1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

CyanogenMod6-v4 (2.2) - ist er wirklich schneller?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Xperia X10 Mini / Mini Pro" wurde erstellt von LarsB, 18.04.2011.

  1. LarsB, 18.04.2011 #1
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Hallo Ihr,
    ich gehe mit dem Gedanken schwanger, o.g. ROM auf das U20i (Pro) zu packen. Ist ja doch ein Haufen Arbeit, erst das ROM drauf machen und dann wieder alle Einstellungen vornehmen. Da ist das WE rum, und die Familie quengelt. Daher meine Frage(n):
    1. Ist das 2.2 MERKBAR schneller (JIT-Compiler)?
    2. Daraus resultierend: Hält der Akku MERKBAR länger? (Wenn der Prozessor schneller fertig ist, kann er sich auch schneller schlafen legen.)
    3. Taugen die ganzen Over-/ Underclocking-Geschichten was?

    Momentan habe ich keine Probleme mit Geschwindigkeit, das ist mit 2.1 völlig in Ordnung. Aber wenn's geschmeidiger geht, bin ich der Letzte, der Nein sagt. Mich interessiert eigentlich eher die Akkulaufzeit und das Tethering. Bei meinem Nutzungsprofil beträgt die Akkulaufzeit in etwa 1,5 bis tendenziell eher 2 Tage, was daran liegt, dass ich dank I-Net-Tablet daheim kein WLAN brauche und die Sync-Zeiten für die drei Email-Accounts runtergesetzt habe. Das wäre der Akkuschwerpunkt.
    Der Tethering-Schwerpunkt betrifft das Tablet, das kein 3G-Modul hat, aber gut Tethern kann. 2.1 kann aber nicht, und das ist das Problem. Bei aktiviertem Tethering wäre mir die Akkulaufzeit Wurscht, da kann ich das Handy an den Strom schließen.

    Leider fand ich bisher zu den genannten Punkten wenig Aussagekräftiges. Wenn aber jemand mit installiertem ROM daherkommt und sagt: Jawoll, es ist XY% schneller, gefühlt sogar Z%, und der Akku hält dabei X% länger - dann ist das eine Ansage und ich mach's. Ansonsten spare ich mir die Arbeit, bin sonst mit Root und Link2SD glücklich.
     
  2. Mozart40, 18.04.2011 #2
    Mozart40

    Mozart40 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Die Akkulaufzeit ist IMHO gleich, aber ich das Handy nicht den einen Tag wie den anderen nutze, ich ein seriöser Vergleich eh schwierig. Gefühlt läuft die 2.2 auch ohne OC schneller als die Original-SE-Software, mit Zahlen kann ich das jedoch nicht untermauern.
    Wenn du's gefahrlos ausprobieren willst, dann mach ein Backup mit xRecovery, dann bist du im Zweifelsfall wieder in wenigen Minuten zurück auf deinen Ausgangsstand.

    Gruß Kai
     
  3. hadez, 18.04.2011 #3
    hadez

    hadez Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    ich hab die version fürs mini (ohne pro):
    akkulaufzeit ist glaub ich nicht geringer geworden (1-2% pro studne mit 3g und sync), aber auch nciht größer
    jit musste ich ausschalten, da dadurch das handy langsamer wurde
    benchmark hab ich gerade mal gemacht:
    linpack: 3095
    quadrant: 1018
    kannst du ja mit deinem vergleichen. an der cpu und so hab ich ncihts verändert, da ich kein vernünfiges (kostenloses) programm im market gefunden habe. wenn du mir eines nennst mit dem man profile und sowas einstellen kann (display aus => 122 mhz und sowas) kann ich das ja mal ausprobieren.
    natives wlan-Tethering kannst du mit 2.2 aber auch cniht machen. das unterstützt der chip einfach nicht. es gibt einige programme im market mit denen das über usb/bluetooth (und glaub ich auch wlan) geht, auch mit 2.1.
     
  4. Cirra, 19.04.2011 #4
    Cirra

    Cirra Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    04.06.2010
    kann mich täuschen aber ich dachte mit adhoc kann man nun über wifi tethern.

    ansonsten, scrollen im den homescreens geht definitv schneller und ohne lags
    (die ich mit stock 2.1 habe).
    aber ich bin zur zeit wieder mit stock 2.1 unterwegs und link2sd. ich finde die ganze rom sache bis jetzt "ganz nett" für meinen geschmack gibt es dann doch zuviele probleme und ungereimtheiten.

    @hadez im xda forum gibt es unter android apps setcpu kostenlos und legal .)
     
  5. LarsB, 19.04.2011 #5
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Soweit ich weiß geht Wifi-Tethern mit 2.2 von Haus aus. Wenn es doch nicht klappt, xRecovery und wech isses. (Obwohl du gesagt hast, dass es mit Apps aus dem Market geht - aber der Chip soll das nicht können? Was denn nun?) USB-Tethering geht mit PdaNet, aber das läuft auf einem Tablet nicht :)
    Bluetooth-Tethern geht auch nicht, da es unter 2.1 (AFAIK 2.2 auch) keinen externen SIM-Modus gibt. Es mag Apps im Market geben, die das können, ich hatte aber nichts Brauchbares gefunden, oder man brauchte einen gepatchten Kernel.

    In der Beschreibung steht lediglich, dass ANT+ nicht geht (Dinge, die die Welt nicht braucht) und es hin und wieder zum unmotiviertem Reboot kommt (wobei einige Quellen sagen, dass das so selten ist, dass man es vernachlässigen kann.)

    So, der Link nochmal zum Festhalten:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=961783

    Was sind denn das für Ungereimtheiten, von denen ich wissen sollte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2011
  6. Mozart40, 19.04.2011 #6
    Mozart40

    Mozart40 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Tethering geht nicht, da auf Grund des (noch nicht geknackten) Bootloaders der SE-Kernel läuft. Dafür müßtest du nach wie vor auf Extra-Apps setzen bspw. Barnacle. Ich habe manchmal das Problem, das keine Datenverbindung aufgebaut wird. Nach einem Reboot gehts dann. Passiert ca. 1x die Woche bei täglicher Benutzung.
     
    LarsB bedankt sich.
  7. LarsB, 19.04.2011 #7
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Barnacle läuft auch mit 2.1. Damit brauch ich kein Custom ROM mehr. (Manchmal bin ich halt auch blöd :))
    OK, macht den Thread zu, ich lass es derweil. Wenn ich mich anders entscheide, mach ich ihn wieder auf. ich muss mal schauen, ob sich Barnacle auch zu anderer Verschlüsselung als WEP überreden lässt.

    Vielen Dank an alle!
     
  8. s.t.a.r.s, 19.04.2011 #8
    s.t.a.r.s

    s.t.a.r.s Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    07.06.2010
    Beim X10Mini!
    Liegen zwischen der Orig. SE 2.1 und dem Custom Rom Froyo Cyanogen 6.1.3 Welten, was die Geschwindigkeit angeht.
     
  9. hadez, 19.04.2011 #9
    hadez

    hadez Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    ja, das hatte ich falsch in erinnerung. funzt nicht wegen dem kernel, nicht wegen des chips.
    wenn du nur tethering und apps2sd haben willst und ansonsten mit dem se-zeugs zufrieden bist musst du ja nicht wechseln. aber es gibt ja auch apps die nur unter 2.2 laufen oder tolle funktionen wie push nutzen...
    hattest du mal quadrant mit 2.1 laufen lassen?
     
  10. LarsB, 19.04.2011 #10
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Quadrant ist ein Benchmark, oder? Ich würd's tun, gibt's den im Market? Ich schreib die Ergebnisse dann rein, vielleicht tu ich ja doch noch customizen... :)
     
  11. hadez, 19.04.2011 #11
    hadez

    hadez Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    jepp ist benchmark, jepp gibts im market
    ich dachte mir das ist die objektivste art um die geschwindigkeit zu vergleichen. die meisten apps (zb launcher) sind ja so gebaut, dass das (fast) bei jedem handy funktioniert...
     
