1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dauer-Einwahl ins Netz: Wie viel Traffic?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Steffen321, 25.09.2010.

  1. Steffen321, 25.09.2010 #1
    Steffen321

    Steffen321 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Hallo!

    Ich denke gerade darüber nach, mir erstmals ein Android-Smartphone zu kaufen. Ich habe gelesen, dass sich Android-Geräte dauerhaft selbstständig ins Internet einwählen - aber nirgendwo finde ich einen Hinweis darauf, wie viel Traffic dadurch anfällt.

    Ich werde mein Handy nicht als mobiles Büro benutzen, sondern will nur gelegentlich im Netz surfen. Wenn es nach mir ginge, müsste das Gerät also nicht dauerhaft online sein. Aber es schadet natürlich auch nicht - solange das Datenvolumen, das "ungewollt" entsteht, überschaubar ist. Kann mir dazu jemand was sagen?

    Übrigens: Bitte jetzt keine Antwort a la "Android ohne Internet ist sinnfrei" oder so - sinnvoll ist halt das, was am besten zu meinen Anforderungen passt. Und da ich auf einen guten Appstore nicht verzichten will, ist Android schon interessant für mich - auch, wenn ich nicht den ganzen Tag online bin :)

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Finntroll82, 25.09.2010 #2
    Finntroll82

    Finntroll82 Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    362
    Registriert seit:
    29.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 7
    Hol dir ne Datenflat zum Handy und gut is. Kostet doch heute nix mehr.
     
  3. Steffen321, 25.09.2010 #3
    Steffen321

    Steffen321 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Danke.

    Das ist aber keine Antwort auf meine Frage.
     
  4. Nikon, 25.09.2010 #4
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Das hängt halt sehr stark von der eigenen Nutzung ab. Wie oft ist man im W-Lan etc. Wenn man nur e-mail, Wetter und Kleinigkeiten benutzt dann sollte man so bei 50-100 MB landen. Je nachdem wie hoch man den Sync eingeschaltet hat, wieviele Mails man bekommt etc. Letztlich ist das aber fast egal weil man immer eine Flat mit Drosselung nehmen sollte. Wenn man da dann drüber ist, merkt man das garnicht.

    Anders sieht das beim Surfen aus. Hier braucht man große Geschwindigkeiten also nervt die Drosselung. Ein YouTube Vid hat 15-25 MB. Im Browser sind es auch ganz schnell mal ein paar MB.

    Wenn man also nur Smart E-Mails checkt, etwas Wetter und gelegentliches Surfen dann landet man wohl irgendwo zwischen 100 und 200. Ich komme am Monatsende auf 600-800 aber auch nur, weil ich weiss dass ich ein Gigabyte nutzen kann. Als ich noch die 200er Flat hatte, bin ich auch mit der hingenommen. Wenn ich Lust auf ein Lied habe, wird YouTube angeworfen. Wenn das Vid Mobil gesperrt ist ... tja, man hat ja kein IPhone. Browser up ;)

    Generell ist das aber alles so von der eigenen Nutzung abhängig, dass generelle Aussagen nicht möglich sind.
     
  5. Steffen321, 25.09.2010 #5
    Steffen321

    Steffen321 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Vielen Dank!

    Aber ich habe es immer noch nicht begriffen: Dass ich Traffiv verursache, wenn ich Mails checke, mach dem Wetter schaue oder ein Youtube-Video schaue, ist ja klar. Aber das ist ja bei einem anderen Betriebssystem, das sich nicht automatisch einwählt, sondern bei dem man manuell ins Netz geht, nicht anders.

    Wo liegt nun aber die Besonderheit von Android?

    1) Was ist der Vorteil davon, dauer-online zu sein (mal abgesehen davon, dass ich Mails oder Feeds in Echtzeit angezeigt bekomme)?

    2) Ensteht durch das Online sein "passiver" Traffic? Also: Verursacht die "Standleitung" allein schon Traffic - ohne, dass ich gerade irgend eine Anwendung nutze?
     
  6. Nikon, 25.09.2010 #6
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Eine dauerhafte Internetverbindung macht nur Sinn, wenn man diese auch nutzt. Vermutlich kann man Android so weit runterdrosseln dass man kaum noch traffic hat aber dann hat man ja nichtsmehr davon. So kommen Mails wie eine sms instant auf das Handy wenn man ein Konto mit Push benutzt. Alle paar Minuten bis Stunden je nach Einstellung werden alle Mails geholt, Wetter ist auch immer aktuell vorhanden. Ich habe noch ein paar Newsfeeds die ich automatisch abrufe. Bei mir persönlich läuft dann noch ICQ ...

    Sicherlich wird Android selber etwas traffic verbrauchen aber die Masse kommt über die Nutzung. Schaltet man alles ab, hast du halt nichtmehr von der Verbindung außer dass dein Akku schneller leer ist.
     
  7. Melkor, 25.09.2010 #7
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Wie hier schon gesagt wurde, ist das kaum einschätzbar wie viel Traffic du monatlich verursachst(-en wirst. Das ist davon abhängig wie viele Apps du lädst, wie groß deine Mails sind usw.

    Vorteil von daueronline sein:
    - immer aktuelle Infos
    - es vergehen keine 10s bis man sich eingewählt hat usw.

    Und ja, es gibt quasi Passivtraffic - z.B. für das Aufrechterhalten von Instant Messaging Sitzungen und anderen Diensten. Erfahrungsgemäß aber vernachlässigbar.


    Am besten schaust nach nem guten anbieter der verschiedene Surfflats/-pakete anbietet (z.B. o2 oder Blau.de), dann kannst du recht schnell auf deinen Bedarf reagieren
     
  8. Steffen321, 25.09.2010 #8
    Steffen321

    Steffen321 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Ich danke euch für die Antworten, jetzt weiß ich, was ich wissen wollte.

    Nebenbei: Mir ist aufgefallen, dass hier auf Newbie-Fragen wie meine oft sowas wie

    "Von Android ohne Datenpaket hat man ja nichts. Das ist, als ob man in einen Porsche einen Käfer-Motor einbaut." geantwortet wird.

    Ich finde sowas wenig hilfreich - schließlich hat nicht jeder die gleichen Anforderungen an ein Handy.

    Ich bin im Büro während der Arbeit Dauer-Online mit dem PC und abends habe ich meine DSL-Flat auf dem Notebook zuhause. Ich will daher nur ab und an mit dem Handy ins Netz gehen und brauche es nicht als mobiles Office, das rund um die Uhr E-Mails empfängt. Trotzdem will ich auf einen guten Appstore nicht verzichten.

    Also ist Android meine Wahl - auch, wenn ich nicht ständig mobil surfen will.

    Ist doch legitim, oder nicht?
     
  9. Melkor, 25.09.2010 #9
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    NAchdem Flats und Datenpakete recht günstig geworden sind, tut man sich kaum einen Gefallen, wenn man kein Paket bucht - oder zumindest Tarife wählt die eine solche Option nicht vorsehen!

    Und genau hier liegt teilweise auch das Problem: viele bzw. die meisten Apps nutzen das Web. Klar nicht alle, aber wer weiß was noch schönes kommt.

    Hab auh mal so gedacht (da kann ich mich noch an eine Diskussion mit "tw" erinnern), aber in der heutigen Zeit sehe ich persönlich eine Datenflat als zwingenden Bestandteil eines Smartphones
     
  10. tdd

    tdd Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Hi
    ich komme mit 200MB im T-Mobile Combi Relax 60 Tarif locker hin. Das Handy ist bei mir eh meistens in irgendwelchen WLANs unterwegs. Nur unterwegs, quasi von WLAN zu WLAN, nutze ich den Datentarif. Es ist halt immer eine Frage des Nutzerverhaltens.
     
  11. Smoki, 25.09.2010 #11
    Smoki

    Smoki Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    21.06.2010
    Also wenn du unbedingt keinen Datentarif buchen willst kann man die mobile Internetverbindung ja auch kappen. Entweder in dem man den entsprechenden APN löscht (Nachteil: Wenn man doch mal ins I-Net will muss man ihn wieder manuell eintragen) oder mit Programmen wie APNdroid oder Quicksetting. Diese "verunstalten" den APN auf Knopfdruck so, dass keine Verbindung zustande kommt. Falls man doch wieder ne Verbindung braucht gehts dann wieder relativ fix ins Netz.
     
