1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy+ gebrickt?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+" wurde erstellt von Iksbat, 30.07.2012.

  1. Iksbat, 30.07.2012 #1
    Iksbat

    Iksbat Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    25.02.2012
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comapct
    Hi,

    ich galube ich habe mein Defy+ gebrickt... Hatte CM9 drauf und wollte CM10 über CWM draufspielen. Bin aber nicht in den Recovery Mode gekommen. Dann hab ich Defy2ndInit deinstalliert und wollte es neu installieren, da ist mein Defy+ aber abgestürzt. Jetzt geht mehr oder weniger gar nix mehr.

    Wenn ich das Gerät einschalte leuchtet nach einer gewissen Zeit die blaue LED. Ich hab auch schon versucht ins Bootmenü zu kommen, um über RSD Lite zu flashen, aber das Bootmenü öffnet sich einfach nicht und das Defy+ wird auch so nicht erkannt.

    Weiß jemand einen Rat, oder kann ich das Handy wegwerfen?

    mfG Iksbat
     
  2. RATTAR, 30.07.2012 #2
    RATTAR

    RATTAR Gast

    Du musst nicht in das Bootmenü, sondern in den Bootloader-Screen um dein Defy+ mit einer neuen SBF via RSD Lite zu versorgen.
    Akku raus > Powertaste und Lautstärketaste oben gedrückt halten > dabei Akku rein > Bootloaderschirm erscheint
    oder als Animation im Thread http://www.android-hilfe.de/anleitu...fy-plus/150752-how-motorola-defy-flashen.html

    EDIT:
    Ich habe den kleinen Trick eben in das "HOWTO Motorola Defy+ flashen" eingefügt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2012
    Iksbat bedankt sich.
  3. Iksbat, 30.07.2012 #3
    Iksbat

    Iksbat Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    25.02.2012
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comapct
    Danke!

    Meinte eigentlich auch den Bootloader-Screen. Habs auch versucht wie in der Anleitung "[How to] Motorola Defy+ flashen" beschrieben (hab das ganze ja schonmal gemacht), aber es hat nicht funktioniert. Das entscheidende ist wohl erst bei gedrückten Tasten den Akku einzulegen...

    mfG Iksbat
     

Diese Seite empfehlen