  12. LarsB, 19.04.2011 #12
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Hmpf, trau ich mich ja gar nicht zu posten: Quadrant 495 und damit angeblich knapp über dem SE Xperia X10i und knapp unter einem HTC Desire.
    Linpack: Wenn die MFLOPS das Ergebnis sind, dann sind's 4,05 Stück.
    Der Linpack macht aber nur Floating Point und der Quadrant noch ein paar mehr. Ich interpretiere das doppelte Ergebnis deines Roms mal mit dem deutlich besseren Java-Compiler in Froyo. Der Linpack unterscheidet sich um 25%, mag auch am Rom liegen.
    So, jetzt zu den beiden Äpfeln eine Birne: Archos Internet Tablet 10.1, mit Froyo und Cortex A8 Professor 1 GHz:
    Linpack: 10531 (Holla!, Der Prozessor ist ja auch fast doppelt so schnell.)
    Quadrant: 1165, scheint wohl am Froyo und nicht nur am höheren Prozessortakt zu liegen.

    Beeindruckend. Es fragt sich nur, bei welchen Gelegenheiten ich die höhere Geschwindigkeit nutzen kann. Flash geht nicht, und Desktop-Internet ist auf dem Display kein Spaß. Daher auch mein Wunsch nach Tethering für's Archos.

    Aber ich überleg mir das trotzdem.
     
  13. DerJonathan, 19.04.2011 #13
    DerJonathan

    DerJonathan Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Ich hab die ROM (allerdings momentan noch 3.6) seit ein paar Wochen drauf und finde sie Welten besser als die originale SE Software. Es läuft alles deutlich flüssiger, sieht viel besser aus und hat mehr Einstellungsmöglichkeiten zu bieten. Allerdings benutze ich die Tethering Geschichte nicht, kann dazu also nichts berichten. Akkulaufzeit ist bei mir genauso gut (oder genauso schlecht) wie vorher auch, Handy kommt im Prinzip jeden Abend ans Netzteil. Aber daran hat man sich ja inzwischen gewöhnt und ich hab immer nen Ersatzakku für den Notfall in der Jacke...

    Grundsätzlich ist die ROM aber :thumbsup:

    Und das ganze Wochenende wirst du auch nicht brauchen, Apps mit Titanium sichern, sms "SMS Backup & Restore", Kontakte & Termine über das google Konto. Dann hast du alles in 1-2 Stunden wieder so wie es soll :cool2:
     
  14. LarsB, 20.04.2011 #14
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    OK, übergeredet, ich probier's.
    Ach ja, wenn ich Roadsync mit Titanuim Backup sichere und es dann wieder ins neue ROM spiel, ob das geht? Ansonsten hab ich keine Löhnsoftware.
    Nochwas: Für Link2SD braucht man ja ne EXT3-Partition auf der Karte, da sind nun die ganzen Programme drauf, die ich rübergelinkt habe. Bleibt der Müll (der es dann ohne die symbolischen Links wird) erhalten, oder wird die Partition mitgewiped?
     
  15. LarsB, 20.04.2011 #15
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    So, geschafft. Alles installiert, Battery Drain Fix kommt noch, aber hier die ersten Benchmarks.
    Mit aktiviertem JIT:
    Linpack: 4314 (Yeah!)
    Quadrant: 851 (nochmal Yeah!)
    So, mal JIT ausschalten.
    Linpack: 2729 (Pffff...)
    Quadrant: 955 (Ooohh! Deutlich besser als ein Galaxy S!)
    Es fühlt sich tatsächlich schneller an, fast ein wenig zu schnell für meine Wurstfinger.
    Ist aber ein echter Akku-Fresser. ich hoffe, das gibt sich nach dem Drain Fix. Ich mach mal JIT wieder an.

    Die allermeisten Anwendungen waren sogar nach dem Aufspielen von Froyo wieder da. Nur ein paar mussten wieder draufgepackt werden. Coole Bootscreens!

    So, aber ein Schuh drückt schon gewaltig: Ich hab kein Roadsync mehr. Titanium Backup hat sich geweigert, Road Sync zurückzuspielen, angeblich wären keine Daten im Backup. Mist. Kennt einer ne gute Software für Exchange 2007?

    Noch eine Frage: So wie ich das mitbekommen habe, ist da immer noch der originale SE-Kernel drauf, wegen des Bootloaders. Das bedeutet auch, dass wir an den Govenors soviel rumspielen können wie wir wollen, es hat keinen Effekt. Richtig? Die anderen Geschichten mit IPTables-Modulen etc. gehen auch nicht, korrekt?

    So, ich mach mal Drain Fix. Gute Nacht!
     
  16. Mozart40, 21.04.2011 #16
    Mozart40

    Mozart40 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Falls dein DrainFix nicht hilft, lade den Akku auf 100% und lösche anschließend in xRecovery die BatteryStats, u.U. später noch einmal wiederholen. Dann sollte die Akkulaufzeit passen.


    Gruß Kai
     
  17. Matthias87, 21.04.2011 #17
    Matthias87

    Matthias87 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    07.01.2011
    @ Lars

    Mit unverändertem Samsung Rom könnten die 955 Punkte in Quadrant hinkommen, ja.
    Mit Custom - Rom hab ich allerdings desöfteren mehr als 1700 Pkte.

    Aber Quadrant ist eigentlich sowieso total unbrauchbar. Nach x Messungen kommen x verschiedene Ergebnisse heraus, die manchmal sehr vonaneinder abweichen.
     
  18. LarsB, 21.04.2011 #18
    LarsB

    LarsB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Hm, ja, hab ich auch grad gemerkt. Die Drain Fix-Beschreibung in stark verbesserungswürdig. Da steht kein Wort von drin, dass man den Status bei 100% wipen soll, und man müsse das über adb shell tun. Jetzt weiß ich es. Und mit xRecovery geht das auch ganz schnell :thumbsup:
    Tja, mal abgesehen von der momentan saumäßigen Akkuleistung und der Geschichte mit Roadsync gefällt mir das schon ganz gut.

    Ach ja, die Sache mit dem Display gefällt mir nicht. Im Profile Manager hab ich gesagt, er solle bei "zu Hause" das Display auf 50% schalten. Das ignoriert das Display aber großzügig. Ers bei 0% scheint die Automatik zu greifen, die ich in den Displayeinstellungen eingestellt habe. Wenn ich die Automatik abschalte, ignoriert das Display trotzdem meine Einstellung. Komisch das... Aber mit "0%" und Automatik kann ich auch gut leben.

    Irgendwo in den Untiefen des Menüs habe ich was von Batterie kalibrieren gelesen. Weiß noch einer, wo das war? Und macht das was anderes, als die BattStats zu löschen?

    Also bei mir hab ich mehrere Läufe gestartet, und die liegen m.E. innerhalb der Messtoleranz. Und so als Anhaltspunkt reicht das doch, wenn es 10- 15% pro Lauf abweicht (mehr waren es bei mir nicht), verbuche ich das unter Messtoleranz. Aussagekräftig sind >25%.
    Dass das Galaxy S mit Custom ROM gut das Doppelte macht, ist logisch. Der Prozessor ist auch gut doppelt so schnell, siehe Vergleich mit dem Archos Tab. Dass Samsung aber solche Bremsen einbaut, ist schon ungewöhnlich...

    Bis denne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2011
  19. Matthias87, 21.04.2011 #19
    Matthias87

    Matthias87 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Zehn Prozent liegen ja vielleicht noch im Toleranzbereich, aber Abweichungen zwischen 25 - 40 % sind mehr als seltsam.

    Das Nutzungserlebnis zählt in meinen Augen sehr viel mehr.

    Denn auch, wenn Quadrant "super" Werte liefert, kann die gesamte GUI hackeln und ruckeln wie ein über's Feld fahrender Traktor. :biggrin:
    Auch von umgekehrten Fällen wird immer wieder berichtet.

    Das Quadrant beim CM6 auf dem Mini/Pro einen höheren Wert als Samsung Galaxy S bzw Nexus S misst, sollte einem sowieso zu denken geben.
    Was soll, denn da gemessen werden?

    Ausstattungstechnisch liegen zwischen diesen Geräten Kilometer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2011
  20. hadez, 21.04.2011 #20
    hadez

    hadez Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    wenn ich jit an habe, habe ich auch große schwankungen. das liegt aber wie gesagt am rom (beim mini). ohne jit schwanken die werte so um 10-20 punkte...
    @LarsB: wegen den govenors und overclocking und so: also bei mir hat das nen effekt. wenn ich den maximaltaskt auf 600mhz stelle hab ich nur noch 500 punkte...
     

Diese Seite empfehlen