1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy: Kaufentscheidung nach Nokia E71

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von dontknow, 29.11.2010.

  1. dontknow, 29.11.2010 #1
    dontknow

    dontknow Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Hey an alle

    folgendes...

    ich hatte die letzten 2 Jahre ein Nokia E71 und suche jetzt einen Nachfolger...
    habe das defy entdeckt und mich einwenig verguckt jedoch sind noch ein paar offene fragen...

    -ich stehe auf qwerty tastaturen weil ich gerne und oft schnell sms schreibe...kann man das mit dem defy auch? kann man mit einer hand am defy sms schreiben oder gehts nur mit 2?

    -da ich einen vertrag bei einem netz habe dass nur 3G anbietet und kein gsm wüsste ich gerne wie lang die akkus eurer defys halten wenn sie NUR im UMTS modus sind?
    mein nokia e71 hält mit gelegentlich telefonieren sms und recht viel im internet surfen ca. 2 tage, früher länger aber der akku ist schon alt und im standby locker über eine woche trotz 3G!

    da ich viel wassersport betreibe und mein e71 schon 2 mal aus dem auto auf der autobahn bei offenem fenster trocknen musste damit die tastatur wieder funktioniert wäre das defy natürlich ne feine sache!

    und die frage die noch NIE jemand gestellt hat: ist das defy mit angesteckten kopfhörern noch wasserdicht bzw wasserresistent? ich habe wasserdichte ohrhörer und diese wären mit dem defy in verbindung beim surfen ideal!! wasserdichte bluetooth ohrhörer konnte ich noch nicht finden!

    gibt es hier im forum einen e71 nutzer der den umstieg nicht bereut hat?

    danke und liebe grüsse
     
  2. Firefly, 29.11.2010 #2
    Firefly

    Firefly Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Technisch liegen zwischen dem E71 und dem Defy Welten - Zugunsten des Defy.

    QUERTY Tastatur ist sowohl in horizontaler wie auch vertikaler Ausrichtung vorhanden. Dachte erst, es wäre leichter, wenn man das Gerät horizontal hält. Braucht man aber nicht, es klappt auch so hervorragend. Noch nie konnte ich so schnell schreiben, wie mit dem Defy. Klappt sowohl mit 1 Hand wie auch mit 2 Händen prima.

    Der Akku hält bei sehr häufiger Benutzung bei mir leider nur 1 Tag (Mit aktiviertem WLAN und nicht automatischer Displaybeleuchtungsregulierung). Wenn ich nur ne halbe Stunde am Tag im Internet surfe, halbe Std. Musik über Kopfhörer höre, hält er 2 Tage. Rein im Standby hat jemand hier im Forum 5 Tage, 21 Std. geschafft. Denke mehr ist ohne Manipulation kaum zu schaffen.

    Wie ich gelesen habe, ist das für ein Smartphone ganz gut soweit. Es gibt wohl einige, die deutich früher schlapp machen. Direkte Vergleiche meinerseits kann ich aber nicht machen, da es mein erstes Android-Phone ist.

    Obs zum Surfen so gut geeignet ist, weiß ich nicht. Evtl. schon. Wobei ich's dafür, glaube ich, nicht nutzen würde, weil ich viel zuviel Schiss um mein neues Schätzchen hätte. ISt vlt. nicht so wild- und wenn was passiert: Haste ja Garantie. Wie es mit angersteckten KH aussieht, weiß ich nicht.

    Möchte Deine Entscheidung durch meine Euphorie nicht beeinflussen, aber mich haben die Möglichkeiten des Defy förmlich umgehauen. Echt geiles, stylishes Teil ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
  3. shaft, 29.11.2010 #3
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Zu 1: Man kann theoretisch mit einer Hand schreiben, aber ich persönlich finde da die Fehlerrate zu hoch, abgesehen davon ist die QWERTZ im Hochformat ein bißchen zu klein dafür. Also, entweder Querformat und 2 Hände, oder du besorgst dir die gemoddete HTC IME mit T9 ;)

    Zu 2: UMTS verbraucht kaum mehr als GSM im Standby, in der letzten c't war das mal ganz lesenswert aufgeschlüsselt. Trotzdem wirst du wohl alle 2-3 Tage nachladen müssen, aber das Defy ist eins der Androiden mit der längsten Laufzeit im Vergleich zu anderen Smartphones.

    Zu 3: Die Frage nach der Wasserdichtigkeit mit eingestecktem Kopfhörer ist geil! Hab leider keine Antwort drauf, wer probierts mal aus? :D
    Ich fürchte aber eher nein, denn an den Kontakten kann Wasser vorbei, wenn man es untertaucht. Bei Spritzwasser hätte ich jetzt nicht so meine Bedenken.
     
  4. Clockwise, 29.11.2010 #4
    Clockwise

    Clockwise Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    247
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    29.11.2010
  5. raka, 30.11.2010 #5
    raka

    raka Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Moin,

    ich hatte auch lange das e 71, bis ich es bei einer Radtour im Regen über den Jordan geschickt habe:sad:.
    Hatte danach das HTC Touch Pro 2 (es ruhe in Frieden) und zuletzt das Samsung Wave (war mir zu eingeschränkt durch Bada). Bei den beiden habe ich hin und wieder das e71 schwer vermisst. Unter anderem wegen der guten Akkulaufzeit, dem sehr guten GPS-Empfang und der Größe.
    Seit dem Defy weine ich dem e 71 aber keine Träne mehr nach. Das funktioniert alles zwar anders, aber mindestens genauso gut. Nur an Android muss ich mich erst gewöhnen.
    Dürfte aber das erste Smartphone sein, dass eine reelle Chance hat meine "Behandlung" zu überleben.
    Allerdings glaube ich nicht, dass die Wasserdichtigkeit mit eingestöpselten Hörern gegeben ist. Schließlich ist die Buchse ja sorgsam verschlossen.

    Bibbernde Grüße aus dem Norden
     
  6. DeHub, 30.11.2010 #6
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Kann raka nur zustimmen. Ich habe 2 Jahre ein E71 gehabt und wollte was mit dem ich besser im Inet surfen kann. Ich muss dazu sagen, dass ich total verliebt ins E71 war und mich drum sehr schwer tat ein neues Gerät zu finden. Ich habe Zwischendurch das Galaxy S gehabt, welches mir jedoch zu groß und zu schlecht war (lief mit der Stock Firmware echt schlecht) und ein Nokia C7 habe ich auch mal noch ausprobiert. Das C7 ist durchgefallen, weil mir das ganze Touchfeeling im Symbian OS nicht gefallen hat. Ich habe lange Phones wie X10 mini oder Samsung Galagxy 3 beobachtet, wurde aber immer wieder durch die kurze Akkulaufzeit und die enormen Bugs abgeschreckt.

    Bis ich dann das Defy bei Golem sah und mich (warum auch immer) plötzlich verliebt hatte. Ich habe mir das Gerät mit dem Gedanken bestellt "warscheinlich schickst du es eh wieder zurück". ABER ich habe es nun seit fast 3 Wochen (schon das zweite, weil das erste das Lautsprecherproblem hatte). Oft bin ich wieder noch geschwankt und habe mich gefragt, warum ich meine Tastatur und das kostenlose Navi aufgeben und viel Geld für ein Defy bezahlen soll. Im Endeffekt bin ich jetzt aber so zufrieden mit dem "fast bugfreien" Defy, dass ich tatsächlich die Ablösung für mein E71 gefunden habe. Das Display ist einfach brilliant (für mich deutlich besser wie das vom Galaxy S) und ich habe auch kaum wirkliche Bugs gefunden. Das Gerät hat für mich die perfekte Größe und ich finde es auch einfach "schön". Zu der Frage ob der Touch mir die Tastatur ersetzen kann - ich habe lange überlegt ob ich das Defy zurückschicke und ein Milestone 2 dafür bestelle. Aber das kompakte Gehäuse und der Akku hielt mich beim Defy. Ich kann noch bei weitem nicht so gut Tippen wie beim E71, aber es wird jeden Tag besser und ich bin zuversichtlich, dass ich das über kurz oder lang mindestens so gut hinbekomme. Lediglich die fehlenden "Cursor"-Tasten (Steuerkreuz/Trackball) fehlt mir am Defy.

