1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Desire bootet nicht mehr nach nand restore!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von slekk, 29.12.2011.

  1. slekk, 29.12.2011 #1
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Hallo,

    Ich wollte heute mal ein neues Custom Rom ausprobieren und zwar Ginger Villain 3.3 und jetzt bootet mein Desire leider nicht mehr.

    Ich hatte vorher folgendes Custom Rom drauf RCMix S v2.0
    Vor dem flashen des neuen Roms habe ich natürlich ein Titanium Backup und ein Nand backup gemacht.
    Danach habe ich alles gewiped und das rom geflashed, dieses habe ich dann ein paar stunden getestet und dann wollte ich wieder zurück auf mein voriges Rom.

    Also ich habe wieder alles gewiped dann ein nand restore gemacht, dann habe ich einen restart gemacht, aber jetzt sehe ich nur noch ein bild vom Joker mit dem text "why so serious" und der s-off karte und mehr tut sich nicht, auch nach 45 min (dieses bild sehe ich sonst auch immer bei einem neustart, aber das ist nach ca. 10sek weg und jetzt bleibt er hier hängen).

    Zusätzliche Informationen:
    AlphaRev CM7 r2
    BRAVO PVT3 SHIP S-OFF
    HBOOT 6.93.1002
    RADIO 5.17.05.23
    Amon RA Recover 2.0.1

    Ich habe davor und danach kein neues radio oder recover oder hboot eingespielt

    Was kann ich machen?

    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
  2. 2WildFire, 29.12.2011 #2
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Mach nochmal einen factory reset auch dalvik.
    Restore nochmals dein BackUp, falls es dann immer noch nicht klappt, könnte dein BackUp defekt sein, oder deine SD.

    Lässt sich denn ein ROM flashen und startet dieses? (sollte in deinem Fall CM7r2 kompatibel sein)
     
  3. slekk, 29.12.2011 #3
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Wie mache ich einen Factory reset?
    Also was ich bis jetzt gemacht habe und das schon einige male, ich bin ins recovery menü gegangen unter Wipe und dort habe ich alle punkte schon öfters ausgeführt (wipe all userdata, wipe only data, wipe only sd-ext, wipe only sd-card/.android_secure, wipe only cache, wipe only dalvik-cache

    Nein ein Rom lässt sich jetzt komischer keines mehr flashen, da der zugriff auf die SD karte nicht funktioniert und zwar erhalte ich folgende fehlermeldung
    E:Can´t mount /dev/block/mmcblk0p1 (or /devblock/mmcblk0) (No such file or directory)

    Das komische ist aber, wenn ich die SD karte aus dem handy nehme und sie dann in mein kartenlese gerät stecke, dann funktioniert alles einwandfrei, daten löschen, kopieren ebenfalls habe ich die karte auch schon formatiert und dann wieder ins handy gesteckt aber ich erhalte trotzdem die gleiche fehlermeldung.

    Ebenfalls habe ich auch schon probiert die karte mit dem handy zu partitionieren, dies funktioniert auch ohne probleme, da ich die meldung erhalte Partitioning complete (zur info ext2) wenn ich dann aber versuche auf ext3 zu gehen dann erhalte ich folgende meldung "Error : Run 'fs ext3' via adb!
     
  4. muesli, 29.12.2011 #4
    muesli

    muesli Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Phone:
    Oppo Find 7a
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Klingt nach USB-Brick, oder? Hatte selber zum Glück noch keinen...
     
  5. slekk, 29.12.2011 #5
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    ok ich habe es mir gerade durchgelesen aber ich kenn mich überhautp nicht aus.

    Was ist fastboot?
    Was ist ADB?
    Brauche ich bestimmt treiber?
    Mit der eingabeaufforderung ist eh die windows eigene gemeint oder?
    also dieses fenster wo man auch ipconfig und so macht?!
    Wie muss ich jetzt ganz genau vorgehen, ich habe ja s-off
     
  6. slekk, 29.12.2011 #6
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    ok stop ich habe es geschafft, fragen müssen nicht beantwortet werden
     
  7. slekk, 29.12.2011 #7
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Also für alle jene welche auch mal das problem haben und S-Off haben.


    • Ihr müsst eurer handy starten mit lautstärkenschalter nach unten grückt halten und power knopf drücken, power knopf los lassen und lautstärkenschalter gedrückt lassen bis das handy bootet.
    • Jetzt sieht man die punkte fastboot, recovery, clear storage und simlock
    • Schließt euer handy mit dem usb kabel am computer an.
    • Ich habe jetzt mehrere meldungen bekommen mit treiber müssen installiert werden und woher soll er die quelle beziehen uws. diese fenster habe ich einfach wieder geschlossen.
    • Wählt jetzt fastboot aus und klickt auf den power knopf, öffnet jetzt command promt / eingabeaufforderung (also das windows eingene tool mit welchen man befehle wie ipconfig eingeben kann)
    • tippt dort folgenden befehl ein fastboot oem enableqxdm 0
    • danach sollte nun folgende meldung ersichtlich sein ... OKAY [ 0.094s] finished. total time: 0.094s
    • wählt jetzt bootloader am handy aus und drückt den power knopf
    • geht jetzt ins recovery menü und versucht die update.zip von folgendem link USB brick/rickrolled/b0rked -> FIXED! - Android @ MoDaCo auf euer handy zu spielen direkt ins hauptverzeichnis eurer sd-karte
    • danach flasht ihr das update.zip
    • jetzt geht ihr wieder in den fastboot modus und gebt folgenden befehl ein fastboot oem eraseconfig

    So ab jetzt erkennt euer handy wieder eure SD karte
     
  8. LouCipher, 29.12.2011 #8
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Aber es wäre bestimmt interessant für andere User was du gemacht hast, dass es wieder funktioniert ;)
     
  9. slekk, 29.12.2011 #9
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    somit ist zwar jetzt wieder das USB Brick problem behoben, aber leider noch immer nicht mein haupt problem, dass sich mein desire nach einem Nand restore nicht mehr starten lässt.

    Was kann ich machen, dass ich mit meinem alten backup wieder starten kann?
     
  10. slekk, 29.12.2011 #10
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010

    Also ein Rom (Ginger Villain 3.3) lässt sich flashen und es startet auch.
    Wie bekomme ich aber nun mein Nand Backup zum laufen?
     
  11. 2WildFire, 29.12.2011 #11
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Wenn du Pech hast garnicht.

    Wie schon gesagt mach ein factory reset ( also alles wipen auch Dalvik)
    Und versuch einen neuen Restore. Sollte das auch wieder nicht klappen würde ich es neu flashen und eben neu einrichten.

    Dann mit TB wieder alle Apps installieren.
     
  12. slekk, 29.12.2011 #12
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    ach so ein schei**,
    Nach dem flashen des roms habe ich jetzt nocheinmal alles gewiped und auch dalvik und dann wieder nand restore gemacht, aber er bootet einefach nicht, ich sehe nur den Joker
     

Diese Seite empfehlen