1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Daten aus einem ArrayList lesen

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Chri, 03.09.2009.

  1. Chri, 03.09.2009 #1
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Hallo wiedermal!

    Heute hab ich eine banale frage:)!

    Ich habe mir eine ArrayList angelegt, die mit Objekte von meiner definierten Klasse von meinem Parser gefüttert wird. Diese ArrayList übergebe ich dann wieder an die Klasse von der ich den Parser aus aufgerufen habe (mit getParent()) und jetzt möchte ich auf die einzelnen Elemente zugreifenkönnen!

    Wie mache ich das?

    mfg Chri
     
  2. swordi, 03.09.2009 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    sorry

    verstehe so gar nicht was du da machst bzw möchtest.

    wenn du eine array list hast, diese übergibst, dann wird es ja noch immer eine arraylist sein. auf diese kannst du ganz normal zugreifen.

    verstehe das problem eher nicht
     
  3. Chri, 03.09.2009 #3
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    ich glaub auch nicht, dass das problem nicht groß ist! ich hab nur irgendwie eine Blockade;)

    Also: ich habe eine ArrayList<BeispielKlasse> BeispielListe.
    mit:
    class BeispielKlasse
    {
    private int i;

    public int returnI()
    {
    return i;
    }
    }

    Wie kann ich jetzt auf die Funktion returnI() zugreifen?

    mfg Chri
     
  4. swordi, 03.09.2009 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    achso

    einfach
    beispielListe.get(position).returnI();

    so einfach ist das
     
  5. Chri, 03.09.2009 #5
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Ah danke!

    Funktioniert einwandfrei:D
     
  6. Chri, 03.09.2009 #6
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    ähm, noch eine Frage!

    Wie kann ich denn eine ArrayList weitergeben?
    weil folgendes funktioniert nicht!:
    ArrayList<BeispielListe> i = new ArrayList<BeispielListe>(20);

    ArrayList<BeispielListe> j = new ArrayList<BeispielListe>(20);

    i = j;

    Und brauche ich das new eigentlich beim j?

    mfg Chri
     
  7. swordi, 03.09.2009 #7
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    hast du schonmal ein java buch gehabt? oder eine webseite, die dir java beibringt? dort steht das alles. du musst nur suchen ;)
     
  8. swordi, 03.09.2009 #8
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ein i=j wird sicher nicht funktionieren. wenns da nix vorgefertigtes gibt ( müsste jetzt suchen, google werde ich aber sicher nicht für dich befragen, kannst schön selbst machen ) dann musst objekt für objekt da hin und her kopieren.

    aber ich an deiner stelle würde mich zuerst fragen ob das wirklich nötig ist. solche objekte sind sehr teuer auf einem mobilen gerät. das ist auf jeden fall keine feine sache.
     
  9. Chri, 03.09.2009 #9
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    1. Oh ja, ich habe ein java tutorial gehabt!!!
    2. ich hab sogar ein android buch!!!

    Mein Problem ist nur, dass ich etwas unter Zeitdruckstehe und ich mir java+ andriod innherhalb von 2 Wochen angeiegnet haben soll!

    Ok, dann werd ich mir einfach selbst eine Funktion schreiben.
    Ja, zur Zeit ist es leider noch notwendig, bis ich auf was besseres stoße!;)

    mfg
     
  10. swordi, 03.09.2009 #10
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    für deinen zeitdruck können wir aber nichts.

    ein android buch finde ich jetzt noch zu früh, du musst zuerst java grundlagen lernen. das wäre wichtiger wie ich sehe
     
  11. Chri, 03.09.2009 #11
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Nein, für den Zeitdruck könnt ihr wirklich nichts! Aber trotzdem ist er da;)
    Für java blieb leider nicht so viel Zeit übrig!, hätte mich auch gern zuvor darin vertieft!
    Aber nachdem ich schon ziemlich gut C++ kann, dachte ich mir, dass es nicht so ein Problem wird.

    mfg
     
  12. Shinigami, 03.09.2009 #12
    Shinigami

    Shinigami Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.04.2009
    1) Wiese musste es denn in 2 Wochen können?

    2) Was heißt denn weitergeben für Dich? Quasi eine 2. zunächst identische Liste erstellen?
     
  13. swordi, 03.09.2009 #13
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ah versuch mal j = i.clone()

    oder sowas in der art
     
  14. Shinigami, 03.09.2009 #14
    Shinigami

    Shinigami Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Ts ts da warste wohl schneller :D

    Funktioniert aber definitiv zumindest mit nem entsprechenden Typecast. j = i würde nur die Referenz auf das gleiche Objekt übergeben. die Methode clone einer ArrayList liefert eine neue Liste mit gleichen Elementen...

    ArrayList<BeispielListe> j = new ArrayList<BeispielListe>(20); =>> das new wäre in dem Fall nicht nötig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2009
  15. Chri, 03.09.2009 #15
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Bin gerade mit meiner Funktion fertig geworden, die das gleiche macht!
    *lol*
     
  16. swordi, 03.09.2009 #16
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    arbeit umsonst ;) und .clone() ist sicher schneller, da es bestimmt in c++ implementiert wurde
     
  17. Chri, 03.09.2009 #17
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Ich habe eh vor, dass ich .clone() verwende. Arbeit beim Programmieren ist nie umsonst! Man sammelt immer etwas Erfahrung;)

    Jetzt bin ich aber auf das nächste Problem gestoßen! Und zwar ist bei mir bei dem Aufruf:

    Settings var = (Settings)getParent();
    var.pTicketList = (ArrayList<ParsedExampleDataSet>) m_alTicketList.clone();

    irgendetwas nicht richtig! Mein Parser liefert eine null Exception zurück!
     
  18. Chri, 03.09.2009 #18
    Chri

    Chri Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Ach nö! ich glaube, dass ich das nicht so definieren darf! var ist bei mir nämlich null!
    Zur Erklärung: Ich rufe die Activity in Settings auf. Desswegen denke ich, dass es nicht gehen kann!
    Ich muss ber meine ArrayList wieder irgendwie aus meiner Activity Rauskriegen!

    Aber wie?:confused:

    Kann ich meine ArrayList irgendwie in einem Intent speichern?
     
  19. Shinigami, 03.09.2009 #19
    Shinigami

    Shinigami Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Ich glaube dafür sind Intents nicht geschaffen.

    Und langsam musste mal Dein Gesamt-Konstrukt erläutern, damit Dir geholfen werden kann :D

    Gruß,
    Shini
     
  20. swordi, 03.09.2009 #20
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    hehe ja

    damit können wir echt schon nix mehr anfangen. viel zu kryptisch deine fragestellungen auf dein projekt bezogen. kann es sein, dass das softwaredesign alles andere als vorteilhaft ist, wenn du dauernd auf probleme stößt?
     

Diese Seite empfehlen