  12. Schnello, 25.09.2010 #12
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Man schaltet halt die Verbindung ein wenn man diese App aktiv verwendet. Das ja eigentlich die Frage des TE´s: "Warum muß man immer online sein" und nicht: "Brauche ich ein Datenpacket".

    Ich bin auch nicht dauer online und ich habe eine Flat. Jedoch zieht mir eine Dauerverbindung einfach zu viel Akku.

    Wie schon Smoki geschrieben hat. Einfach ein Widget installieren welche auf Knopfdruck 2G/3G aktiviert. Dauert 3 Sekunden und dann hast einfach eine Verbindung bei Bedarf.

    Wenn Du ne App hast die auch mal ohne zutun Ihre Arbeit tun soll... es gibt Programme wie Tasker oder Locale welche nach Scripts diese Dinge steuern.

    Nein sicher nicht. Der Kunde steuert die Verbindung, nur greifen viele Apps auch im Hintergrund auf die Datenverbindung zu wenn diese aktiv ist. Zumindest mein Desire hat sich noch nie (auch ohne spez. Software) selbständig eingewählt. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2010
  13. Melkor, 26.09.2010 #13
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @Schnello
    Zitiere bitte den ganzen Beitrag und nicht nur einen Satz, der aus dem Zusammenhang gerissen ist.
    Ich hab davor geschrieben, dass ich ihm dazu rate zumindest einen Tarif zu suchen, der die Option bietet ein entsprechendes Datepaket/Flat nachzubuchen.
    Fakt ist, dass Android als Daueronline-OS ausgelegt ist und die Appentwickler dieses Feature durchaus nutzen.
    Und wer kann schon wissen was die Zukunft bringt?
    Gerade zB das neue HTC Sense ist fast komplett Cloud basiert...

    Dein standpunkt ist mir klar und wahrscheinlich am anfang auch der richtige Weg, aber einen Ratschlag kann man dennoch geben, oder?
     
  14. Schnello, 26.09.2010 #14
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo Melkor.

    Ich werde natürlich deinem Wunsch entsprechen und in Zukunft alles Zitieren auch wenn für mich nicht ersichtlich ist wo ich deinen Post aus dem Zusammenhang gerissen habe.

    Da der TE schon geschrieben hat wie er sein Handy nutzen möchte ist davon auszugehen das Ihm klar ist das er ein Datenpacket braucht. Sorgen hatte er nur über die suggestierte zwangs Verbindung die aus meiner Sicht nicht besteht. Die Frage: Datenpacket ja oder nein konnte ich bei Ihm nicht finden.

    Das sehe ich anders. Android ist dazu ausgelegt online zu gehen. Ob nun eine App eine dauerhafte Verbindung benötigt liegt in der Natur des Programms. Mir fällt auch kein Programm ein welches jetzt nun dauerhaft Internet vorschreibt. 80% meiner Apps verwenden das Internet und alle tun Ihren Dienst auch ohne Dauerverbindung.

    Und ich bin mir sicher. Wenn man eine Dauerverbindung nicht nutzen möchte weil man es nicht braucht dann wird man auch in Zukunft dazu nicht gezwungen.
     
  15. Nikon, 26.09.2010 #15
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Natürlich kann man die Datenverbindung auch nicht aktivieren. Man muss dann halt mit den Einschränkungen leben. Viele Apps benötigen einfach eine Internetverbindung. Damit man diese dann da nutzen kann wofür so ein Handy gedacht ist, nämlich dann wenn man nicht Zuhause ist, benötigt man sowieso eine Datenflatrate. Wenn man aber sowieso eine Datenflatrate hat, dann kann man Sie auch direkt aktiviert lassen. Irgendwie hat so ein Smartphone ja auch die Aufgabe die E-Mails sofort zuzustellen und nicht erst wenn man mal daran denkt sie abzurufen.

    Eine Datenflatrate benötigt man also so oder so. Dann kann man sie auch aktiviert lassen. Es sei denn, man ist zwingend auf mehrere Tage Akkulaufzeit abgewiesen.
     
  16. Melkor, 26.09.2010 #16
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Die Frage wurde so nicht gestellt, aber er hat zB. folgenden Satz geschrieben:
    "Ich habe gelesen, dass sich Android-Geräte dauerhaft selbstständig ins Internet einwählen - aber nirgendwo finde ich einen Hinweis darauf, wie viel Traffic dadurch anfällt.

    Ich werde mein Handy nicht als mobiles Büro benutzen, sondern will nur gelegentlich im Netz surfen. Wenn es nach mir ginge, müsste das Gerät also nicht dauerhaft online sein. Aber es schadet natürlich auch nicht - solange das Datenvolumen, das "ungewollt" entsteht, überschaubar ist. Kann mir dazu jemand was sagen?"

    Es suggeriert für mich, dass er auch außerhalb von Wlan Netzen surfen will und keine Einschätzung davon hat wie viel Traffic er verbrauchen wird.

    Google Maps z.B. oder so zuiemlich jedes nützliche Programm das Realtime Daten zur funktion benutzt (mir fällt noch Apps wie für Nahverkehr/Bahn und Stauwarnung ein)

    Klar ist es von der Natur des Programms und vom Entwickler abhängig, aber es gibt viele gern genutzte Apps die eine dauerhafte Onlineverbindung benötigen.
    Nachdem er aber uns hier keine Infos gibt, was er nutzen will, rate ich ihm zu einem Datenpaket - oder eben zur Berücksichtigung eines solchen
     
  17. Schnello, 26.09.2010 #17
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)

    Ja weil Ihm erklärt wurde das Android sich selbst ins Netz einwählt. (nicht hier)

    Und was spricht dagegen einfach die Verbindung zu aktivieren wenn man seine Realtime Daten abruft oder wenn man die App nutzt.

    Ich finde er hat sehr gut beschrieben was er nutzen möchte bzw. seine Sorge über Datenverkehr die er nicht steuern kann. Wobei wir ja jetzt zu dem Schluss gekommen sind. Er kann Sie steuern oder?

    Und ich finde noch immer keine App die eine Dauerverbindung braucht. Google Maps nutze ich auch, online Fahrplan nutze ich auch. Ich sehe nur Programme die eine Datenverbindung benötigen wenn man dieses Programm benutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2010
  18. Nikon, 26.09.2010 #18
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Pushdienste. Mail, Messanger brauchen eine permanente Internetverbindung.
     
  19. Schnello, 26.09.2010 #19
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Sind aber genau so nutzbar ohne eine permanente Verbindung bis auf Pushfunktion. Aber das hat er ja geschrieben... braucht er nicht.

    Ich rufe meine Mails manuell ab da ich in der Arbeit nur was mit der Mail anfangen kann wenn ich Zeit dazu habe diese auch zu lesen.

    Liegt also wieder in der Hand des Benutzers wie und wann man es nutzt und nicht am Android System. Wenn ich den Messenger nur während der Zugfahrt zur Arbeit nutze dann brauche ich auch nur eine Verbindung während dieser Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2010
  20. Melkor, 26.09.2010 #20
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @schnello

    wie man erkennen kann, will er wohl auich unterwegs mobil sein, so
    Wir haben ihm einen Ratschlag gegeben - ob er den annimmt ist mir egal.
    Selbst du hast ja gesagt, dass du trotz deaktivieren eine Flat hast.

    Um auf den Ausgangspunkt dieser Diskussion zurückzukommen (nämlich der aus dem zusammenhang gerissene Satz):
    - es gibt viele Apps die Internet nutzen
    - es gibt viele Apps die offline nutzbar sind
    Ich habe nur die These aufgestellt, dass die meisten Apps am sinnvollsten Online nutzbar sind. zB alle Google Apps (wie Maps, Googles usw)

    Die Nutzung ist jedem selbst überlassen
     

Diese Seite empfehlen