1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Datenschutz - wieviel Kontrolle habt ihr?

Dieses Thema im Forum "HTC Desire S Forum" wurde erstellt von Berioldir, 11.06.2012.

  1. Berioldir, 11.06.2012 #1
    Berioldir

    Berioldir Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Hallo zusammen,


    ich möchte hier ein Thema zum Datenschutz eröffnen (Suche hat nichts wirklich vergleichbares ergeben).

    Ich bin seit ein paar Tagen Besitzer eines neuen HTC Desire S. Bis jetzt habe ich auf dem Telefon noch nicht viel konfiguriert und noch keine Programme installiert. Ich hatte dies zwar vor, aber das Erste, was von mir verlangt wird, ist ein Google-Account den ich mit meiner Mobilfunknummer füttern soll. Anders scheint die Installation von Software nicht möglich zu sein. Das geht mir schon mal gehörig gegen den Strich. Einer Datenkrake wie Google soll ich meine Mobilfunknummer nennen?
    Ich bin ein Benutzer, der von sich möglichst wenig preisgeben mag und gerne die Kontrolle über seine Daten und deren Verwendung hat. Soziale Netzwerke nutze ich kaum - dort sind auch keine Informationen über mich hinterlegt.
    Wenn es nicht anders geht, gehe ich natürlich Kompromisse ein, bemühe mich aber trotzdem darum, nur wenig preiszugeben.

    a) Wie sieht es hier mit dem Datenschutz aus? Kann Google dadurch irgendwie auf meine persönlichen Daten auf dem Handy zugreifen oder ein Bewegungsprofil auf Basis der Funkzellen erstellen? Habe sowas von Apple gehört.

    b) Welche Programme haben auf persönliche Daten Zugriff und wie kann ich dies verhindern? Als Beispiel möchte ich eine Facebook-App anführen, von der ich in der Presse gelesen habe. Diese soll anscheinend unautorisiert die auf dem Telefon gespeicherten Kontaktdaten an Fb übertragen haben. Horrorvorstellung! Kann ich den Zugriff auf persönliche Daten steuer bzw. einschränken?

    Einige Programme lassen sich nicht deinstallieren - ich habe gelesen, dass ich dafür durch Rooten die Administratorrechte erlangen und die unerwünschten Apps entfernen kann.

    c) Welchen Vorteil bringt mir Rooten konkret im Bezug auf den Schutz persönlicher Daten?

    d) geht von der GPS-Ortung mit GSM-Unterstützung eine "Gefahr" aus? Die Google-Funktion für Wireless habe ich deaktiviert.

    Es würde mich freuen, wenn ihr mir schreiben könnte, wie ihr das ganze seht und was IHR bei euch gemacht habt. Ich freue mich auch über Links zu Beiträgen, die ich nicht gefunden habe.

    Viele Grüße

    Alex
     
  2. Xtas, 12.06.2012 #2
    Xtas

    Xtas Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hallo,

    ich habe mich über die Webseite von Google mit einem Alias-Namen angemeldet. Das Feld für die Handynummer habe ich freigelassen.

    In den Google Einstellungen habe ich das Webprotokoll und Google+ deaktiviert.
    Windowsnutzer können im Desire (nicht bei Google) gespeicherte Kontakte und Kalender mit MyPhoneExplorer synchronisieren.
    Im Desire habe ich die automatische Synchronisation abgeschaltet.

    Google-Mail nutze ich nicht.

    Im Desire habe ich Einstellungen -> Datenschutz -> Meine Einstellungen sichern deaktiviert.

    GPS und WLAN-Localisation schalte ich nur bei Bedarf zur Nutzung von Google-Maps ein.

    Grüße, Xtas
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    Berioldir bedankt sich.
  3. steez.zeus, 12.06.2012 #3
    steez.zeus

    steez.zeus Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    23.10.2011
    Tablet:
    ASUS Transformer T300
    Hallo,

    Ih glaube vollkommen kann man dem Problem nicht aus dem Weg gehen. So wie du verhalte ich mich auch eher vorsichtig im Internet und versuche auf meine Daten acht zu geben. Das schwierige dabei ist, dass man eigentlich so gut wie nie unbeobachtet ist.
    Bsp.: Jede Homepage mit einem Like-Button erstellt einen Cookie fuer FB, dass du diese Seite besucht hast. Unabhaengig davon, ob du den Button gedrueckt hast, oder bei FB angemeldet bist.

    Google fuettere ich ebenso mit so wenig Daten wie noetig sind um das Handy zu betreiben. D.h. keine Syncronisaton ueber Google meiner Kalender und Mail Konten. Die Apps, die man nutzt sieht Google zwangslaufig mit deinem Account verbunden, wenn sie aus dem Play Store geladeb werden.

    Was ich sagen will ist: Groeßtenteils kann man sich kaum davor schuetzen, dass seine Daten an irgendeiner Stelle preisgegeben werden. Man kann nur an seine eigene Diskretion appellieren.

    PS: "Datenkrake Google" ist ein Begriff, den die Medien benutzen um ein offenes System zu denunzieren. Dabei arbeitet Google aktiv mit Datenschuetzern in EU und DEU zusammen. Am Ende der Berichterstattung steht dann meistens: "Klick den Like-Button auf unserer Homepage und Gewinne ein IPhone" (Den beiden Unternehmen vertraue ich schon rein garnix an).

    It's up to you!
     
    Berioldir bedankt sich.
  4. Jensi, 12.06.2012 #4
    Jensi

    Jensi Android-Experte

    Beiträge:
    799
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Rooten bringt dir in Bezug auf schutz deiner persönlichen daten meiner meinung nach gar nix. du verlierst nur die garantie.

    mit GPS halte ich es wie Xtas, bei bedarf wird es aktiviert. bisher brauchte ich es noch nicht ein einziges mal.

    welche apps welchen zugriff auf deine daten haben, wird dir bei der installation angezeigt. wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du die app halt nicht installieren (dies ist auch unabhängig davon, ob dein gerät gerootet ist oder nicht).

    bewegungsprofil hängt eigentlich mit der gps-nutzung zusammen, aber man weiß ja nie^^
     
    Berioldir bedankt sich.
  5. Nano, 12.06.2012 #5
    Nano

    Nano Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Das mit dem Datenschutz ist so eine Sache. Man selbst kann drauf achten, das niemand die Daten bekommt und der Beste Kumpel verknüpft sein Smartphone mit X Diensten.
    Gut, ich selbst nutze die Syncfunktion von Google - ist bei mehreren Rechnern doch ganz praktisch. Sollte aber jemand nicht wollen, das seine Daten mit Google Syncronisiert werden, berügsichtige ich dies und der Nutzer landet halt auf der Simkarte oder im Telefon (je nach dem, ob es mehr als eine Telefonnummer/E-Mailadresse gibt)

    Sobald man Anwendungen wie Whats App benutzt wird der Zugriff auf die Kontakte benötigt. Auch wenn es mittlerweile keine Rufnummern mehr im Klartext übertragen werden sollen, sondern nur noch Hashes sind diese für den Betreiber der App lesbar.

    Zu der GSM/Wlan Unterstützung beim GPS denke ich, das es nur als lokale Unterstützung zum schnelleren GPSfix dienen soll. Es gibt eine App, die bei einem gerooteten Smartphone die gespeicherten Daten anzeigen kann... Anhand dieser Daten wäre ich echt weit gereist (durch halb RLP) aber eig. war ich die ganze Zeit nur in Hessen. Von daher denke ich nicht, das man anhand dieser Daten ein Personenbezogenes Profil erstellen kann. Korrigiert mich aber bitte, wenn ich mich da irre.

    Zu deiner Frage mit den Apps wie Facebook: Solange du diese nicht benutzen tust, passiert nichts. Bei FB kann man jedoch beim Anmelden die Kontaktdaten abgleichen oder dies auch eben nicht tun.
     
    Berioldir bedankt sich.
  6. AlienShooter, 12.06.2012 #6
    AlienShooter

    AlienShooter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    Moin,
    also ich habe so gut wie alle Dienste von Google aktiviert. Auch wenn Google eine Datenkrake ist, die Dienste nutzen mir und umsonst macht halt keiner was.

    So wie du bei Apple nichts mit den Produkten anfangen kannst ohne dich über iTunes zu registrieren ist es fast auch bei google.
    Du brauchst ein Konto um z. B. Apps installieren zu können. Ohne ist es nur mit größerem Aufwand machbar.

    @Xtas:
    Wenn du die ein Google-Konto anlegst und das Feld der Handynummer leer lässt, hat Google deine Nummer zwar über diesen Weg nicht. Aber spätestens wenn du dein Handy durch den Market (Play Store) mit dem Konto verbindest hat Google doch deine Nummer.

    Dennoch bin ich der Ansicht, dass nicht jeder alles über mich wissen muss.
    Ich persönlich werde mir nie wieder ein Handy kaufen, das ich nicht rooten kann. Ja, man verliert theoretisch seine Garantie, aber zur Not kann man ja alles wieder rückgängig machen bzw. wenn das Handy komplett tot ist, wird es auch für HTC schwer dies nachzuweisen.

    Ich habe das Programm "LBE Privacy Guard" installiert (benötigt root) und finde das ist eine der besten Apps. Mit Hilfe dieser fragt dich jede App vorher um erlaubnis, ob es deine Kontakte lesen, deine Standort wissen, deine IMEI lesen, WLAN nutzen darf usw.
    Und hier kannst du auch sagen, dass z. B. Facebook einfach nicht wissen darf wo du dich gerade aufhälst.

    Um auf das Thema zurückzukommen:
    Ich glaube einfach, dass für Leute, denen die Sicherheit ihrer Daten im Vordergrund steht, ein Smartphone einfach nichts ist.
    Ohne andere Apps zu installieren, Daten bekannt zu geben etc. nutzt man das Smartphone noch nichtmal zur Hälfte.

    Ich finde gerade so gut, dass alles zentral an einer Stelle ist. Meine Kontakte sind immer gesichert (muss keine Backups machen). Ich kann für verschiedene Tätigkeiten Apps installieren die dann wiederrum (nach meiner Erlaubnis) auf die Kontakte, Mails etc zurgreifen können.
    GMail ist einer der wenigen kostenlosen Mail Dienste die dir deine Mails per Push-Verfahren auf dein Handyleiten.

    Umsonst bekommt man heute nichts. Sollen die doch wissen wonach ich suche und was meine vorlieben sind. Werbung wird konsequent ausgeblendet (dank Firefox bzw. Adfree auf dem Handy).
     
    Berioldir bedankt sich.
  7. Berioldir, 12.06.2012 #7
    Berioldir

    Berioldir Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Hallo,

    erstmal danke für die interessanten Antworten.

    Das geht gar nicht mehr, man muss inzwischen eine Nummer angeben.

    Da stimme ich dir ein Stück weit zu, allerdings bin ich gerade noch dabei, das Gerät zu "entdecken". Auch ich werde nach und nach weitere Programme installieren und über einige Mankos im Datenschutz vielleicht wegsehen können.

    Es geht im wesentlichen darum, zu WISSEN welche Applikation auf WAS zugreifen kann/darf, d.h. hab ich Kontrolle darüber, kann ich es erlauben/unterbinden? Wenn das mit dem von dir genannten Programm funktioniert ist da schon mal sehr gut :)

    Ich freue mich auch über weitere Antworten ;)
     
  8. AlienShooter, 13.06.2012 #8
    AlienShooter

    AlienShooter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    Wenn du eine App aus dem Play Store installierst, steht da auf was diese App generell zugriff haben will (auf SD Karte schreiben, Internetzugriff, Kontakte lesen .....).
    Daran kannst du aber nichts ändern. Will die App das, musst du es hin nehmen oder nicht installieren.
    Auch weißt du nicht, wann und wie oft die auf diese Dinge zugreift.

    Es gibt z. B. sehr viele Apps, die immer deinen Standort wissen wollen. Sound Hound als Beispiel, wo man sich fragt, warum?!

    Einen genauen Einblick bekommst du aber nur durch Zusatzprogramme wie das erwähnte "LBE Privacy Guard". Damit habe ich solchen Apps alles verboten.
    Auch die App der Deutschen Bahn möchte bei jedem Start gerne Zugriff auf deine Kontakte.
     
  9. AlienShooter, 13.06.2012 #9
    AlienShooter

    AlienShooter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    Hier, habe einfach mal ne App aus dem Store genommen.
    So sieht das aus:
     

    Anhänge:

  10. Jensi, 13.06.2012 #10
    Jensi

    Jensi Android-Experte

    Beiträge:
    799
    Erhaltene Danke:
    119
    Registriert seit:
    20.10.2010
    nur zur Info: für "LBE Privacy Guard" muß das gerät gerooted sein.
     
  11. AlienShooter, 13.06.2012 #11
    AlienShooter

    AlienShooter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    Jepp so ist.
    Habe ich oben aber auch schon mal erwähnt.

    Ohne root macht das Handy eh nur halb so viel Spaß ;-)
     
  12. AvioR, 16.06.2012 #12
    AvioR

    AvioR Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Also ich sehe mir bei jeder App die ich installiere die Rechte an, wenn diese mir zu extrem erscheinen so verzichte ich schon gerne darauf.
     
  13. fab18, 29.08.2012 #13
    fab18

    fab18 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Phone:
    Nexus 5
    Wieso erwaent keiner die phone id? Ueber die kann google einen immer identifizieren egal obman cookies geloescht, oder oder ip adresse geaendertt hat...
     
  14. TexasRanger, 30.08.2012 #14
    TexasRanger

    TexasRanger Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2012
    Ja also,
    Google trackt alle 15 Minuten deinen Standort wenn du das nicht unterbindest.
    Und so ist es mit 60% aller Apps ob du es willst oder nicht.
    Einzige Hilfe die da auch Wirkung hat ist der LBE Privacy Guard.
    Für diesen braucht man Root, damit man die Rechte entziehen kann.
    Und eine Mobilfunknummer musst du nicht angeben ;)

    Tapatalked from my Desire S using IceColdSandwich :)
     
  15. MeDesires, 30.08.2012 #15
    MeDesires

    MeDesires Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    26.03.2011
  16. Pearli, 31.08.2012 #16
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ich habe die App drauf. Aber da kann man die Rechte nur "allgemein" entziehen. Mit Root kann man da schon besser und auch feiner steuern.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen