1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy super langsam, schmiert (freezt) oft ein.

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von ron8011, 03.03.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ron8011, 03.03.2012 #1
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Hi,

    ich habe schon viel probiert aber das Defy ist echt Super langsam und nervt das es ständig hängt und diese Android Meldung mit ".....Anwendung reagiert nicht" usw. kommt. Am meisten kommt diese Info beim "LauncherPro" der hängt 5x am Tag. Mache dann den Akku raus und einen Neustart-SUPER nervig... :-(
    Des öfteren macht das Defy einfach selbst bei Überlastung einen Neustart und rebootet, ohne das ich das so ausgewählt habe----was ein Mist :)

    Ich habe das Gefühl das es erst seit dem Froyo 2.2 der Fall ist, kann mich aber auch täuschen.

    Es ist einiges installiert, u.a. "Superuser", SetVSel(lasse das Defy auf 1GHz laufen, aber im Task Manager sind nicht so viele Programme am laufen und auch vom RAM her ist immer genügend vorhanden.

    Wenn man im Task Manager nicht nur den freien RAM sehen könnte, sondern auch welche Anwendung aktuell wieviel CPU Leistung verwendet wäre die Suche nach der Systembremse wohl ein bisschen einfacher.

    Ich dachte auch schon an die "Werkeinstellung" , aber dann müsste ich wohl stundenlang alles mühselig nachinstallieren....

    Hat jemand nen Tipp...

    Danke im Voraus!!!

    Greetz!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2012
  2. Gazman, 03.03.2012 #2
    Gazman

    Gazman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Morgen,

    USB-Debugging ist an?
    In SetVSel vm.min_free_kbytes=4096 gesetzt?

    Gruß

    Christoph
     
  3. ron8011, 03.03.2012 #3
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    USB-Debugging hatte ich bis vor einer Weile immer an, aber dann ausgeschaltet. Hatte nämlich mal ne Warnmeldung bei nem Virenscanner bekommen.
    Sollte ich es besser aktivieren? Ich muss ehrlich sagen das ich gar nicht weiss für was diese Einstellung sein sollen?! :)


    SetVSel vm.min_free_kbytes=4096 wurde noch nie gesetzt, soll ich das besser machen, was bedeutet es eigentlich?
     
  4. Gazman, 03.03.2012 #4
    Gazman

    Gazman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
  5. ron8011, 03.03.2012 #5
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Danke, habe jetzt erst mal Deinen Rat befolgt, mal sehen :)

    Was mir auch aufgefallen ist, dass das Handy nach einem Neustart wieder "flott" war, allerdings nicht auf unbestimmte Zeit... :)
     
  6. mayer12, 03.03.2012 #6
    mayer12

    mayer12 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Könnte auch an der Speicherkarte liegen, so war es bei mir. Andere SD probiert und alles lief fast perfekt.
     
  7. ron8011, 04.03.2012 #7
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Ich hatte bereits vor 2 Monaten die Speicherkarte gewechselt, da mit der alten die Apps gar nicht mehr richtig geladen wurden-ganz kurios.

    Habe die 2 Tipps befolgt, aber so richtig toll war das Ergebnis nicht :)

    War gestern auf "Maps" bzw. das Google Navi angewiesen - was ein Krampf. Ich konnte fast die Uhr danach stellen. Nach ca. 30min fing es an zu hängen, immer intensiver bis sich die Position (trot fahrens) lt. Display gar nicht mehr veränderte. Da half nur Akku-raus-rein.
    Leider war ich 5 Stunden unterwegs und hatte somit viel zu tun :)

    Oh man ist das ein nerviger Mist...
     
  8. Marco22, 04.03.2012 #8
    Marco22

    Marco22 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Mein Defy verhält sich genauso. Bin grad am hin- und herschreiben mit dem Motorola-Support. Scheinbar sind die sich dort des Problems gar nicht bewusst, haben mir aber erst mal mitgeteilt, dass es für das Defy grundsätzlich keine Updates mehr geben wird... :crying:

    Grüße,
    Marco
     
  9. ron8011, 04.03.2012 #9
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Mich würde interessieren ob es sich hierbei wirklich um einen Hardwarefehler handelt, oder doch eher ein Softwareproblem ist.

    Wenn ich wüsste das ich mit einem anderen Android Handy die Probleme nicht hätte, würde ich über einen Kauf nachdenken....
     
  10. vetzki, 04.03.2012 #10
    vetzki

    vetzki Android-Ikone

    Beiträge:
    5,943
    Erhaltene Danke:
    1,492
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Ihr könntet mal schaum was in der build.prop bei dalvik.vm.heapsize= eingetragen ist & ggf. auf 48m ändern. Und versucht mal folgende (sysctl) werte:
    vm.oom_kill_allocating_task = 1
    vm.dirty_background_ratio = 3
    vm.dirty_ratio = 18
    vm.dirty_writeback_centisecs = 500
    vm.dirty_expire_centisecs = 900
    vm.min_free_kbytes = 4096
    vm.vfs_cache_pressure = 67
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2012
    ron8011 bedankt sich.
  11. ron8011, 04.03.2012 #11
    ron8011

    ron8011 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Wo ist das denn und wie komme ich dahin, benötige ich noch ein zus. Tool?
     
  12. obiwan, 04.03.2012 #12
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Einzige Chance für euch wie schon hier im Thread geschrieben ist das befolgen der Tipps in der Bugliste, dafür ist sie da.

    1. USB-debugging einschalten, egal was irgendein Virenscanner sagt.
    2. Speicherfehler beheben. Funktioniert einwandfrei, wie hier schon erwähnt reicht min_free auf 4096kb, zur sicherheit noch die heapsize auf mindestens 36mb.

    Da im mehrfach verlinkten Thread alles drin steht, von sysctlwerten über die Heapsize und sogar Ergebnissen aus Supportanfragen werd ich hier zu machen.

    closed! :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen