1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Datenschutz der "Gefällt mir" "+1" Buttons

Dieses Thema im Forum "Anregungen zum Forum" wurde erstellt von TheSir, 16.12.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheSir, 16.12.2011 #1
    TheSir

    TheSir Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    951
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    10.03.2011
    Hallo,

    könnte man für dieses Forum nicht eine 2 Klick Lösung für die ganzen Social Networks nutzen?
    Dieser Artikel von Heise erklärt es ziemlich gut und Heise bietet direkt auch den Code an zur Implementierung: 2 Klicks für mehr Datenschutz | c't


    Gruß
     
    bjoern4G, LinuxGadget und Korynaut haben sich bedankt.
  2. Denowa, 16.12.2011 #2
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Grundsätzlich eine gute Idee. Ich hoffe mal das es nicht all zu viel Arbeit macht, dies um zu setzen!?
     
  3. kleinerkathe, 16.12.2011 #3
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Die gleiche Diskussion gabs doch auch bei Google AdSense auch schon ... Was kam da den raus? (nicht bezogen auf hier, sondern allgemein!)
     
  4. Randall Flagg, 16.12.2011 #4
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich weiß, dass ich mit meiner Meinung so gut wie alleine da stehe, aber ich finde es etwas zu paranoid.
    Huh, ich surfe auf Android Hilfe..

    Mal ehrlich, was sollen sie mit den Daten anfangen? Und selbst wenn sich jemand die Mühe machen sollte die auszuwerten (was unwahrscheinlich ist), was kann er daraus schließen?
    Ist genau wie bei Google/Android. Man muss sich nur mal die Bewertungen im Market angucken. Da könnte ich mich teilweise kaputt lachen, wie paranoid einige sind.
    Guckt mal die Bewertungen von Swift Key an. Da finden sich tatsächlich Leute, die Panik haben, weil es eine INetverbindung hat, obwohl in der Beschreibung steht, dass es von FB,Twitter,GMail usw. lernt..
    Und der Hinweis, dass Tastaturen auch PW zu lesen kriegen (wie sollte es auch anders sein?), erschreckt einige so, dass sie von Spyware reden.
    Das dies ein Hinweis ist, der generell kommt, wenn man eine Tastatur installiert, haben diese Leuchten natürlich nicht gesehen.
    Was wurde über Google geschimpft, weil sie unsere Häuser fotografiert haben?! Was sollen die mit diesen Daten machen?

    Meistens sind die Leute, die sich am meisten darüber aufregen, die gleichen, die bei Facebook jedes Urlaubsfoto hochladen.
    Und wenn AH das raus nimmt, was würde das nützen? Die meisten anderen Seiten machen es ja trotzdem.
    Oder schickt Facebook ein Killer Kommando los, weil es nicht rauskriegt, dass ihr hier surft? :)

    Manchmal macht mich dieser Sicherheitswahn krank!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    delpiero223, ONeill, kufi und 4 andere haben sich bedankt.
  5. LouCipher, 16.12.2011 #5
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    +1

    Es tut doch keinem weh.
    Aber bei den Fotos hat er selbst entschieden diese anderen Usern zugänglich zu machen.
     
  6. der der'l8, 16.12.2011 #6
    der der'l8

    der der'l8 Android-Experte

    Beiträge:
    870
    Erhaltene Danke:
    252
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Dickedi Moinsen.

    Es passt zwar nicht hier rein, aber es muss gesagt werden.

    Vor paar Monaten ist Microsoft für ihre Version von Google Streetview mit Kamerawagen durch Deutschland gefahren. Und wieviel Beschwerden und Einsprüche gab es da? Wenn ich mich recht erinner 80000. Ein Witz im Vergleich zu dem Sturm auf Google. Und das obwohl Microsoft nur eine nachträgliche Unkenntlichmachung des Objektes anbietet. Also es ist auf jeden Fall erstmal Online. Das heißt, die meisten der fehlenden Häuser bei Google findet man bei Bing. Und das nur weil die Fernsehanstalten die Leute nicht verrückt gemacht haben. Jetzt bin ich mal auf die steigenden Einbruchsstatistiken gespannt.
     
  7. Randall Flagg, 16.12.2011 #7
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich habe das schon mal in einem anderen Thread geschrieben:

    Woher rührt eigentlich der schlechte Ruf von Google? Habt ihr euch das mal überlegt?

