern einen eigenen nutzen zu können. Ich würde gern versuchen die GApps wegzulassen und dafür eigenen Ersatz zu schaffen. Eben mit der ganzen Infrastruktur.

    Wie ich schon genannt habe:
    - Talk würd ich mit einer Messenger App und einem eigenen Jabber Server ersetzen.
    - GMail mit einem eigenen (IMAP) Mailserver (welchen?)
    - Picasa mir Gallery2/Gallery3
    ...

    Wenn ich die GApps weglasse, lasse ich die ganzen Annehmlichkeiten von Google weg und darauf will ich mit einem Androidhandy eben nicht verzichten. Da kann ich mir gleich "normales" Handy kaufen.

    Das ganze Experiment hat nicht mit Überwachung oder "Angst vor Datenkrake" zu tun. Es ist eben nur ein Experiment, ob es möglich wäre Google(dienste) zu ersetzen.
     
  14. jskeletti, 29.02.2012 #14
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Und ob man das braucht. Ich will nicht nur die Apps erstzen. Bitte genau lesen.

    Ich hab nie etwas anderes behauptet.
     
  15. bemymonkey, 29.02.2012 #15
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Such Dir doch einfach Dienste aus...? Da ist doch jede erdenkliche Kombi möglich, solange es für den jeweiligen Dienst eine passende App gibt. Also vollkommen egal...
     
  16. mcdaniels, 29.02.2012 #16
    mcdaniels

    mcdaniels Android-Experte

    Beiträge:
    636
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    03.06.2011
    @Donald: Wobei man meiner Meinung nach das Android-Pit App Center nicht ganz mit dem Market vergleichen kann, oder?
     
  17. Donald Nice, 29.02.2012 #17
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    @mcdaniels: Nein, du wirst keinen der alternativen Markets mit dem Original Google-Market vergleichen können. Kein alternativer Market wird die gleiche Anzahl Apps incl deren Updates bringen und entsprechend aktuell sein, aber es wurde nach Alternativen gefragt, SlideMe und das AppCenter sind welche, auch wenn keine 100%-igen.

    @TE: Ich denke aus einem Guss wirst du das nicht finden. Für Kalender und Aufgaben gehts mithilfe des ical-Formates, welches du auf deinem eigenen Server liegen lassen kannst. Wenn du aber in den Einstellungen unter Konten schaust wirst du da für Kontakte keine Möglichkeit finden, diese mit einem anderen Server ausser Google zu syncen (vielleicht kann man einen Syncdienst nachinstallieren, der dann aus einer Textdatei liest, der wiederum auf dem gleichen eigenen Server liegen kann, wie die ical-Datei, aber bekannt ist mir dieses nicht).

    Somit ist dein Experiment bestimmt möglich, aber erfordert meiner Meinung nach viel Frickelarbeit, viele Kompromisse (siehe abgespeckter Market wie zB Slideme) und wird dir kein so zufriedenstellendes Ergebnis liefern, wie es die GApps tun.
     
  18. jskeletti, 29.02.2012 #18
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Klar sind die Googledienste am bequemsten und dass es, wie Du so schön sagst, frickelarbeit ist, weiß ich auch. Ich will's aber trotzdem probieren.
     
  19. Donald Nice, 29.02.2012 #19
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Hmm wir sind auch doof.... Wofür gibts denn exchange? Damit IST es auf jeden Fall möglich Kontakte, Aufgaben, Kalender und email in einem Rutsch komfortabel zu syncen und das auch hinterher mit Outlook und/oder Thunderbird abzugleichen...Dafür brauchste halt nur nen exchange-Server, nen dyndns (NoIP-Account) und die bereits angesprochenen Alternativen für Market und Talk. Dann haste dein Ziel erreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
  20. jskeletti, 29.02.2012 #20
    jskeletti

    jskeletti Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hab in dieser Richtung etwas recherchiert: Es gibt Exchange Alternativen wie Kolab oder Zarafa (auch andere) die man dafür auch benutzen könnte. Bei Zarafa gibt es wohl auch einen Push-Dienst.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. push ohne gapps