1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy Navifunktion / Betrieb ohne Internetflat

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von red5_81, 14.12.2010.

  1. red5_81, 14.12.2010 #1
    red5_81

    red5_81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Hallo zusammen,
    ich komme meinem Defy-kauf wohl immer näher. Es gibt aber noch einpaar Fragen...

    Ich würde gerne das Defy im Auto als Navi benutzen. Könnt Ihr mir da eure Erfahrungen schildern? Gibt es hier gute kostenlose Navisoftware?
    Es gibt ja so eine Halterung für die Windschutzscheibe. Kann man das Defy dann auch über den Handylautsprecher zum telefonieren nutzen? Wie ist denn die Lautstärke?
    Ich habe leider keine Möglichkeit das Handy an die Kfz-Anlage anzuschließen. Ich habe gerade ein LG Arena. Mit dem klappt das eigentlich ganz gut...

    Außerdem habe ich z.Z. einen günstigen Vertrag bei E-plus, welcher mir wirklich ausreicht. Eigentlich möchte ich erstmal keine Internetflat dazunehmen, sondern das Defy im W-Lan nutzen und ggf. durch Apps erweitern. Nun habe ich mal gelesen, dass man schon eine Internetflat haben sollte, da sich das Defy immer wieder mit dem Internet verbindet. Das könnte dann aber auf dauer teuer werden.
    Hat da schon jemand von euch seine Erfahrungen gemacht?

    Sorry ich habe da noch keine Erfahrungen mit Android Handys. Könnte also sein, dass sich meine Fragen etwas "uninformiert" anhören.

    Bin echt für jede Hilfe dankbar!

    Danke!

    Gruß
    red5_81
     
  2. mccorner, 14.12.2010 #2
    mccorner

    mccorner Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    ich mache es genau wie du.
    Um unplanmässige Datenverbindungen zu unterbinden benutze ich "APN onoff" von Curvefish.
    Bei Navigation gibt es verschiedene Programme auf dem Market, die auch kostenlos sind UND mit denen man Karten auf der SD-Karte speichern und benutzen kann: Karten Onboard bedeutet Navigieren offline > ohne Datenverbindungen.
    Ich experimentiere mit OruxMaps, RMaps, OsmAND, Maverick.

    Ansonsten würde ich aber das kostenpflichtige Navigon empfehlen!!!

    Die originale Motorola-KFZ-Halterung haben hier einige und sind durchaus zufrieden.

    noch Fragen? ansonsten mal hier was stöbern oder suchen, die meisten Fragen sind schon beantwortet.
     
    red5_81 bedankt sich.
  3. red5_81, 14.12.2010 #3
    red5_81

    red5_81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Wie sieht es denn mit dem telefonieren über den Telefonlautsprecher aus?
    Ist dieser laut genug für das telefonieren im Auto, ahnlich wie bei einer Freisprecheinrichtung?
     
  4. DeHub, 14.12.2010 #4
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    hi,

    Habe schon seit einigen Jahren so eine universal handy halterung von hama. Die lässt sich in der Breite auf jedes Handy einstellen und erfüllt ihren Zweck auch. vermutlich ist die defy halterung schon edler, aber kostt eben auch das doppelte.

    Zur Navisoftware kann ich dir zu CoPilot raten. Die DACH Lösung (deutschland, österreich, schweiz) koset da rund 33euro. Und ich finde das Programm echt Klasse.

    Es ist zwar möglich das defy nur mit wlan zu nutzen, aber wirklich spass machen tut es sicher erst mit einer flat. Wenn du bei o2 einen online o2o vertrag macht, kostt dich eine 300mb flat im monat 8,50. Vielleicht wär das ja tragbar für dich. Grundgebühr kostet der vertrag nichts.

    Gruss
     
  5. mccorner, 14.12.2010 #5
    mccorner

    mccorner Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Co-Pilot ist gut - kann ich nur beipflichten.
    Der Lautsprecher ist für mich laut genug.

    Und ich bleibe dabei, ich will auch keine ständige Internetverbindung und benötige keine Flat. jeder aber wie er nach seinen Bedürfnissen mag.
     
  6. DeHub, 14.12.2010 #6
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Achso, die Frage nach dem Lautsprecher habe ich vergessen. Der Lautsprcher ist meiner Meinung nach laut genug um in der Stadt zu telefonieren. Wenn es im Auto lauter wird, ist das dann sicher schwierig. Ich bin aber positiv davon beeindruckt. Wie übrigends vom gesamten Defy :)
     
  7. red5_81, 14.12.2010 #7
    red5_81

    red5_81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ich zahle gerade 10Euro monatlich und habe jede menge sms und freiminuten. Kannauch kostenlos mit meiner Frau telefonieren. Das ist eigentlich schon alles was ich brauche. Ist ein alter Vertrag und ich möchte ungern wechseln. Ich habe jetzt mal geschaut, da gibt es eine Internetfalte "S" (Datenvolumen unbegrenzt, drosselung auf GPRS ab 50mb) für 5 Euro. Das würde noch gehen. Bei der "L"-Variante kostet es schon 10Eurio (Datenvolumen unbegrenzt, drosselung auf GPRS ab 200mb). Da tue ich mir schon etwas schwerer. Das wäre wirklich das Maximum. Würden den die 50mb reinen?
     
  8. mccorner, 14.12.2010 #8
    mccorner

    mccorner Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    bei online-Navigation (also Karten werden aus dem Netz geladen > offboard) denke ich nicht, dass 50MB reichen.
    Für Wetterwidget und Facebook und den ganzen Schrott reicht das...
     
  9. red5_81, 14.12.2010 #9
    red5_81

    red5_81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ja, das ist mir klar.
    Also bei der Navisoftware strebe ich eine onboard Lösung an.
    deke da eher an Emails hin und wieder abrufen, mal was nachschauen usw.
     
  10. Skyliner, 14.12.2010 #10
    Skyliner

    Skyliner Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,646
    Erhaltene Danke:
    278
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Black
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab A6 LTE
    Wearable:
    Moto 360
    Natürlich muß jeder selber wissen, wie er ein Android Smartphone nutzen möchte.

    Ich persönlich finde es auch am Konzept und Nutzen von Android vorbei, wenn man keine Online Verbindung möchte...
    Man kann doch dann die Vorteile die Android bietet gar nicht nutzen.

    Und nur mit Wlan zu Hause nutze ich dann doch lieber meinen PC.
     
  11. mccorner, 14.12.2010 #11
    mccorner

    mccorner Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    dann reicht es auf alle Fälle. wenn du die 50MB überschreitest geht ja noch der langsame Modus, reicht für die meisten Fälle.
    nur You-tube-Videos musst du meiden :flapper:
     
  12. mccorner, 14.12.2010 #12
    mccorner

    mccorner Android-Experte

    Beiträge:
    694
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Android ist ein Betriebssystem auf Linux-Basis was einiges mehr kann als mir online zu sagen, was für ein Wetter draussen ist wenn ich aus der Türe rauskomme. Und ich hab auch keine 12345 Freunde, die wissen müssen, wannichwobinundwasichgerademache,
    aber das war hier auch gar nicht die Frage und gehört auch hier nicht ins DEFY-Forum.
     
    kasperle bedankt sich.
  13. tbbmx200, 14.12.2010 #13
    tbbmx200

    tbbmx200 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia X
    red5_81 bedankt sich.
  14. red5_81, 14.12.2010 #14
    red5_81

    red5_81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ich habe bei meinem LG Arena gemerkt, dass es wichtig ist ein gutes, Stabiles Betriebssystem zu haben. Mein LG stürzt, wie in anderen Foren bekannt, immer wieder ab. Außerdem finde ich es nicht benutzerfreundlich.
    Bei Android ist das meines (bisher geringem) Wissens nicht der Fall. Deshalb ist es für mich auch so interessant. Allein schon die diversen Navi Lösungen zeigen, dass sich einem viele Möglichkeiten auftun. Durch Apps, welche ich mir ja auch über das Wlan herunterladen kann, kann ich das Defy dann ja auch umfangrei auf meine Bedürftnisse abstimmen.
    Ob und wieviel jemand online mach ist dann dem Nutzer selbst überlassen.
    Ich möchte halt die Möglichkeit haben etwas kurz nachzuschauen und evtl. meine Emails zu checken ohne meinen PC hochzufahren usw.
    Bezüglich der Flat kann man sich ja herantasten, an das was man braucht.
     
  15. kirc, 14.12.2010 #15
    kirc

    kirc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Phone:
    Axon 7

    Das sehe ich genauso, puh ich bin nicht der einzige der so denkt :rolleyes2:
    Es gibt genug Offline Navi´s, Navigon gibts zum probieren auch als trial - 100% offline und ich finde es seeeeeeeehr angenehm *adieu medion navi-gerät*
     
  16. Robomat, 14.12.2010 #16
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Ich setze meine Hoffnungen auf Google Maps 5.0 das nach einigen Quellen noch dieses Jahr rauskommen soll. Schon deswegen weil für mich interessante Gebiete von den anderen Anbietern nicht mit Kartenmaterial versorgt wird. Allerdings soll es Android 2.2 benötigen was noch etwas dauern wird.

