1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Desire S von T-Mobile

Dieses Thema im Forum "HTC Desire S Forum" wurde erstellt von mig000, 03.05.2011.

  1. mig000, 03.05.2011 #1
    mig000

    mig000 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    Hallo.

    Mittlerweile scheint es auch bei T-Mobile das Desire S zu geben. Hat schon jemand Erfahrungen, wie das Branding aussieht und ob ein Sim-/Netlock vorhanden ist?

    Danke
     
  2. Oberfranke, 03.05.2011 #2
    Oberfranke

    Oberfranke Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Hi!

    Hab seit gestern ein Gerät von der Telekom. Branding sind nur der Startbildschirm und ein paar Apps. Keine Optischen Dinge am Gerät selbst. :)

    MFG
    Oberfranke
     
  3. hYdro, 03.05.2011 #3
    hYdro

    hYdro Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    144
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Wenn du einen Vertragspartner auswaehlst der auch andere Anbieter hat, bekommst du das Handy ohne branding. Ich habe seit 4 Wochen mein Desire s mit vertragsverlaengerung von t mobile. Auch im kundenportal ist seither mein Desire s angegeben obwohl das Handy offiziell noch nicht verfuegbar war bei timo beil.

    Aber Vorsicht gehe nur zu richitigen vertragspartnern, nicht ueber drittanbieter wie the phone house etc.



    Sent from my HTC Desire S using Tapatalk
     
  4. mig000, 03.05.2011 #4
    mig000

    mig000 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    Kann ich nach einem kurzen Aufenthalt im T-Punkt bestätigen. Aber wie siehts denn mit Locks aus? Da ich womöglich nochmal einige Monate im Ausland bin, wäre das eine wichtige Information. Die T-Punkt-Mitarbeiter waren da leider wieder nur mäßig kompetent und konnten mir nicht weiterhelfen.

    Darf man fragen, welcher Partner sich da anbieten würde? Mein bisheriger (gethandy) will deutlich mehr Geld für das Gerät, als bei einer Vertragsverlängerung via T-Mobile Kundencenter.
     
  5. hYdro, 03.05.2011 #5
    hYdro

    hYdro Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    144
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Es ist ein lokaler anbieter hier, der frueher nur auf o2 spezialisiert war und mittlerweile o2 und t-Mobile Vertragspartner ist.
    Http://www.mainando.de http://www.mainando.de ich bekomme aber nach wir vor meine Rechnung von tmobile und wende mich auch an die 2202 oder in jedem timo beil shop.wenn was ist :) die haben sogar die handys im durchschnitt 10-20€ guenstiger. Die internetpraesenz scheint aber mau zu sein.

    Das bei gethandy die phones teurer sind teilweise wundert mich nicht, da es in deinem falle doch ein zwischenhaendler wieder ist / kein direkter Vertragspartner in dem sinne.

    Sent from my HTC Desire S using Tapatalk
     
  6. mig000, 03.05.2011 #6
    mig000

    mig000 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    Genauso ist's bei mir bei gethandy auch.
     
  7. hYdro, 04.05.2011 #7
    hYdro

    hYdro Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    144
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Ah okay :) gut zu wissen

    Sent from my HTC Desire S using Tapatalk
     
  8. kennstdumich, 24.05.2011 #8
    kennstdumich

    kennstdumich Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Ich habe mir erst ein Desire S mit Vodafone Branding gekauft (380 Euro). Bei dem Gerät ging die Anrufer-Liste erst nach 5-6 Sekunden auf. Zudem denkt man bei jedem EInschalten, dass das Display kaputt sei, weil unter dem Vodafone Logo so ein unnützer grauer Fleck ist. Soll wohl ein Schatten der fehlenden Sonne sein!?

    Na jedenfalls kaufe ich eigentlich nie Geräte mit Branding. Leider waren nur Geräte mit Branding lieferbar und ich ließ mich hinreißen.

    Ich habe es nach 8 Tagen zurückgeschickt und mir eins ohne Branding (415 Amazone) gekauft (trotzdem S-on).

    Jedenfalls öffnet jetzt die Anrufliste augenblicklich. Ferner muss ich eventuelle nicht noch länger warten, wenn HTC Android updatet (falls sie das machen).

    Was mich gleichermaßen wundert wie aufregt:
    Wie kann es sein, dass Geräte oft nur mit Branding lieferbar sind?
    Ich glaube die ganzen Netzbetreiber kaufen die Geräte auf (wahrscheinlich durch Verträge mit HTC) und deshalb sind Geräte ohne Branding schlecht lieferbar. An den Geräten mit Branding machen die Netzbetreiber auch noch Gewinne, die kaufen nämlich hohe Stückzahlen zu guten Konditionen.
    Schon echt traurig.
    Na und nicht zu vergessen, die ständige Werbung die der Kunde bei einem gebrandeden Gerät beim Einschalten zu sehen bekommt.

    Ich kann nur jedem empfehlen, auf teure Vertäge mit den Netzbetreibern zu verzichten. Ich bin bei einem Prepaidanbieter (maxxim) und zahle 8 cent/min für telefonieren und 8 cent für SMS. Umts Flat 200 MB ca. 7,50/Monat, die 1 GB ca. 12,95/Monat. Ich werde mir nie wieder einen Vertrag mit dubiosen Freiminuten usw. antun.

    Vor ca 3 Tagen kam im TV ein Bericht. Dort hat man bei 3 Kunden die Mobilfunktarife mit Prepaid nachgerechnet. Die Verträge waren immer teurer als Prepaid.

    Kleiner Tipp, Prepaid klingt ja nach manueller Aufladung, ist aber nicht so.
    Bei maxxim werden immer wieder, wenn das Guthaben unter 1 Euro, automatisch von meinem Konto 15 Euro abgebucht und somit aufgeladen. Man kann also jederzeit telefonieren, ohne Unterbrechung weil das Guthaben eventuell auf 0 ist.
     
  9. Syrabane, 24.05.2011 #9
    Syrabane

    Syrabane Android-Experte

    Beiträge:
    537
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Den Bericht habe ich auch gesehen und möchte gerade deswegen deine Aussage so nicht stehen lassen.
    Man sollte IMMER den Tarif auf die Eigene Nutzung abstimmen. Und das waren die 3 Beispiele in dem Bericht eben nicht. Bevor ich meinen neuen Vertrag geholt habe, habe ich mir die Rechnungen der letzten 6 Wochen hinsichtlich SMS und Telefonie angeschaut. Das kann ich jedem nur empfehlen.

    Mal mein Beispiel:
    Ich telefoniere jeden Monat etwa 90 Minuten und versende ebensoviele SMS.
    Kosten mit Prepaid: 90*7,5 + 90*7,5 = 13,50€
    Kosten mit Vertrag (o2 IP 100+150 SMS): 10€

    Wichtig ist natürlich, dass man bei solchen Verträgen nicht über die Inklusivminuten/SMS drüber kommt, weils sonst schweineteuer wird, das stimmt. Und eben darüber wurden im Bericht diese Ergebnisse erreicht.

    Merke: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast ;)

    Sorry für Offtopic, aber der Bericht hat mich vor paar Tagen schon aufgeregt. Es wurde an KEINER Stelle gesagt, dass man vielleicht mal die letzten Rechnungen anschauen sollte, um mal sein Nutzungsverhalten rauszubekommen.

    Abgesehen davon kann man auch noch einiges beim Handykauf sparen, wenn man das mit einem Vertrag verbindet. Damit meine ich nicht, den Vertrag im T-Mobile/Vodafone/O2-Shop abzuschließen, weil man da wirklich über den Tisch gezogen wird.
    Ein guter Tip ist www.telefon-treff.de , im Werbeforum gibts immer sehr gute Konditionen.
     
    Woodstock bedankt sich.
  10. kennstdumich, 24.05.2011 #10
    kennstdumich

    kennstdumich Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Ja, das stimmt. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Allerdings fühle ich mich gewisser Maßen freier, nicht ständig darauf schauen zu müssen, wie viel ich telefoniere.

    Ich sende übrigens kaum SMS (vielleicht 10 / Monat), von daher wäre es bei mir wieder günstiger!

    Kommt immer auf den Einzelfall an.

    Nach deinen Freiminuten zahlst du dann wahrscheinlich 29 cent pro min!?

    Edit: Das schlimmste sind Leute mit Freiminuten und Frei-SMS, die dann ihr Kontingent loswerden wollen (ist ja bezahlt) und einen dann wegen jeder Kleinigkeit eine SMS schicken oder anrufen (schon erlebt).
     
  11. Syrabane, 24.05.2011 #11
    Syrabane

    Syrabane Android-Experte

    Beiträge:
    537
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Das meinte ich ja: Es kommt IMMER auf den Einzelfall an. Jeder sollte erstmal sein Nutzungsverhalten mit den angebotenen Tarifen vergleichen und dann entscheiden, was am besten passt. Natürlich kommt dann oft raus, dass Prepaid am besten passt... aber ein Vertrag passt halt auch oft.

    Ja, ich würde danach 29 cent pro Minute zahlen.... aber in den 16 Monaten, die mein Vertrag nun läuft, hab ich die 100 Minuten erst einmal überschritten (um 5 Minuten).

    Aber nun wieder on Topic ;)
     
  12. MuFuko, 16.11.2011 #12
    MuFuko

    MuFuko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    08.06.2010
    Hallo, muss das Thema nochmal aufgreifen
    Hat das desire s von t-mobile einen netlock oder simlock?
    Danke
     
  13. husvun41, 16.11.2011 #13
    husvun41

    husvun41 Gast

    Nein, hats nicht! Aber dafür kannst Du auf Updates auch deutlich länger als bei anderen Providern warten. Meine Empfehlung: Ganz klar ein ungebrandetes!
     
    MuFuko bedankt sich.
  14. mister-m, 17.11.2011 #14
    mister-m

    mister-m Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Phone:
    Samsung S7 edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Wearable:
    Samsung Gear Fit
    Ich bezweifel auch das dieses Jahr das update noch kommt ...
     

Diese Seite empfehlen