1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Custom ROMs flashen ohne Datenverlust?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus" wurde erstellt von kazooo, 31.12.2011.

  1. kazooo, 31.12.2011 #1
    kazooo

    kazooo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.12.2009
    Hallo

    Ist es möglich ein ROM zu flashen ohne meine ganzen Daten zu verlieren?

    Beim upgrade zwischen einzelnen CyanogenMods war das kein Problem

    Einfach ein Nandroid Backup machen, ROM flashen und dann die Data Partition wieder zu restoren geht anscheinend nicht (mein nexus bleibt dann beim bootscreen hängen)
     
  2. skdubg, 31.12.2011 #2
    skdubg

    skdubg Gast

    fast aussichtslos.

    wenn du von einem ROM zum anderen wechselst (z.B. MCR zu CM9) sollte man immer einen FullWipe durchführen.
    und wenn du dann was wiederherstellen willst, ist es ja kein Wipe mehr.

    hilft nur von hand alles sichern
     
  3. he_stheone64, 31.12.2011 #3
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Einiges kannst Du z.B. via MyBackup Pro sichern, wie z.B. SMS, MMS, apps etc - dann bleibt nicht mehr allzu viel Einrichten. Solltest allerdings nicht die system settings sichern. Im Prinzip läuft es bei mir immer so:

    1. Google & Exchange Sync durchführen
    2. Daten & apps mit MyBackup Pro durchführen
    3. Nandroid Sicherung

    dann:

    1. ROM flashen (vorher system, cache & data wipe)
    2. Google Konto einrichten
    3. Restore via MyBackup Pro
    4. System Einstellungen manuell einrichten
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2011
  4. Lion13, 31.12.2011 #4
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Was relativ problemlos funktioniert ist auch, die Benutzer-Apps (und nur die, NICHT die System-Apps!) mit TitaniumBackup zu sichern:
    -> TiB aufrufen -> Menü -> Stapel-Verarbeitung -> Alle Benutzer-Anwendungen sichern.

    Dabei werden auch die Einstellungen der Apps mitgesichert; wie gesagt, das sollte man ROM-übergreifend nicht mit System-Apps (den vorinstallierten) machen, das gibt ziemliches Tohuwabohu. Für diese Aktion ist allerdings die Vollversion notwendig...
     
  5. esc, 31.12.2011 #5
    esc

    esc Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Bei mir ist es so:

    - Backup:
    Mit CWM wird erstmal ein Backup von der jetzigen ROM und den Programmen, Einstellungen gemacht.

    - Programme:
    im Grunde speichert Google über meinen Account die Programme ab, die ich installiert/gekauft habe. Danach werden sie automatisch wieder wiederhergestellt

    -Datensätze:
    Titanium Backup Pro lass ich dann einige Datensätze von bestimmten Programmen auf meine Dropbox sichern

    -Systemeinstellungen:
    Gingen auch eigentlich mit Titanium zu sichern. Aber bei den verschiedenen Custom ROMs, mache ich das lieber nicht. Ich richte mir einfach alles neu ein.

    Ich kann persönlich den Kauf von Titanium Backup nur empfehlen. Vorallem beim Fehlen einer SD-Karte, ist es ungemein praktisch auch automatisch auf Dropbox zugreifen zu können. (nur die Pro Version)
     
  6. Alex.Sikes, 31.12.2011 #6
    Alex.Sikes

    Alex.Sikes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,417
    Erhaltene Danke:
    653
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Da ich immer ein wenig zum experimentieren neige, hier noch eine weitere Möglichkeit:

    Man kann auch ein "advanced restore" über das ClockworkMod durchführen. Dazu spielt man die Datei "data.ext4.tar" wieder zurück.

    In dieser Datei befinden sich sämtliche Benutzerapps und deren Einstellungen/Daten sowie sämtliche Benutzer-Einstellungen für das Device.

    Vor diesen zurückspielen sollte man aber ein neues Backup von dem frisch aufgespielten System anfertigen. Sollte dann nach dem einspielen etwas nicht richtig funktionieren, dann kann man immer noch zurück.

    Gruß
    Alex.S
     
  7. wolfsstolz, 10.04.2012 #7
    wolfsstolz

    wolfsstolz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.02.2011
    LEider wird in Google nicht von allen Apps ein Update gemacht !
    So verstehe ich z.B. nicht, warum man Apps, die auf dem Gerät sind nicht behalten kann.
    Z.B. Motorola Xoom
    Dort sind Apps enthalten, z.B. Quick Office ...
    Zum einen kann man kein Update durch führen, zum anderen kann man dies nicht wirklich sichern !
    Nach einem Update ist dies leider weg :S
    Auch die Games, die auf der US Version vorhanden sind (wirklich gute Games) kann man nicht sichern ! Ich versuche dies nun noch einmal mit Root Rechten, vielleicht klappt es dann ja mit:
    ROM Toolbox oder so (damit kann man auch Daten von Systemapps sichern ...
     
  8. klaun, 21.01.2015 #8
    klaun

    klaun Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2015
    Hi Alex,

    wo finde ich im advanced restore diese Datei? ich finde nur:

    restore:

    boot
    system
    data
    cache
    sd-ext

    find die Idee sehr nett, da ich ohne Google meine Apps zuammengefercht habe und es immer so eine mühe die wieder installieren…

    gruß, klaun
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2015

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. custom rom ohne datenverlust

    ,
  2. cyanogenmod rom flaschen ohne daten zuverlieren