1. Jay1982, 22.05.2010 #1
    Jay1982

    Jay1982 Threadstarter Android-Experte

    Am Dienstag bekomm ich mein zweites Desire (aus der Galaxy Rückabwicklung) welches dann an meine bessere Hälfte geht. Diese hat jedoch kein Internetpaket und deswegen meine Frage bzgl. der Einrichtung des Desires:
    Hier hat man ja gleich am Anfang die Möglichkeit "nur WLAN" zu aktivieren, aber wie restriktiv ist diese Einstellung? Kann man dann trotzdem ausversehen über die Powertaste mit ein paar Klicks die mobile Datenverbindung aktivieren?
    Frage mich nämlich gerade ob ich zusätlich dann am besten noch APNDroid draufmache, damit da wirklich nichts passieren kann.

    PS: Bitte keine DIskussion über den Sinn bzw. Unsinn eines Androidhandys ohne Internetpaket. Das ist erst dann ein Thema wenn ihr Vertrag ausläuft.
     
  2. Lion13, 22.05.2010 #2
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    APNdroid ist ganz sicher empfehlenswert - mit Bordmitteln kannst du das mobile Netzwerk zwar beenden, aber es gibt genügend Apps (mitgelieferte und evtl. nachinstallierte), die die Verbindung wieder aktivieren können.

    Mit APNdroid oder auch SMODA Widget - Android Apps und Tests - AndroidPIT kannst du das 100%ig verhindern.
     
  3. Jay1982, 22.05.2010 #3
    Jay1982

    Jay1982 Threadstarter Android-Experte

    Hab ich mir fast gedacht das die Einstellung mehr Schein als Sein ist ^^

    Ne bloß kein Widget, da drückt sie am Ende nur wieder drauf *ggg*
    Ich glaub am gescheitesten wird sein APNDroid drauf => deaktivieren => APNDroid runter (hatte ja einer das Problem das mobiles Internet net ging, weil er vergessen hatte das zu aktivieren bevor er APNDroid deinstalliert hat). Dann müsste sie schon händisch die APNs resetten, was man wohl kaum ausversehen schafft. Obwohl Frauen schaffen ja viel "ausversehen" ^^
     
  4. Lion13, 22.05.2010 #4
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Eigentlich könntest du es dir doch noch einfacher machen - nämlich den Internet-APN selbst komplett löschen (oder wahlweise auch einfach den dort eingetragenen Namen einfach "vermurksen" - was anderes macht APNdroid ja eh' nicht...).

    Allerdings ist so auch kein MMS-Versand mehr möglich (da wird ja auch ein mobiles Netzwerk benötigt) - dann wäre APNdroid doch hilfreich, zumal man dann mit 2 APN's arbeiten könnte, den für MMS kann die App nämlich in Ruhe lassen.