    Apple brach nachts in die Handys ein und löschte ein EBook, weil sie Stress wegen der Rechte hatten.
    Microsoft, siehe oben, Facebook ist schon ziemlich frech, was die da teilweise versuchen.
    Aber Google?? Meiner Meinung nach ist das mehr die Angst vor'm bösen Wolf.
    Ich denke mir immer, gerade Google, deren Metier das ist, können sich doch keinen größeren Fauxpas erlauben, dann wären sie erledigt.

    Ich habe bisher jedenfalls noch nichts negatives erlebt. Aber es gibt immer weider Leute, die stolz darauf sind, auf ihrem Androiden die Kontakte nicht mit Google zu syncen.
    Apps die Rechte entziehen, damit das böse Google nichts speichern kann usw...

    Nur weiß Google eh schon alles, da es deren Betriebssytem ist. Und warum sollte sich Google dafür interessieren, dass ich mit dem Nachbarn ein Bier trinke??
    Haben die da 100 000 000 Mitarbeiter sitzen, die alle Daten von Karl "Androidfan" Müller auswerten?

    Facebook traue ich da schon einiges mehr zu. Dieser Zuckerberg "gefällt mir NICHT", um mal wieder den Bogen zu schlagen. :)
    Wer den Film gesehen hat, der kann sich schon vorstellen, wie es um das Gewissen dieses Zeitgenossen bestellt ist.
    Die Leute, die ihn verklagt hatten wurden mit fetten Schecks zum schweigen gebracht, nur wozu das Ganze, wenn er doch unschuldig war?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    delpiero223 und kufi haben sich bedankt.
  8. Denowa, 17.12.2011 #8
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Na na na ... sind wir den hier im Kindergarten???

    Hier wurde nicht die Abschaffung des +1 Buttons gefordert, sondern nur eine Einschränkung der Datenweitergabe. Also bitte erst den verlinkten Artikel lesen bevor man hier die Paranoia bzw. Sicherheitswahn-Keule auspackt. :razz:

    Völlig überzogen ... also bitte ... :ohmy:

    Entschuldige bitte ... aber du lebst im Märchenland und glaubst wahrscheinlich auch noch, dass die Privatsender umsonst sind!?! Ist ja wirklich erschreckend, eine solche Aussage. :scared:

    Was glaubst du womit Unternehmen wie Google, Facebook und Co sich finanzieren? Bzw. warum hat Google einen Dienst wie Google+ gestartet? ja ja ... ich weiß ... aus reiner nächsten Liebe, und nicht weil Facebook sich dumm und dämlich verdient. Aber womit verdient sich Facebook bloß dumm und dämlich .... hmmm ... mal überlegen ... *Gehirn einschalten* ... ach ja ... sie sammeln Daten, werten diese Daten aus ... und ... und ... ja genau ... sie verkaufen ihre Erkenntnis dann bzw. platzieren gezielt Werbung.

    Bitte nicht missverstehen, ich habe nichts gegen dieses Geschäftsmodell, aber ich muss ihnen diese Daten auch nicht hinterher werfen.

    Das ist weder lächerlich, noch paranoid, sondern traurig! Denn das liegt an der völlig übertriebenen Panikmache und der fehlenden Aufklärung über den sinnvollen Umgang mit seinen Daten.

    Lesen hilft ... das hat niemand verlangt!

    Und diese Art der Argumentation disqualifiziert dich endgültig ... das ist der zu Anfang genannte Kindergarten-Stil. :cool2:

    Also noch einmal ... wenn es möglich sein sollte, diesen 2 Klick hier ein zu bauen, ohne grosse Umstände natürlich, bin ich dafür. :sleep:
     
    Gastonet und LinuxGadget haben sich bedankt.
  9. Randall Flagg, 17.12.2011 #9
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Wieso Privatsender? Vielleicht solltest Du mal lesen. Keine Ahnung was Du möchtest, außer provozieren.
    Zu dem Rest sage ich mal nichts... :winki:

    Und ich scheine ja nicht alleine zu sein, mit meiner Meinung.
    Du glaubst wahrscheinlich auch, dass es gerade Deine Daten sind, die so furchtbar interessant sind, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
    delpiero223 und kufi haben sich bedankt.
  10. Denowa, 17.12.2011 #10
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Das du diesen Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstanden hast, sagt einiges.

    Wer hat sich denn hier, über andere, massiv abwertend geäussert!? :thumbdn: Du verstehst wohl deine eigene Sprache nicht?

    War klar ... :glare:

    Jedem seine Meinung, es kommt nur darauf an wie man sie vertritt.

    :laugh: Ja genau ... deswegen will ich ja unbedingt das Alle sie bekommen. :w00t00:
     
    Gastonet bedankt sich.
  11. kufi, 17.12.2011 #11
    kufi

    kufi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Hi Randall, Du hast die besseren Argumente und schaffst es vortrefflich diese hier zu präsentieren. Also wundere Dich nicht, wenn sich so wenige einmischen - ein weiterer stiller Leser und Genießer! :cool2:
     
    delpiero223 und Randall Flagg haben sich bedankt.
  12. Lion13, 17.12.2011 #12
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Auch ich muß einmal nachfragen, ob du den verlinkten Artikel auf Heise.de überhaupt gelesen hast? ;)

    Ich zitiere mal die entscheidende Stelle:
    Das hat IMHO nun rein gar nichts mit Paranoia zu tun - ich möchte aber schon gerne selbst entscheiden, ob beim Besuch einer Webseite diese Informationen an Facebook geht. Und nichts anderes erlaubt diese 2-Klick-Lösung, die im übrigen inzwischen von recht vielen Seiten genutzt wird.
     
    Gastonet und LinuxGadget haben sich bedankt.
  13. marco köhler, 17.12.2011 #13
    marco köhler

    marco köhler Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,821
    Erhaltene Danke:
    245
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Ich finde den Tausch eigentlich ganz gut, dafür, dass diverse Webseiten Werbung auf meine Bedürfnisse anpassen dürfen bekomme ich viele kostenlose Dienste, wo ist das problem? Die Daten nicht hergeben zu wollen ist übertragen wie ohne zu zählen aus dem laden zu gehen, den preis drücken ist ja nichts verwerfliches aber sich zu beschweren das die Produkte im laden etwas kosten finde ich etwas unverschämt, vor allem wenn die preise ohnehin nicht weh tun.
     
    Randall Flagg bedankt sich.
  14. ANDSam, 17.12.2011 #14
    ANDSam

    ANDSam Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    285
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Phone:
    Sony Xperia L
    Tablet:
    Toshiba AT300
    Und warum machen die sich dann überhaupt die Mühe die Daten zu sammeln?
    Und was wäre so schlimm an der 2 Click Lösung, selbst wenn sie nur für die "Paranoiden" wäre? Die anderen könnten sogar mit einem einzigen Click den jetzigen Zustand dauerhaft einstellen!

    Also soweit ich weiß zahlt facebook nicht für die Verlinkung ihres Like Buttons!?
    Also warum sollte ich dafür mit meinen Daten eine Gegenleistung bringen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.12.2011
  15. der der'l8, 17.12.2011 #15
    der der'l8

    der der'l8 Android-Experte

    Beiträge:
    870
    Erhaltene Danke:
    252
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Dickedi Moinsen.

    Daten sind die Währung im Internet. Je besser man eine Person und besonders deren Interessen “kennt“, umso gezielter kann man Werbung schalten. Und es geht nur um Werbung. Und die ist eh überall im Netz. Also ist doch auch mir geholfen, wenn ich über Sachen “informiert“ werde, die mich auch interessieren. Das wünsche ich mir sogar für diese Stadtzeitungen mit den ganzen Prospekten drin. Wenn die meine Interessen kennen würden, wären da keine Prospekte von KIK, Möbelhaus Xy, Kosmetik blabla drin, sondern nur MediaMarkt, Saturn, Expert etc. ;-p.
    Bei Google bist du eine Nummer im System, nicht mehr und nicht weniger. Man sollte sich nicht immer für das Zentrum des Universums halten.
    Und das Google+ gestartet wurde, hat auch nur mit Werberelevanten Daten zu tun. Weil Google von der Zeit die Leute bei Facebook lungern nix hat, da sie Facebook Inhalte nicht auswerten können. Und mir kommt es manchmal so vor, als würde für viele das halbe Leben aus Facebook bestehen.

    Vielleicht sollte man diese Diskussion ins Smalltalk Unterforum verschieben?!
     
  16. Denowa, 17.12.2011 #16
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Sorry, aber mir scheint, fast niemand hat sich wirklich informiert worum es hier geht!

    Niemandem sollen seine Daten vor enthalten werden, sondern es soll eingeschränkt und die Daten zielgerichtet weiter gegeben werden. Wo bitte kann da das Problem sein???

    Quelle: (immer noch) 2 Klicks für mehr Datenschutz | c't
     
    Schnello, Korynaut und Lion13 haben sich bedankt.
  17. bjoern4G, 17.12.2011 #17
    bjoern4G

    bjoern4G Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    03.08.2011
    ich würde mich auch freuen, wenn diese 2-klick lösung umgesetzt werden würde. wobei mir natürlich klar ist, dass die admins das in ihrer freizeit machen müssten und wir für die nutzung des forums nichts bezahlen.
     
