1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy speichert keine Bilder mehr

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von MastaMue, 05.11.2011.

  1. MastaMue, 05.11.2011 #1
    MastaMue

    MastaMue Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Hallo liebe gemeinde, habe ein problem, habe "2.2 blur" drauf und benutze die originale camera-app. manchmal, nicht immer, wenn ich fotos machen will werden sie mir kurz nach dem auslösen angezeigt, aber sie werden nicht abgespeichert. habe schon werksreset und co ausprobiert, nix hilft, und das problem tritt auch immer sehr sporadisch auf.
    jemand eine idee woran das liegen kann?
    zur info, ich besitze mittlerweile mein 2tes defy, bei dem ersten defy hatte ich das problem auch öfters mal.

    wenn man mal paar schnappschüsse machen will und die cam funtzt nicht, das ist doch müll :unsure:
     
  2. toffifee, 05.11.2011 #2
    toffifee

    toffifee Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    LG G2 (rooted)
    Das hatte ich auch. Hängt m.E. Mit dem problem des defy mit schnelleren SD-Karten zusammen. SD karte war zuweilen auch schreibgeschützt, so dass keine downloads abgespeichert wurden.
     
  3. w00, 23.11.2011 #3
    w00

    w00 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.04.2011
    gleiches phänomen hier: android 2.3.4 auf defy speichert nach einiger zeit keine bilder mehr. das ist ein unglaubliches KO-kriterium! hat jemand ne erklärung+lösung? unglaublich mit was für einem mist man sich rumschlagen muss. ist das letzte android-tel. das mir ins haus kommt! grrr...
     
  4. USS Defiant, 24.11.2011 #4
    USS Defiant

    USS Defiant Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Ich hatte schon mal das Problem, dass nach dem Aufrufen der Scripmanager-App Cachebox schon beim Starten abstürzte. Bin dann dahinter gekommen, dass sie SD-Karte plötzlich schreibgeschützt war.

    Die einzig vernünftige Erklärung ist, dass beim Aufruf des Scripmanagers Fehler im Dateisystem gefunden wurden und die Karte dann vorsichtshalber auf read-only gesetzt wurde.

    Nachdem ich auch ein paar Bilder verloren habe und die Karte dann gar nicht mehr gemountet wurde, rufe ich jedes Mal bei Verwendung des USB-Massenspeichermodus die Filesystemreparatur von Windows auf, damit sich mögliche Fehler nicht ansammeln.

    Woher die Fehler stammen ist mir aber noch nicht klar. Kann daran liegen, dass ich USB bisher oft ohne ummont getrennt habe. Kann die Male passiert sein, als nur noch das Entfernen der Batterie geholfen hat oder das Defy macht Schreibfehler.

    Mit eine Testprogramm für USB-Sticks von heise, konnte ich Letzteres im USB-Massenspeichermodus aber nicht nachstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011

Diese Seite empfehlen