1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Cyanogen hängt auf einmal im Startbildschirm

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für Motorola Defy" wurde erstellt von Elcrian, 28.04.2012.

  1. Elcrian, 28.04.2012 #1
    Elcrian

    Elcrian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Hallo,
    mein Handy ging gestern Nacht scheinbar aus, ohne besondere Vorkomnisse. Heute Morgen wollte ich es daher neu starten, Cyanogen 9 (was vorher super stabil lief) hängt auf einmal im Startbildschirm (diesem fliegenden Droid) auf und spielt die Animation bis in alle Ewigkeit.

    Starten ohne SD-Karte oder am Netzstecker bringt auch nichts....


    Update: Es geht gar nicht mehr an...

    Update 2: Glaube nicht mehr das es nur an CM liegt.

    Als ich es gerade an den PC anschloss kam kurz das "USB-Gerät gefunden" Signal von Windows, allerdings wars das scheinbar: Im Gerätemanager ist nämlich nichts aufgetaucht. Außerdem wurde es im Gerätemanager als "OMAP3630", nicht als "MB525" erkannt. Im Gerätemanager tauchte es dann auf sobald ich es an den PC angeschlossen habe und den Akku rausnehme und reinstecke, allerdings nur für 0.5s.
    Auch interessant: Halte ich den Startknopf kurz im Netzbetrieb ohne Akku drin gedrückt blinkt (!) die weiße LED.

    Update3: Kann mir da keiner helfen? Ohne Handy ist es einfach extrem ungünstig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.04.2012
  2. RATTAR, 29.04.2012 #2
    RATTAR

    RATTAR Gast

    Okay dann ich mal wieder:
    1. Lade deinen Akku extern auf, z.B. nach Methode 2 aus http://www.android-hilfe.de/root-ha...-nicht-nur-weisse-led-rsd-erkennt-nichts.html.
    2. Boote dann in das CWM, und mache einen Cache-Wipe im Custom-Bereich,
    3. wenn das nicht hilft mache einen FactoryReset im Custom-Bereich.
    4. wenn das nicht hilft mache einen FactoryReset im StockRecovery und flashe eine frische FROYO und installiere neu.
    5. Falls du ein einigermaßen aktuelles Backup hast, installiere nur die CM9 und die Gapps, mache ein FactoryReset im CWM (Custom-ROM-Bereich) und stelle via Backup and restore dein Backup wieder her.

    EDIT:
    Ja das wird an dem entladenen Akku liegen, bei defektem BS wird der Akku nicht mehr geladen sondern nur noch entladen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.04.2012
  3. Elcrian, 29.04.2012 #3
    Elcrian

    Elcrian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Bei mir leuchtet die LED aber leider nicht einmal. Meinst du das das trotzdem damit zusammen hängt?
     
  4. Elcrian, 30.04.2012 #4
    Elcrian

    Elcrian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Habe den Akku versucht via der 2. Methode zu laden. Der Akku wurde aber nicht mal warm, trotz 4h Laden. Strom ist aber offenbar drin, habe es ganz billig mit einer LED getestet (hab keinen Phasenprüfer). Ich habe weiterhin keinerlei Lebenszeichen, weder am Gerät noch am PC.

    Edit: Wie gut, mein Vater hat ein Prüfgerät. Die Leerlaufspannung des Akkus beträgt 4.1V, die Kapazität angeblich 0 mAh. Kann es sein das der Akku einfach einen weg hat? Beim Laden per USB (d.h. USB-Kabel aufgeschnitten) hätte er ja eigentlich ladne müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2012
  5. Elcrian, 04.05.2012 #5
    Elcrian

    Elcrian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Auch mit neuem, geladenem Akku keinerlei Lebenszeichen.
     
  6. Goschtega, 13.08.2012 #6
    Goschtega

    Goschtega Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2012
    Bei mir war Genau das selbe Problem .
    Omg wie bekomme ich mein Handy wieder in Ordnung !! D;:confused2:

    Der ursprüngliche Beitrag von 10:14 Uhr wurde um 10:15 Uhr ergänzt:

    Ich würde einfach mal bei Motorola anrufen mach ich jetz auch.

    Der ursprüngliche Beitrag von 10:15 Uhr wurde um 10:41 Uhr ergänzt:

    ich habs Probier mal das:


    Um Ihr Gerät in den Werkszustand zurückzusetzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

    - Schalten Sie Ihr DEFY PLUS ab. Falls dies nicht funktioniert, entnehmen Sie bitte den Akku und setzen diesen wieder ein.

    - Drücken Sie gleichzeitig die Volume Down-Taste und den Ein/Ausschaltknopf solange bis zuerst das Motorola Symbol und dann ein gelbes Warndreieck erscheint.

    - Drücken Sie erneut die Lautstärketaste, diesmal genau in der Mitte (weder laut noch leise), bis ein Menü auf dem Bildschirm erscheint.

    - Wählen Sie mittels der Lautstärketaste die Option "wipedata/factory reset" aus und bestätigen es mit dem Ein/Ausschaltknopf .

    -Wählen Sie "Yes, delete all user data" und bestätigen es erneut mit dem Ein/Ausschaltknopf.

    - Warten Sie bis "reboot system now" auf dem Display erscheint. Bestätigen Sie "reboot system now" mit dem Ein/Ausschaltknopf.

    - Ihr Gerät startet neu und beendet das Reset.
     

Diese Seite empfehlen