    Aber es stimmt schon. Man staunt über die vielen, vielen Dinge die man nun mit einem Handy machen kann bis man aus dem WLAN Abdeckungsbereich rausgeht. Dann hat man auf einen "nur" ein Handy. Ein sehr gutes zwar aber eben nur ein Telefon. Mal sehen wann mich das so sehr nervt, dass ich noch eine Datenoption dazubuche.
     
  17. Sarah89, 14.12.2010 #17
    Sarah89

    Sarah89 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Würde nicht sogar gprs für die online Navigation reichen? Ich hab mal eine Datenmessung gemacht, bei 20minütiger Navigation auf der Landstraße (mit der 'normalen' Kartenfunktion) waren keine 500kb weg- das würde doch GPRS schaffen- oder hat wer Gegenbeweise?
     
  18. SirMossi, 14.12.2010 #18
    SirMossi

    SirMossi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.09.2010
    Also ich hab ein 100MB Prepaid Datenpaket (3.90€) und bin jetzt nach 3 Wochen gerade mal bei 40MB. Mein Handy ist durchgehend online und ich hab auch schon das Handy als Navi verwendet, wobei ich aber da etwas enttäuscht war, weil die Karten-Darstellung bzw das runterladen der Karten einfach zu lange gedauert hat. Aber ansonsten sollte das ohne Probleme reichen. Eine Flatrate brauche ich auf jeden Fall nicht und ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, was man machen muss, damit sich so eine Flat auszahlt.
    Ein Bekannter hat auch gemeint, er ist mit seiner Flat auf dem IPhone besser dran, aber nachdem ich ihn mal überredet habe, dass er sich mal eine Anwendung besorgt, die sein Datenaufkommen protokolliert, war er schockiert. Sagen wir mal so... ich brauche viel im Gegensatz zu ihm :)
    Ich empfehle, dass man es erst einmal ohne Flat ausprobiert und lediglich ein Datenpaket nimmt und wenn man sieht, dass das einem nicht reicht, kann man sich ja immer noch was anderes einfallen lassen. Genauso kann man auch bei Verträgen vorgehen. erst das Kleinste nehmen und wenn es nicht reicht aufstocken. Aufstocken geht in der Regel immer, aber andersrum hat man dann Pech gehabt.
     
  19. JoergDefy, 15.12.2010 #19
    JoergDefy

    JoergDefy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Kommt immer drauf an was man mit seinem Handy macht. Ich hab meistens auch nur 1-2mb pro Tag. Dann aber auch wieder Tage mit 70mb wenn ich viel am Arbeiten bin. Kann man also schlecht pauschalisieren. Kommt ganz drauf an wie und für was man die Funktionen nutzt. Mit Social Netzwerken hat das nicht unbedingt was zu tun.

    Datenflat finde ich schon wichtig, denn ich will mir keine Gedanken machen müssen was ich wann wieviel nutzen kann. Was nicht heißt dass ich den Tarif nicht nach dem Durchschnittsverbrauch anpasse. Man weiß ja aber vorher auf was man sich einlässt. Ich kauf mir ja auch keinen Sportwagen und überlege dann wie ich ihn dann möglichst spritsparend fahren kann.

    Ansonsten kostet die Offline Navigation halt auch ein bisschen (Navigon). Für Google Maps 5.0 ist glaube ich sogar Android 2.3 notwendig. Ich halte es aber für wenig wahrscheinlich dass es dass fürs Defy geben wird.

    Wenn Oflline dann würde ich mir die Navigon software kaufen.
     
  20. soldiers, 15.12.2010 #20
    soldiers

    soldiers Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.12.2010
    meine Erfahrung:

    hab Gestern mit Navigon 2.6 (offline Navigation) erfolgreich 18km Großstadt Verkehr navigiert, echt super Sache.

    Satfix ging rasend schnell (war beim Samsung Wave ein Horror!). Alles sehr übersichtlich, Sprachausgabe war gut zu hören, jedoch war der Akku auch ruck zuck leer. Auf einmal ging die Anzeige von 20% auf 5% runter und ein paar Minuten später war das Handy aus :-(
     

Diese Seite empfehlen