1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Datenbank für Android

News vom 20.10.2010 um 08:29 Uhr von garak

handbbarcode.png
Als in den 1980er Jahren die ersten PC's die Schreibtische eroberten, gehörte eine relationale Datenbank fast zur Grundausstattung. Ob zur Verwaltung von Adressen, Videos, Bücher, für alles wurde in der Datenbank einige Masken erstellt und fortan konnte man seine Daten nach belieben speichern, organisieren und verteilen. All das soll nun auch auf einem Android basiertem Gerät möglich sein, mit HanDBase. Diese mit $9,99 also ca. €7,27 recht teure Anwendung, verspricht alles zuvor genannte möglich zu machen und darüber hinaus auch die Features unsere modernen vernetzten Welt. So können Daten über E-Mails ausgetauscht werden, aber auch direkt auf dem heimischen PC bearbeitet und synchronisiert werden. Und ganz wichtig, die Daten lassen sich auch verschlüsseln, damit bei Verlust des Gerätes Fremde nicht an die doch oft privaten Informationen gelangen können. Leider gibt es keine kostenlose Version zum ausprobieren, sodass jeder interessierte innerhalb des Rückgaberechts herausfinden muss, ob diese Datenbank den Anforderungen entspricht.

handbase1-android-hilfe.de.jpg handbase2-android-hilfe.de.png

handbbarcode.png

Diskussion zum Beitrag


Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
BeejiveIM - flexibler, leistungsfähiger, aber leider auch teurer Multi-Messenger
Android-Newsflash (Nr. 8 - KW 41/2010)
Wie versprochen: Rovio gibt die Vollversion von "Angry Birds" frei


Quelle: DDH Software
 

Diese Seite empfehlen