  18. Randall Flagg, 17.12.2011 #18
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Oje, da habe ich ja was los getreten...
    Ich habe den verlinkten Artikel gelesen und meine Schulbildung hat mir ermöglicht ihn auch zu verstehen.
    Was mir allerdings suspekt ist, ist die recht niveaulose Art und Weise mit der hier einige User, sich bemüssigt fühlen zu antworten.
    Kann man das nicht sachlich diskutieren? Außer Beleidigungen habe ich nicht viel aus den Posts von Denowa raus lesen können.

    Ich finde es toll, wie Du Dich stark machst, für den Datenschutz. Aber muss man sich dabei so empören, dass man unter der Gürtellinie argumentieren muss? Verstehe ich nicht.
    Bist Du mit 43 Jahren nicht in der Lage zu argumentieren, ohne Dein Gegenüber als dumm und kindisch zu betiteln?
    Das ist Niveau (nicht die Creme) der Gosse und ich dachte immer, dass wir hier einen anderen Stil pflegen.

    Ich kenne solche Datenparanoiker sehr gut und habe das schon öfters erlebt, das so reagiert wird.
    Und es klappt jedes Mal, zuverlässig wie ein Lakmus Test.
    Wenn Du möchtest das man Dich ernst nimmt, dann solltest Du etwas benutzen, was wirklich entscheidend ist, in einer Diskussion:

    Let me google that for you

    Du brauchst auch nicht zu antworten, wenn es weiter in dieser seltsamen Sprache passiert, die mir und den hier Mitlesenden suggerieren soll, dass ich dumm bin. :)

    Jetzt gehen wir mal vom worst case aus.
    Google / Facebook haben die Daten bekommen, dass Du auf AH surfst.
    Was wollen die damit machen?
    Personalisierte Werbung, ist dass eine. Nervig, aber jeder hat schon mal ein gutes Schnäppchen gemacht..

    Was die eigentliche Frage aufwirft : Welcher finstere Plan könnte noch dahinter stecken?
    Und jetzt nicht so reißerische Totschlag Vokabeln, wie "der gläserne Kunde".
    Wer ist zu Schaden gekommen, ohne dass selbst verursacht zu haben, weil er seine Aktfotos online gestellt hat?
    Ich habe im ersten Post ja Beispiele genannt, wie Apple und das EBook. Das ist für mich grenzwertig.
    Das ist so, als wenn der Buchhändler nachts einbricht, mein Buch klaut und einen 10er hinlegt.
    Ich dachte eher an solche Sachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
    delpiero223 bedankt sich.
  19. Schnello, 17.12.2011 #19
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das Thema Datenschutz...

    Vor kurzem gab es das Thema auch im Radio mit der Frage an einen Experten... Warum Datenschutz.
    Weil auch noch so unscheinbare Daten gegen den Verbraucher verwendet werden können. Zb hat eine Bank in Österreich einen Kunden einen Kredit verwehrt. Hintergrund war: Der Kunde kaufte vermehrt Sonderangbote ein und die Bank zog nun den Schluss: Wer Sonderangebote kauft könnte ja Geldprobleme haben....

    Scheisse oder wenn man keinen Kredit bekommt nur weil man bei Aldi/Hofer einkauft....
     
  20. Randall Flagg, 18.12.2011 #20
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Nicht falsch verstehen, ich bin nicht gegen Datenschutz.
    Ich würde auch nie sowas wie Facebook Timeline benutzen, dass geht mir entschieden zu weit.
    Ich poste dort auch Fotos, für die Freunde, die ja teilweise über den halben Globus verstreut sind.
    Ich achte schon darauf, was ich dort veröffentliche, so ist es nicht.

    Nur artet das ganze oft in Hysterie aus und das stört mich. Und wenn jemand was vom gläsernen Kunden erzählt, dann frage ich oft, ob er bei Amazon kauft, denn auch die erstellen Profile und werben personenbezogen.

    Facebook steht auch in dem Ruf, Daten von Aufständischen, an zwielichtige Diktatoren, im nahen Osten weitergegeben zu haben.
    Auch das missfällt mir sehr.
    Aber das trifft auf uns jawohl nicht zu.
    Also sollte man die Kirche im Dorf lassen.

    Getaptalkt von unterwegs
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen