1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. ise, 28.03.2012 #1
    ise

    ise Threadstarter Neuer Benutzer

    Mich persönlich würde mal interessieren, inwieweit ihr die Möglichkeiten von CyanogenMod nutzt. Im Detail meine ich die CyanogenMod Einstellungen im Einstellungsmenü, gerade in Bezug auf das Leistsungsmenü.

    Oder welche Einstellungen macht ihr noch manuell oder lässt es von einer App erledigen (so Sachen wie App2SD, Swap, CPU takten, etc.)?

    Ich suche sozusagen, ein nahezu perfektes (ich weiß, wird es sicher nicht geben) Setup für das X3. Momentan läuft CM7.2-RC1 von fuchsteufel (supertoast) drauf, was von der Leistung und Geschwindigkeit echt beeindruckend ist.

    Bin mal auf die Antworten gespannt, da man hier doch sehr viel feilen kann am System.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2012
  2. Silverblade, 28.03.2012 #2
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Ich habe nur den CPU Govenor auf InteractiveX gestellt und lese mich gerade über swap ein ;)
     
  3. clubby, 28.03.2012 #3
    clubby

    clubby Neuer Benutzer

    Ich hatte im Thread zum Cyanogenmod-RC2 auch schon eine Frage in diese Richtung gestellt und kann dazu sagen, dass ich mit den Einstellungen von Silverblade (also CPU auf InteractiveX), Compcache aktivieren und Swap File erstellen (ganz einfach mit der App Swapper) die ohnehin schon sehr schnelle ROM nochmals verbessern konnte und nun auch aufwendigere Apps wie Angry Birds Space nach ersten Tests problemlos laufen (vorher lief es gar nicht und auch viele andere Apps sind einfach bei Benutzung abgestürzt). Ich werde noch ein wenig rumprobieren, gehe aber mal davon aus das die Speichererweiterung per Swap File bei dem Gerät mit so wenig Arbeitsspeicher ganz sinnvoll ist.

    Mfg clubby
     
  4. Tozupi, 28.03.2012 #4
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    @Silverblade

    Du bist in dem Thema "Swap-File" bestimmt schon weiter.

    Ich möchte die RC2 auf das X3 meines Sohnes flashen und dann ebenfalls per Swap die Performance etwas verbessern. Momentan hab ich die ICS teammat drauf und hoffe mit der aktuellen ROM etwas dem Spieltrieb vom "kleinen" zu befriedigen.

    Kannst Du mal einen Link posten, wie man das Swapfile erstellt und dann nutzt? Da bin ich momentan der "Ochse am Bahnhof" :)

    Danke
     
  5. Alkazam, 28.03.2012 #5
    Alkazam

    Alkazam Gast

    Will auch wissen

    Gesendet von meinem u8510 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. ElTonno, 28.03.2012 #6
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    swapper
    ---
    Swapper2 ausprobiert, funzt immer noch, auch auf RC1 ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2012
  7. Alkazam, 28.03.2012 #7
    Alkazam

    Alkazam Gast

    Habe 2 Anwendungen probiert beides nicht funkioniert

    Gesendet von meinem u8510 mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. Silverblade, 28.03.2012 #8
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Ich werde es wohl erstmal sein lassen mit Swap weil es nicht das non+ ultra ist :/ Das X3 rennt auch so mit der RC1 von fuchsteufel das ich an der Leitung erstmal nichts ändere.

    Ich hab mir damals die Infos zu den einzelnen CPU Govenors durch gelesen und aus meiner Sicht macht InterActiveX am meisten Sinn.
     
  9. Time_Bandit, 28.03.2012 #9
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Haben Compcache und VM-Heap in den CM Einstellungen eigentlich überhaupt eine Wirkung? Wenn ich mir die build.prop anschaue, dann stelle ich keine Änderung fest. Auch "dalvik.vm.heapsize" ändert sich nicht.

    Oder gibts für die CM eine separate Konfig?
     
  10. fuchsteufel, 28.03.2012 #10
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Compcache muss, glaube ich, vom Kernel unterstützt werden. Dürfte beim Kernel von genokolar aber nicht drin sein.
    Wo CM diese settings speichert ist ne gute Frage. In der build.prop wahrscheinlich nicht, zumindest kann ich mir nicht vorstellen das sie jedes mal die system-partition remounten um da was rein zu schreiben.
     
  11. ElTonno, 28.03.2012 #11
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Ich glaube mich erinnern zu können, dass als ich ICS CM7 installiert hatte compcache als Eintrag in der build.prop voreingestellt und im Terminal bei "free" auch wohl eingeschaltet war.
    Kann mich natürlich auch irren ;-)
     
  12. Silverblade, 28.03.2012 #12
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Du irrst nicht @ElTonno, CompCache war an, was Free allerdings sagte kA
     
  13. fuchsteufel, 29.03.2012 #13
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Anschalten wirst du das schon können, es wird nur halt nix passieren. Soweit ich das bis jetzt sehen konnte braucht man dafür das Kernel-Modul zram.ko und das hat bis jetzt noch niemand für den Kernel vom X3 compiliert.
     
  14. KatyB, 29.03.2012 #14
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Also die Einstellung für Compcache funktioniert bei mir schon. Wenn ich nen "free" im TE mach, bekomme ich die Belegung angezeigt. Also bei "Swap".
    Oder meint ihr was anderes? o.o
     
  15. Silverblade, 29.03.2012 #15
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    swap wird angezeigt, aber Compcache komprimiert irgendwas im RAM, daher glaube ich nicht das es das selbe ist.
     
  16. KatyB, 29.03.2012 #16
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Gerade gefunden:

    Compcache
    Compcache ist im Grunde eine virtuelle Swap-Partition im RAM. Statt auf die SD-Karte ausgelagert zu werden, werden die Daten innerhalb des Compcache-Swap komprimiert. Danach liegen sie zwar immer noch im RAM, haben aber nur noch einen Bruchteil der eigentlichen Größe. Die Idee dahinter ist, dass es auch mit Komprimierung noch effizienter ist, die Dateien im schnellen RAM zu halten als unkomprimiert von der vergleichsweise lahmen SD-Karte zu lesen.
    Da nicht alle Daten im RAM komprimiert werden können unterstützt Compcache außerdem eine sog. Backing-Swap. Dabei werden Daten, die nicht komprimiert werden können, doch auf eine Swap-Partition auf der SD-Karte ausgelagert. (Compcache mit Swapfile ist buggy und funktioniert nicht.)
     
  17. fuchsteufel, 29.03.2012 #17
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Cool, zram scheint wirklich schon im Kernel drin zu sein. Wenn man Compcache aktiviert hat und dann ein
    Code:
    cat /proc/swaps
    im TE macht steht beim FilenameType /dev/block/zram0 drin.
     
  18. Ungewiss, 29.03.2012 #18
    Ungewiss

    Ungewiss Android-Lexikon

    Das ist in der default CM kernel config auch so. Obwohl zram noch in staging lagert.

    Hast du eigentlich eine brauchbare kernel config fuchsteufel?

    Da ich nirgends eine finde und die im procfs auch nicht abrufbar ist, habe ich von "Null" angefangen, was bei dem verkorksten Skeleton ewig dauert.
     
  19. fuchsteufel, 29.03.2012 #19
    fuchsteufel

    fuchsteufel Erfahrener Benutzer

    Zum Kernel compilieren gibt es übrigens schon einen thread
    Als config habe ich immer die dort erwähnte hw_msm7x27_defconfig verwendet.
     
  20. Ungewiss, 29.03.2012 #20
    Ungewiss

    Ungewiss Android-Lexikon

    Bin schon lustig am rumkompilieren. Meiner Meinung nach ist die config teilweise doch recht überladen. Hab mal entschlackt und auf den neusten cm kernel angepasst, jetzt abwarten ob es fehlerfrei baut :)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. cyanogenmod einstellungen

    ,
  2. cyanogenmod root einstellung