1. trautna, 22.06.2010 #1
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hey Leute!

    Ich bin ja jetzt schon längere zeit dabei in diesem forum (vorher G1, jetzt desire). Ich habe schon so viele roms geflasht und dachte mir: "hm...wieso mach ich nicht mal ne eigene rom?" Ich wüsste bei vielen roms verbesserungen, nur habe ich keine ahnung wie ich da am besten anfange.

    Brauche ich iwelche vorkenntnisse (programmiersprachen etc.)?
    Brauche ich iwelche besonderen programme?

    Hat vielleicht jemand nen kleinen crash-kurs oder so für mich?

    Gruß
    trautna
     
  2. Kalashnikitty, 22.06.2010 #2
    Kalashnikitty

    Kalashnikitty Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja Java
    Eclipse würde ich sagen (weil es Freeware ist)
    Android SDK etc:
    Android Developers
    << Create & Modify your own ROM's easy way - files included >> - xda-developers

    Nur mal schnell geschaut.. Berichtigt mich, wenn ich falsch liege :p
     
  3. trautna, 22.06.2010 #3
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ok hört sich mal nicht schlecht an.
    Leider habe ich keine java kenntnisse aber das kann man ja lernen ;-)

    Aber eigentlich heißt die 2.1er ja eclair nicht eclipse xD
     
  4. Evilandi666, 22.06.2010 #4
    Evilandi666

    Evilandi666 Android-Hilfe.de Mitglied

    Linux Kenntnisse sind auch sehr Hilfreich, gerade wenn du etwas in Kitchen einbinden willst... :)

    Und mit Eclipse ist die IDE (Programmierumgebung) gemeint, in der Java (AndroidJava ... kp wie es heißt) entwickelt wird.
     
  5. trautna, 22.06.2010 #5
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Aah verstehe (ok ich bin ein java noob gg)
    Und bei den linux kenntnissen wird es schon blöd...nutze seit eh und je windoof...
     
  6. burst, 22.06.2010 #6
    burst

    burst Android-Experte

    dann solltest du es vielleicht mal mit Linux testen.
    zu empfehlen ist imho. Ubuntu

    am besten und einfachsten zu installieren mit "http://wubi-installer.org/"
    damit wird Ubuntu neben Windows installiert und du kannst beim booten auswählen (größter Vorteil, du kannst Ubuntu "deinstallieren", wie jede andere Anwendung von Windows)
     
  7. trautna, 22.06.2010 #7
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Und inwiefern sollte ich da ehrfahrung sammeln? Soll ich mir das system einfach mal ansehen oder wie?
     
  8. burst, 22.06.2010 #8
    burst

    burst Android-Experte

    z.b. so hab ich angefangen und mittlerweile bin ich Windows los :)
     
  9. trautna, 22.06.2010 #9
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    ich bekomme beim wubi nur ne fehlermeldun "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk\Device\Harddisk3\DR3 ein."
     
  10. burst, 22.06.2010 #10
    burst

    burst Android-Experte

    das fängt ja schonmal gut an :)
     
  11. trautna, 23.06.2010 #11
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Außerdem wundert mich das die .exe datei nur ca 2 mb groß ist
     
  12. burst, 23.06.2010 #12
    burst

    burst Android-Experte

    Die sollte eigentlich das benötigte cd-image selbst herunter laden.
     
  13. trautna, 23.06.2010 #13
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wie gesagt...kommt nur ein error ;-)
     
  14. Toisan, 23.06.2010 #14
    Toisan

    Toisan Android-Experte

    Sonnst halt über Live-CD auf ne freie partition instaliern? so läuft es bei mir paralell?

    LG
     
  15. trautna, 23.06.2010 #15
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich lass mir schon was einfallen aber wie ist das bei linux mit treibern etc?
     
  16. Sashko, 23.06.2010 #16
    Sashko

    Sashko Android-Experte

    werden für die meisten Sachen automatisch intalliert
     
  17. DomiKamp, 22.10.2010 #17
    DomiKamp

    DomiKamp Neuer Benutzer

    So...Einigermassen "ausgegraben" :D Aber das sollte mit OS X Kenntnissen auch gehen, oder? Ich meine, baut ja beides auf Unix auf. Und im Terminal kenne ich mich sehr gut aus. Habe auch schon die ein oder andere Anwendung für OS X programmiert...Ich glaube da wird C# verwendet, was ich weiss :D
    Und Programmierkenntnisse sind IMHO nie schlecht, auch wenn's jetzt was völlig anderes als Java ist. Aber Java sollte ja nicht allzu schwer zum Erlernen sein.:thumbsup: