1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

DangerSPL 1.33.2005/1.33.0013 oder die SPL mit d hintendran?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von GrandlHuber, 17.03.2012.

  1. GrandlHuber, 17.03.2012 #1
    GrandlHuber

    GrandlHuber Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2012
    Ich bin etwas verwirrt.... :confused2:
    In diesem http://www.android-hilfe.de/782149-post119.html Tread werden die Unterschiede der einzelnen SPLs aufgezeigt. In einem anderen Tread, den ich leider nicht mehr finde, wird behauptet, dass die 1.33.2005 und die 1.33.0013d, die einzigen sind, auf denen ALLE G1-CustomRoms laufen. Klingt auch einleuchtend wegen dem Memory-Layout. Also hab ich die 2005 installiert, weil man damit auch mit fastboot fashen kann

    In Official AOSP 2.2 OTA -- [Installable on All Dream/Sapphire] (12/01/2010 PartsB) - xda-developers lese ich, dass die 1.33.0013 oder die 1.33.0013d benötigt und werde auf diese Seite 2708+ enabled kernel [14MB ram with radio 2.22.27.08/2.22.28.25 & hboot 1.33.0013d] - xda-developers verwiesen, wo ich eine Anleitung von meiner SPL auf die 1.33.0013d zu wechseln.

    Ist das wirklich nötig für die aktuellsten 2.xCustomRoms auf die 1.33.0013d zu wechseln? Ich möchte mir nämlich die Hintertür Fastboot offen halten - falls was schief geht.

    Ach übrigens mein Radio ist z.Z die 2.22.23.2 und als Rom läuft noch der CyanogenMod 4-2-5. Keine partitionierte SD weil Class2.

    Könnt ihr mir vielleich ein paar aktuellere Customs nennen, die mit meiner Configuration laufen und welche, die garantiert NICHT mit der 2005er oder unpartitionierter SD starten?

    Danke!
     
  2. DiSa, 17.03.2012 #2
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Der 1.33.0013d in Verbindung mit einem neuen Radio und einem angepassten Kernel haben 14MB Hauptspeicher mehr zur Verfügung. Das ist der Grund, warum insbesondere die neueren ROMs diese Kombination voraussetzen. Der 1.33.0013d unterstützt ebenfalls fastboot, allerdings nicht das Flashen einzelner Partitionen, sondern nur kompletter .nbh Files. In Verbindung mit dem ROM von Orange, das einen vollwertigen SPL beinhaltet, kommt man aber trotzdem relativ einfach wieder zu einem vollwertigen engineering SPL.
    Was aktuelle ROMs angeht, die Deine Kombination unterstützen, so sollte ezGingerbread/ADS_Magpie laufen, wenn auch mit Einschränkungen, da sich die fehlenden 14MB bemerkbar machen werden.

    Gesendet von meinem Gingerbread on Dream mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen