1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Das GT 10.1 als Mass Storage Device

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von Corleone, 23.09.2011.

  1. Corleone, 23.09.2011 #1
    Corleone

    Corleone Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Moin.

    Gibts ein Rom/App/whatever um das GT 10.1 normal als Mass Storage Device statt als elends langsame MTP Device befüllen zu können?

    MfG
     
  2. pkoper, 24.09.2011 #2
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Leider nicht
     
    Corleone bedankt sich.
  3. Conan179, 24.09.2011 #3
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    es gibt noch eine möglichkeit.
    Also im market gibt es das program webdav (ich selbe hab die computerbild version) damit ist es möglich an seien daten ran zu kommen, als wäre ein mass store, ok es ist ein bischen langsamer und bei datein die gröser sind als (ich glaub) 100mb da machts es probleme, daran arbeite ich momentan noch...

    Gruss Conan
     
  4. noizze030, 25.09.2011 #4
    noizze030

    noizze030 Gast

    ich nutze für datentransfer generell den droidexplorer und kann mich über die übertragungsgeschwindigkeit eigentlich nicht beschweren.
     
  5. pkoper, 25.09.2011 #5
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Naja... als Mass Storage Device kann das Tab nicht gemounted werden. Es ist nur der MTP Modus möglich, der deutlich langsamer ist.
    webdav hat nicht im entferntesten etwas mit Mass Storage Device zu tun. Es geht leicht in die Richtung iDrive und DropBox.
    DroidExplorer ist natürlich möglich jedoch extrem langsam. Für eine 600MB Datei werden gute 15 Minuten benötigt.
     
  6. Conan179, 25.09.2011 #6
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
  7. pkoper, 25.09.2011 #7
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
  8. Conan179, 25.09.2011 #8
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    "Mass Storage Device Protokoll" peffing fuchser, es hat eien buchstaben und jedes windoof programm kann darauf zugreifen, al wäee es ein NORMALES laufwerk.
    Es kommt also dem "Mass Storage" zimilich nah ran.
     
  9. pkoper, 25.09.2011 #9
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    ?

    Du kannst derzeit absolut nichts machen, damit das GT10.1 am PC als Mass Storage Device erkannt wird. Das ist ja auch die Frage die hier gestellt wurde.
     
  10. Conan179, 25.09.2011 #10
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    ok wen du meinst, dann greife ich halt ohne das es andere wiessen über Z:\ auf mein tab zu.

    /treaht
     
  11. pkoper, 25.09.2011 #11
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Es ist schön, dass du über Z:\ zugreifen kannst.

    Lese doch noch einmal die Frage ganz am Anfang.
     
  12. Corleone, 25.09.2011 #12
    Corleone

    Corleone Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Erstmal thx für den Hinweis auf die App. Allerdings nutze ich für die drahtlose Dateiübertragung bereits Samba Filesharing, welches aber auch relativ langsam ist. Habe deswegen beim Handy immer den Mass Storage Modus benutzt, um es zügig befüllen zu können. Beim GT geht dank Umstellung auf MTP nicht mal mehr der, und es sei angeraten zumindest Ordner mit vielen kleinen Dateien erstmal zu zippen, wenn man nicht Stunden auf das Ende des Kopiervorgangs warten will.

    Meines Erachtens eine deutliche Verschlimmbesserung :-\
     
  13. pahnik, 25.09.2011 #13
    pahnik

    pahnik Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.01.2011
    myphoneexplorer ,schnell und kann noch mehr :)
     
  14. pkoper, 25.09.2011 #14
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Myphoneexplorer ist auf jedem Fall schneller als DroidExplorer... braucht aber über 10 Minuten für eine 700MB Datei.
     
  15. Morkeleb, 26.09.2011 #15
    Morkeleb

    Morkeleb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Dann gibt es aber auch nimmer viel unterschied zum zugreifen per MTP.

    Der unterschied ist in diesem fall:
    - geht über wlan, ist deswegen also langsamer (ich kann bis zu ca 20 mb/s lesen von meinem Galaxy S II wenn ich es per mass storage verbinde, das kriegst du über deine lösung nie hin)

    - du hast kein wirkliches quasi physikalisches gerät verbunden. per mass storage gerät kannst du z.b. die SD karte formatieren, das kannst du über andere lösungen nicht.

    Für die meisten nutzer ist es also kein großer unterschied, aber wenn man was spezielles braucht macht es doch was aus.
     
  16. Conan179, 27.09.2011 #16
    Conan179

    Conan179 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,879
    Erhaltene Danke:
    1,085
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S 7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wearable:
    SAMSUNG GEAR S2
    klar kann man per mass stoarge formatieren, mein desire z schliese ich uahc am liebsten so an an, aber hier geht es um 10.1 tab, das kein mass. beherscht sondern nur den dämlichen MTP modus. und da liegt der hund begraben.
    Du kannst NICHT per mtp das tab mit einem ordner auf deiner festplatte syncronisieren um ein backup zumachen. Die meisten film und musik player können nicht über mtp musik oder filme wieder geben.
    @pkoper myphoneexplorer macht aber auch kein massstore. mein myphoneexplorer will auch nicht so ganz mit meinem 3.1 android zusammen arbeiten.

    Mit dem 10.1 und 10.1v geht kein mass store, man kann nur lösungen nemmen die dem mass store ähnlen!

    PS: mit davdrive kann ich syncen.
    Gruss Conan
     
  17. pkoper, 27.09.2011 #17
    pkoper

    pkoper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Das ist richtig... ist ja auch schon gesagt worden, dass es nicht geht. Ich habe lediglich festgestellt, dass ich Dateien mit myphoneexplorer schneller übertragen kann als mit droidexplorer.

    Und darum geht es hier... MTP ist wie Corleone anfangs sagte, "elends langsam"
     
  18. gokpog, 27.09.2011 #18
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Hier steht warum es bei Honeycomb (nicht Samsung oder Galaxy Tab) kein mass storage mehr für den Zugriff auf den internen Speicher gibt und das auch nicht mit einem anderen rom oder Kernel gelöst werden kann:
    xda-developers - View Single Post - Mounting Tab as Mass Storage on Windows
    xda-developers - View Single Post - Mounting Tab as Mass Storage on Windows

    MTP ist leider langsam, damit wird man sich abfinden müssen. Vielleicht fällt Google eine neue Lösungen für den internen Speicher mit ics ein.
     
    Garfieldonline und Joschi75 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen