1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy+ Akku

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Defy" wurde erstellt von Steffen_Berlin, 27.09.2011.

  1. Steffen_Berlin, 27.09.2011 #1
    Steffen_Berlin

    Steffen_Berlin Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.10.2009
    Hallo zusammen,

    hat schon jemand probiert den originalen Akku vom Defy+ in das Defy einzusetzen?
    Der vom Defy hat ja ca. 1700mAh und der vom normalen Defy "nur" 1500mAh.

    War gerade auf der Motorola Seite dort gibts den Akku garnicht zu kaufen?
    Bei amazon das gleiche...wo bekommt man den überhaupt her?
    Jemand ne Idee...möchte ungern einen Nachbau kaufen...
     
  2. vonLeitn, 28.09.2011 #2
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Ich habe heute mal den Defy+ Akku in mein Defy gesteckt, selbe größe und läuft einwandfrei an! Sieht alles sehr gut aus!

    Technische Daten: Defy Akku BF5X 3,7V 1500/1540mA
    Technische Daten: Defy+ Akku HF5X 3,8V 1650/1700mA

    Für eventuelle Schäden die dadurch entstehen über nehme ich keine Garantie!
     
  3. flotux, 28.09.2011 #3
    flotux

    flotux Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    07.04.2011
    @vonLeint
    Verräts Du uns bitte noch wo Du den Defy+ Akku genau her hast?
     
  4. vonLeitn, 28.09.2011 #4
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Aus meinem Defy+ natürlich... :D
     
    PinguHW bedankt sich.
  5. Steffen_Berlin, 28.09.2011 #5
    Steffen_Berlin

    Steffen_Berlin Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.10.2009
    Es muss den Defy+ Akku doch auch als Originalzubehör nachzukaufen geben...
    Hat Motorola ne eigene Zubehör Seite oder sowas?
     
  6. vonLeitn, 28.09.2011 #6
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Jup, die werden auch noch kommen, aber die haben gestern erst mit der Auslieferung begonnen. Es wird halt noch ein paar Tage dauern...
     
  7. t1MzN, 01.10.2011 #7
    t1MzN

    t1MzN Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    17.03.2011
    0.1v mehr? gibt hier keinen spezi auf dem gebiet der was dazu sagen kann? ^.^
     
  8. snooper, 01.10.2011 #8
    snooper

    snooper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Bei Ebay wird dr HF5X Akku um 12 Euro angeboten, allerdings soll der auch nur 1500 mA haben... Irgendwie merkwürdig!:confused2:
     
  9. Joker222, 02.10.2011 #9
    Joker222

    Joker222 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Das sind Lithium Ionen Akkus... Diese haben rechnerisch eine Spannung von 3,7 Volt. Frisch geladen kann man aber meist Spannungen oberhalb von 4 Volt messen.
     
  10. Ice =A=, 04.10.2011 #10
    Ice =A=

    Ice =A= Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Ich muss vonLeitn leider entschieden widersprechen:

    Obwohl die Akkus prinzipiell austauschbar sind und die Geräte mit den jeweils anderen Akkus laufen, kann man sie (noch) NICHT sinnvoll tauschen, denn die Kapazitätsanzeige funktioniert nicht richtig!

    Der neue Akku wird z.B. bei einer Ladung von 80% im alten Defy als 100% geladen angezeigt, umgekehrt der 50% geladene Akku des alten Defys im Defy+ mit 20% als fast leer.

    Möglicher Weise liegt dies daran, dass der neue Akku eine Spannung von 3,8V statt 3,7V hat, muss aber nicht sein.

    Vielleicht kann man die Akku-Anzeige irgendwie eichen, aber das kenne ich bisher nur von Mods (z.B. Cyanogen 7), und das wollte ich eigentlich nicht installieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
  11. my2ct, 04.10.2011 #11
    my2ct

    my2ct Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Mit CM7 kann man die Akkuanzeige "zurücksetzen"
    Eine Installation lohnt sich, Quarx & Co. haben bessere Arbeit geleistet als die Motorola-Entwickler.

    probiert es aus und staunt, wie so ein Defy laufen kann...

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  12. ABBolle, 05.10.2011 #12
    ABBolle

    ABBolle Android-Experte

    Beiträge:
    797
    Erhaltene Danke:
    221
    Registriert seit:
    20.02.2011
    @Ice
    Versuch es mal mit "Battery Calibration" aus dem Market. Benötigt jedoch root-Rechte.
     
  13. Ice =A=, 05.10.2011 #13
    Ice =A=

    Ice =A= Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Danke für die Tipps, um ehrlich zu sein habe ich CM7 schon auf ein "altes" Defy eines Bekannten draufgemacht und finde es schon ziemlich gut.

    Allerdings sehe ich die nicht vorhandenen Root-Rechte auch als einen Schutz gegen Malware, und das spricht gegen CM7 und auch gegen "Battery Calibration"!
    Trotzdem gut zu wissen, dass es so ein Tool gibt!

    @ABBolle: Hast Du die "Battery Calibration" schon mal getestet? Funktioniert die App?!?
     
  14. flipdacrip, 06.10.2011 #14
    flipdacrip

    flipdacrip Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    02.10.2010
    Phone:
    Motorola Moto X
    Hätte gehofft, dass sich hier mehr tut und das Interesse an der Geschichte etwas größer wäre.
    Würde mir auf jeden Fall den größeren Akku kaufen!

    Die Hoffnung stirbt zuletzt :razz: Dann wart ich eben noch ein bisschen.

    Mfg
    flip
     
  15. davidv3, 06.10.2011 #15
    davidv3

    davidv3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    424
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Solange es den Defy+Akku nicht zu kaufen gibt wird hier auch nicht wirklich viel los sein hier ;).
     
  16. ABBolle, 07.10.2011 #16
    ABBolle

    ABBolle Android-Experte

    Beiträge:
    797
    Erhaltene Danke:
    221
    Registriert seit:
    20.02.2011
    Ich habe Battery Callibration schon benutzt, allerdings nur beim ROM-Wechsel. In Verbindung mit einem anderen Akku habe ich das noch nicht ausprobiert...
     
  17. vonLeitn, 15.10.2011 #17
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Hab ich vergessen zu Anworten, die Antwort ist zum Teil richtig.

    Solange Du Stock Froyo nutzen willst, wird das nichts mit dem größeren Akku! Auch mit CM7 und MIUI wird das "noch" nichts.

    Wer den größeren Akku nutzen will muss rooten und Gingerbread hier von Walter installieren dann klappt auch mit dem großen Akku!

    Gruß vL
     
  18. Ice =A=, 15.10.2011 #18
    Ice =A=

    Ice =A= Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    @vonLeitn:
    Der Link verweist auf ein Defy+-ROM fürs "alte" Defy, sehe ich das richtig?
    Gehe ich recht in der Annahme, dass man damit den Defy+-Akku im Defy benutzen kann?
    Etwas Entsprechendes habe ich in dem Thread (beim ersten Drüberschaun) nicht finden können...
     
  19. vonLeitn, 16.10.2011 #19
    vonLeitn

    vonLeitn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Genau, das fixed sbf von Walter enthält den ersten Kernel und libs die mit dem Akku des Defy+ zurecht kommen.

    Mit Froyo, CM7 und MIUI lässt sich der neue Akku nicht richtig nutzen.
     
  20. thedoginthewok, 18.10.2011 #20
    thedoginthewok

    thedoginthewok Android-Experte

    Beiträge:
    575
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ist denn ein CM7 mit passendem Kernel in Sicht ?
     

Diese Seite empfehlen