1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Daten des Ladegerätes

Dieses Thema im Forum "Zubehör für LG Optimus Speed" wurde erstellt von zielker95, 26.09.2011.

  1. zielker95, 26.09.2011 #1
    zielker95

    zielker95 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Hallo, ich habe auf einer Reise mein Ladegerät verloren, und nun wollte ich jemand fragen ob er mal die Daten ins Forum schreiben könnte. Danke schon mal im vorraus.
     
  2. Melonos, 26.09.2011 #2
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    179
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ausgangsspannung 4,8 Volt, Strom 1 A

    Im Grunde genommen tut es jedes USB-Ladegerät, das den richtigen Stecker hat (Micro-USB)
     
  3. zielker95, 27.09.2011 #3
    zielker95

    zielker95 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Aber man darf doch wenn des original jetzh 4,8 volt und 1A hat nicht über diese werte mit nem neuen,weil das sonst dem Akku schadet, oder ???
     
  4. Melonos, 27.09.2011 #4
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    179
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das akku zieht sich sowieso nur das, was es maximal kann. Und USB-Ladegeräte sind eigentlich kaum stärker als 1 A. Wichtig ist halt die Spannung, aber bei USB ist das ja sowieso auf 5 Volt begrenzt.
     
    zielker95 bedankt sich.
  5. Raki, 27.09.2011 #5
    Raki

    Raki Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Man sollte halt nicht über 5V kommen, Stromstärke ist hier egal, aber ein Ladegerät mit USB Port und mehr als 5V ist eh eher die Ausnahme. Man sollte nur darauf achten nicht unter 500 mA Stromstärke zu kommen, sonst wird das Laden gerade unter Last doch sehr sehr lahm. Am besten 1A oder größer nehmen.
     
  6. zielker95, 12.10.2011 #6
    zielker95

    zielker95 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2011
    So, melde mich noch mal, hab jetzt neues Ladegerät mit 1A und ein Micro usb kabel, allerdings dauert das laden immer noch ca. 3-4 stunden. Mit dem Original hats ca 1 Stunde gedauert.

    Ps, falls es hilft hab das handy 2-3 mal mit nem 500 mA netzteil aufgeladen.

    kann mir jemand helfen oder sagen wo man des Original netzteil kaufen kann.

    danke an alle im vorraus
     
  7. romeon, 11.11.2011 #7
    romeon

    romeon Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.10.2011
    hat dazu jemand weitere Infos? Das Laden mit dem Originalkabel dauert ja im Gegensatz zu dem Post darüber deutlich länger als 1 Stunde, eher 3 Stunden.

    Aber:
    Lädt das LG mit einem fremden 1A Ladegerät (Nachbar etc) tatsächlich so "schnell" wie mit dem originalen - oder dauert das Laden so lang wie über USB via PC?
     
  8. FieserKiller, 11.11.2011 #8
    FieserKiller

    FieserKiller Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.03.2010
    soviel ich weiss "erkennt" das handy ein reines ladegerät wenn die beiden datenleitungen kurzgeschlossen sind. sind sie das nicht, wagt das handy nicht mehr als 100mAh zu ziehen, da es von einer normalen aber nicht antwortenden usb-schnittstelle ausgeht.
    Details kann man hier nachlesen: USB - Wikipedia, the free encyclopedia

    Wenn das ladegerät die datenpins also nciht kurzgeschlossen hat, wird das handy nicht mit mehr als 100mA laden und entsprechend lange brauchen.

    Ich hatte mir anno dazumal billige microusb kabel aus china gekauft (5 Stück für 6€ incl versand) und an denen lud das handy auch ewigkeiten, obwohl sie ansich funktionierten. ich vermute es lag an zu dünnen litzen (= zu hoher widerstand).
     
  9. romeon, 11.11.2011 #9
    romeon

    romeon Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.10.2011
    genau, das habe ich für andere Marken (zB HTC und noch ne andere) auch gelesen. Ich hab nur nicht gewusst, ob das LG ähnlich handhabt.

    Müsste man ja aber rausmessen können. Edit: ja, ist so!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2011

Diese Seite empfehlen