    Gruß
     
  7. dontknow, 30.11.2010 #7
    dontknow

    dontknow Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.11.2010
    danke für eure echt guten antworten! danke raka dass du dich extra für meine frage registriert hast :w00t00: !

    also mein e71 war auch wasserdicht...ich habe es vor dem surfen immer in eine lümmeltütte gepackt und nen knoten reingemacht! später das kondom aufgerissen und trocken rausbekommen! einmal hab ichs nur kurz aufs nasse gesicht gedrückt und fast geschrottet...
    habe immer im hintergrund nokia sports tracker laufen gelassen und die strecke per gps aufgezeichnet...das wäre mir beim defy auch sehr wichtig!

    zusätzlich finde ich beim defy den kompass praktisch weil ich dann bei google maps auch automatisch die richtung angezeigt habe und mich nicht erst beweggen muss um zu sehen wie ich gerade stehe...

    sorry wenn ich wieder frage aber hat jemand das defy und nutzt es nur im UMTS modus, also sprich NIE im gsm! wie lang hält dann der akku bei normaler nutzung?

    das e71 läuft eh noch super und es heisst " never touch a running system" aber mein vertrag ist abgelaufen und als extrem technikgeiler mensch muss was neues her, egal ob sinnvoll oder nicht, ich will einfach was neues zum schauen, drücken, ausprobieren...ich versteht sicher was ich meine :laugh:
     
  8. DeHub, 30.11.2010 #8
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Was meinst du mit nur umts? Ohne gsm kannst du nicht telefoniere. Glaube nicht dass du das meinst. Meinst du vielleicht gprs?

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  9. dontknow, 30.11.2010 #9
    dontknow

    dontknow Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.11.2010
    also das netz nennt sich "3" und hat eben nur 3G! man telefoniert und surft immer im 3G! GSM hat das netz gar nicht! also netze wie tmobile haben eben GSM und UMTS und man kann zwischen diesen beide wählen bzw. auf dualmodus stellen! bei meinem netzanbieter geht nur UMTS und wenn ich in den bergen unterwegs bin wo kein UMTS netz verfügbar ist dann wählt sich das handy in ein netz "A1" das dann GSM hat, es roamt sozusagen aber ich zahle nichts extra! daher meine frage wegen dem dauerUMTS modus!

    auch das E71 hät bei normaler nutzung ne woche im gsm netz und bleibt 2 wochen im standby aktiv, bei umts ist es gleich mal die hälfte der werte!
     
  10. Clockwise, 30.11.2010 #10
    Clockwise

    Clockwise Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    247
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Das ist nicht ganz korrekt.

    Code:
    Quelle: http://www.teltarif.de/umts-handy-telefonie/news/33921.html
     
  11. dontknow, 03.12.2010 #11
    dontknow

    dontknow Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.11.2010
    war gestern im shop meines netzanbieters und der angestellte dort hatte selbst ein defy auf dem tisch liegen! er meint er kanns keine sekunde weglegen und muss daher täglich den akku laden!

    ich denk ich werde am dienstag den vertrag verlängern und mir ein defy holen! wobei das mit dem ausfallenden lautsprechen nach kopfhörernutzung schon einwenig den spass trübt...aber no risk no fun :laugh:
     
  12. Technikjunkie, 03.12.2010 #12
    Technikjunkie

    Technikjunkie Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Du wirst es nicht bereuen. Hatte bis vor ein paar Wochen das E71 selber im täglichen Einsatz. War bisher das beste Handy, das ich je hatte.
    Mittlerweile hab ich das Defy... braucht wer ein E71? :tongue:
     
  13. dontknow, 03.12.2010 #13
    dontknow

    dontknow Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.11.2010
    ich hoffe sehr ansonsten kann ich ja wieder auf das e71 umsteigen! Kann man das defy selber für alle netze freischalten?

    Written by e71 :)
     
  14. Loebbi, 06.12.2010 #14
    Loebbi

    Loebbi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Ich bin auch ein Ex E71-User, der auf das Defy umgestiegen ist. :thumbsup:

    Um es in Bildern zu vergleichen ist das E71 eine alte Adler-Schreibmaschine und das Defy das MacbookPro. Es liegen, alleine schon wegen der Konzeption Welten dazwischen.

    Ich habe im Grunde die richtige Entscheidung mit dem Defy getroffen.

    Aber: Die Umgewöhnung von Nokia auf ein androides Motorola ist für so einen digitalen Analphabeten wie mich ein Martyrium.

    Mit diesem Swypen werde ich so langsam warm. noch hundert mails und ich habe mein T9 und Qwertz vergessen...

    Der absloute Horror war die Übernahme von Kontakten aus den Adressbüchern. 2 ganze Tage!!!
    Da ich vorher kein Outlook aktiviert habe, habe ich meine webbasierte E-Mailbox in ein neu eingerichtetes Outlook-Konto importiert. Dort erstmal sortiert. "Nachname, Name". Dann habe ich mein E71-Adressbuch über die Nokia-Suite ins Outlook kopiert. Und dort durfte ich erstmal wieder nach "Nachname, Name" sortieren, bevor ich die Kontakte vereinigt habe.
    Anschliessend habe ich dann mein Outlook-Konto über mein Googlemail-Konto (neu eingerichtet) auf mein Defy geschickt.
    Dieses war dann so frei und hat dann mein Adressbuch mit Facebook verglichen und ratet mal, was ich dann machen durfte? Richtig: Sortieren nach "Nachname, Name". Damit meine Motivation den richtigen Dämpfer bekommt, sind bei der Synchronisation teilweise Daten wie Mobiltelefonnummern verloren gegangen. Diese darf ich nun per Hand nachtragen.

    Wenn ich von diesem Terror (augenscheinlich basierend auf meinem fehlenden Talent) einmal absehe, so würde ich mir das Defy jederzeit wieder holen...

    Denn, nachdem ganzen Adressbuch-Debakel habe ich dieses Forum gefunden. Hier gibt´s echt gute Tipps und direkte Hilfe.

    :thumbsup:
     
  15. Flexman, 25.05.2011 #15
    Flexman

    Flexman Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Ist zwar schon länger her, aber nachdem ich vom E71 auf Android umsteigen wollte und wieder zurück bin wollte ich Euch fragen wie es Euch mit den Telefonierfunktionen ergangen ist.

    Für mich der absolute Horror was dass man keine Tasten dafür hat. Beim E71 2x auf die grüne Taste = Wahlwiederholung, gleich mal losgetippt und den Kontakt gefunden, etc. Beim Android bin ich da mit den Wischbewegungen nicht so flott... Ein hektischer Tag mit vielen anrufen hat gereicht und ich wollte einfach nur mein E71 wieder!

    Da muß ich wohl auf das HTC Chacha oder Acer beTouch e210 warten wenn ich Anrdoid will.
     
  16. shaft, 25.05.2011 #16
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Eine Hardwaretaste zum Telefonieren habe ich auch vermisst, aber nach 2-3 Tagen hatte ich mich dran gewöhnt.
    (Komme von Palm und HTC)
     
  17. Flexman, 25.05.2011 #17
    Flexman

    Flexman Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.05.2011
    Hmm... ich hab das x10 mini pro jetzt ca. eine Woche in Verwendung aber zum schluss wollte ich schon gar nicht mehr anrufen weil das so genervt hat... Zweimal grüne Taste und Wahlwiederholung - so schnell kanns gehen!

    Ach ja: Das überspielen der Kontakte und des Kalenders geht ja ganz einfach. Einfach mit "Mail for Exchange" mit Google synchronisieren und schon ist alles am Android-Handy!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011

Diese Seite empfehlen