1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

DesireZ mit A.2.3: SMS Benachrichtigung im Display u. Browserverlauf, Blutoothempfang

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Z Forum" wurde erstellt von freejay, 30.09.2011.

  1. freejay, 30.09.2011 #1
    freejay

    freejay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Moin,

    anfangs war meine Euphorie über das vermeintlich "tolle" Android 2.3 und mein Desire Z ja noch riesig.
    Inzwischen nervt es mich aber, dass das verdammte Gerät nichtmal Grundfunktionen bietet, die ein 10 Jahres altes Siemens 2-Farben Handy schon konnte.

    Daher nochmal folgende Fragen, auch wenn Google-Suche kein hilfreiches Ergebnis brachte:

    1. Beim Empfang einer SMS möchte am liebsten dass das Display kurz angeht, oder dass zumindest die Grüne/Orangene LED oben blinkt. Ich habe bereits in den Einstellungen "LED-Signal bei SMS-Empfang" aktiviert, dass Einzige was allerdings über eingegangene SMS bei gesperrtem Display informiert ist ein dezentes, bei Tageslicht kaum Sichtbares langsames aufleuchten des Trackpads.
    Eben beim Testen bei lautlosem Gerät nichtmal das.

    Leute, dass kann doch wirklich nicht wahr sein oder? Was macht man denn wenn man im Meeting sitzt, das Desire Z auf lautlos hat und neben sich liegen hat und sich allein auf ein optisches Signal bei SMS Empfang verlassen können muss? Ein anderes Telefon kaufen?

    Ich mein klar in allen Threads dazu wird empfohlen "SMS Popup" als App zu installieren, aber ganz ehrlich ich habe echt kein bock dass ich für jede Grundfunktion mein Telefon mit Apps zuballern muss. Gibt es da also irgendeine Lösung die ich vllt. nur nicht weiß oder ist das kompletter Murks beim Desire Z mit der SMS-Benachrichtigung? Habe ich vllt. eine Einstellung nicht richtig gesetzt?

    2. Der native Internetbrowser ist eigentlich ganz okay, auch wenn ich zusätzlich den Firefox installiert habe nutze ich den mitgelieferten Browser ganz gerne (läuft zumindest stabil). Aber ist das Handling wirklich so furchtbar wie es mir vorkommt?

    Beispiel: Ich möchte auf die Startseite gehen, jeder Browser kennt da eigentlich einen Homebutton. Beim Desire Z muss ich erst auf den Menüknopf-Gehen -> "...Mehr" anklicken -> Einstellungen anklicken -> Startseite.
    Das sind 4 Klicks und somit eindeutig mindestens 2 Klicks zuviel.

    Selbiges gilt für das Löschen aller Daten, Cookies, Verlauf etc. Damit überhaupt alles einigermaßen Anständig gelöscht wird muss ich auf Menütaste -> ...Mehr -> Einstellungen -> nach unten Scrollen und bei jedem der einzelnen Punkte (Cookes löschen, Temp Daten löschen, Formulardaten löschen, Passwörter löschen, häufig besuchte Seiten löschen, Verlauf löschen etc.) alles einzeln anklicken. Das ist jawohl _extrem_ umständlich und dauert extrem lange. Ich frage: kann es das sein, oder gibt es irgendeinen Trick den ich nur nicht kenne?

    Noch lustiger - selbst nachdem ich alles gelöscht habe kann ich wenn ich wieder im Browserfenster bin mit dem "Zurück"-Button noch auf die zuletzt besuchten Seiten gehen. Irgendwie witzlos wenn ich minutenlanger Kleinstarbeit ALLE Daten und besuchten Seiten, Verlauf, Daten, Cache usw. lösche und dann trotzdem offensichtlich noch zu den zuletzt besuchten Seiten zurück kann, oder?

    3. Gerade erlebt: Ich möchte mir von meinem alten Gerät per Blutooth ein MP3-Lied auf das Desire Z schicken. Der "Request" poppt aber nicht auf dem Bildschirm auf, sondern nur oben in der Informationsleiste. Kann man das ändern? Extrem nervig, obwohl ich ja beide Geräte in der Hand hatte musste ich erst bestätigen dass jemand etwas schicken will: Informationsleiste runterziehen, auf den Blutooth-Request klicken, Bestätigen klicken. Dann nochmal ein Request für die Datei an sich, selbes Prozedere. Nichts poppt auf. Dadurch dauerte das übertragen eines einzigen Liedes also ca. 6 Klicks, bei jedem herkömmlichen Handy 1 Klick. Bravo, Android...
    Bei jedem alten Handy dass ich in den letzten 10 Jahren in der Hand hatte war es viel simpler: Request erscheint auf dem Bildschirm und man muss nur Akzeptieren klicken (ein Klick, eine halbe Sekunde).

    4. Nächster Fail: Bildschirm wird gesperrt nach einer Minute inaktivität. Soweit logisch. Nun übertrage ich eine Datei per Blutooth und muss die ganze Zeit den Bildschirm bewegen, damit er nicht nach einer Minute den Bildschirm sperrt, und dadurch die Dateiübertragung abbricht. Schlechter Scherz oder sinnvolle Beschäftigungstherapie für nerdige Android-Nutzer? o.O
    Kann man nicht umstellen dass er so intelligent ist bei laufenden Dateiübertragungen entweder gar nicht erst nach 1 Minuten den Bildschirm zu sperren und somit die Dateiübertragung abzubrechen, oder zumindest die Dateiübertragung im Hintergrund weiterlaufen zu lassen?

    Ich habe meinen Kumpel mit seinem IPhone (der mich immer zugeschwafelt hat) seit ich dass Desire Z hatte immer gezeigt wie toll doch Android ist, aber langsam häufen sich _elementare_ Sachen die meiner Meinung nach bei Android einfach nur komplett besch... gelöst sind. Und ja ich finde für jede vorinstallierte Grundapp nochmal ne neue App ziehen zu müssen ist umständlich, müllt das Gerät zu und geht mir persönlich auf die Nerven. Zumal ich auch nicht unbedingt dass beste Gefühl habe wenn irgendwelche Third-Party-Apps auf meinen geheimsten Daten wie E-Mailzugriff, SMS-Zugriff usw. haben.

    Naja vllt. kann ja jemand meine Grundfragen beantworten und meiner Wut ein bisschen den Wind aus den Segeln nehmen, oder mich zumindest darin bestätigen dass es noch einige Baustellen gibt die dass das Desire Z in Verbindung mit Android 2.3 zu einem naja zumindest teilweise nervigen Unterfangen machen
     
  2. dazw, 30.09.2011 #2
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Ich weiß gerade gar nicht was ich zu Deinem Posting sagen soll...

    Android ist nun mal ein ganz normales Betriebssystem und die Apps, welche von HTC mitgeliefert werden, sind nicht perfekt bzw. haben nicht alle Funktionen, die sich ein User vorstellen kann.

    Ich persönlich hätte es gerne, dass mein Gerät beim Empfang einer SMS aufgrund des Absenders, unterschiedlich vibriert und dabei La Cucaracha pfeift ;)
    Das kann das App von HTC leider auch nicht!

    Genau aus diesem Grund hast Du den Market und kannst Dein bspw. SMS-App komplett gegen ein anderes ersetzen.

    1)
    Mit ChompSMS oder Handcent müsstest Du das Verhalten hinbekommen, was Du Dir gerne wünschst...

    2)
    Selber Ausführung wie oben. Installier Dir halt Opera, oder Dolphin oder xxx, wenn Dir der Standardbrowser nicht zusagt.

    3)
    Der erste Request ist das Pairing und der zweite Request der Dateiversand. Daran finde ich nichts seltsam. Wenn die Geräte erst mal "gepaired" sind, kannst Du auch schneller Dateien verschicken.

    4)
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verbindung abbricht, nur weil das Display ausgeht. Ansonsten gibt es dafür bestimmt auch ein App :D


    Ich weiß nicht welches OS Du auf Deinem Heimrechner hast, deshalb nehme ich als Beispiel mal Windows.
    Wenn einem Paint nicht gefällt, besorgt man sich ein anderes Bildbearbeitungsprogramm und weint nicht in Microsoft-Foren herum, wie schlecht doch Paint und wie gut Gimp ist.
    Dasselbe bei Audiobearbeitung, Bildbetrachtung usw...
    Alle diese Programme haben vollen Zugriff auf Deinen Rechner und Du weißt nicht, was sie im Hintergrund machen...

    Alle Apps im Market, sollten eigentlich nur die Rechte haben die sie benötigen um zu funktionieren. Das ist unter Android besser als unter anderen OS geregelt. Ein SMS-App braucht natürlich Zugriff auf Deine Kontakte, Deine SMS und eventuell (für Backups) Zugriff auf die SD-Karte. Für die Anzeigen von Updates oder Werbung natürlich noch Zugriff auf das Internet.

    Wenn Du damit nicht leben kannst, dass dann ist ein Smartphone vielleicht nichts für Dich.
     
  3. freejay, 30.09.2011 #3
    freejay

    freejay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Also dazw, ich danke dir erstmal für deine Antwort, kann aber nicht alles so stehen lassen.

    Es tut mir Leid, aber du kannst ja wohl eine Grundfunktion wie die (visuelle) Benachrichtigung über neue SMS nicht als "ganz abgefahrenes" Sonderfeature darstellen oder völlig verrückten Wunsch darstellen?!

    Okay Danke, dann werde ich das evtl. doch mal probieren müssen, bevor ich das Teil verkaufe.

    Sehe ich ein. Wie gesagt Firefox ist installiert. Die anderen Browser neigen halt dazu gerne mal abzustürzen (alle durchprobiert, die Erfahrungen in diversen Foren und in den Bewertungen der Third Party Apps bestätigen mich da).
    Von daher hat der vorinstallierte Browser, abgesehen vom komplizierten Handling ja schonmal ein Lob verdient. Es war ja auch nur die Frage ob ich vllt. einfach einen "Trick" nicht kenne.

    Es geht nicht um das Pairing (da kann man ja "Immer erlauben für Gerät XY" setzen), sondern darum dass die Info nur ganz klein oben in der Infoleiste aufpoppt. Bei JEDEM anderen Smartphone und/oder Mobiltelefon dass ich bisher hatte, poppte direkt der Dialog auf. Darum die Frage ob man dass beim Desire Z/Android evtl. auch so einstellen kann dass der Request direkt auf dem Bildschirm aufpoppt.

    Möglicherweise ist die Verbindung auch "zufällig" in dem Moment abgebrochen. Werde ich ggfs. nochmal prüfen.

    Das Beispiel ist komplett daneben. Ich bin Web-Developer, somit habe ich natürlich auch auf dem Smartphone, wie auch auf dem PC, tools und apps für spezielle Anforderungen wie Musik, Grafik etc.

    Mein Problem beispielsweise mit der SMS wäre damit vergleichbar, als wenn Windows beispielsweise keine Dateien löschen könnte, sondern ich mir erst einen Papierkorb als App ziehen müsste. SMS-Schreiben ist ja wohl eine Grundfunktion eines Mobiltelefons. Genauso dass diese SMS dann auch irgendwo aufpoppen und man darüber visuell und akkustisch informiert wird.

    Oder als wenn ich mir für Windows erst einen Dateibrowser installieren muss. Für mich ist es schon irgendwie "Hohl" ein Betriebssystem ohne Dateibrowser auszuliefern. Klar für Android konnte ich mir problemlos einen gratis installieren, und das tat auch nicht weh aber im Grunde finde ich es trotzdem irgendwie "absurd" sowas (heutzutage) absolut elementares nicht mitzuliefern bzw. zumindest optional von Android direkt aus dem Markt installieren zu lassen. Gleiches galt übrigens auch für einen Traffic-Counter, seltsamerweise konnte selbst vor 10 Jahren mein MDAII schon den Traffic anzeigen (Windows Funktion halt) und gerade bei einem modernen Smartphone, wo für die User der Traffic enorm wichtig ist ("Habe ich meinen Traffic schon überschritten? Wieviel habe ich schon gesurft"?) muss man sich da eine App ziehen.

    Meine Fragen bezogen sich erstmal darauf, ob ich vllt. nur einige Tipps und Kniffe vllt. nicht kenne, und darum diese Probleme habe.

    Offensichtlich kann auch "Android" nichts dafür, sondern laut meiner Google Recherche scheint einfach das HTC-Desire nicht die Möglichkeit zu erlauben visuell über eingehende SMS informiert zu werden.

    Ich bin Smartphone-Nutzer quasi der ersten Stunde, habe damals mit den ersten HTC-Geräten angefangen die in Deutschland unter dem Namen MDA/XDA I u. II usw. vertrieben wurden - damals noch mit einer Mobilen Windows Version.

    Mir ist klar dass Android auch viele Sachen "innovativer" lösen soll und Apps einem Möglichkeiten bieten alles zu modifizeren, aber wie gesagt dass das Smartphone seine größten Schwächen beim Handling von SMS u. Telefonaten offenbart finde ich einfach nur schade.

    *Update*: Das mit dem "in Forum herumweinen" habe ich übrigens lieber mal überlesen - schließlich habe ich konkrete Fragen gestellt und hätte mich über Antworten wie "Du bist nur ein Idiot, das kann Android/HTC ja alles wenn man es richtig einstellt" sogar gefreut. Aber von "rumweinen" zu reden weil ich Fragen stellen, nur wenn diese auch irgendwo einen grimmigen Unterton haben ist für einen "Moderator" schon ein Armutszeugnis ;-)
    An der Stelle so persönlich zu werden ist einfach nur daneben und respektlos, für mich als jemanden der tagtäglich Kundenkontakt hat ein absolutes Unding.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2011
  4. dazw, 30.09.2011 #4
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Das mit dem Beispiel war extra überspitzt dargestellt und sollte Deinen Post nicht als "weinen" darstellen. Wenn das so rüberkam, entschuldige ich mich und werde in Zukunft versuchen explizit auf Übertreibungen hinzuweisen! ;)

    Zum Thema SMS würden viele es vermutlich nicht wollen, wenn die SMS der Liebsten aufpoppt und sich der Bildschirm einschaltet :D Besonders dann nicht, wenn das Gerät auf dem Schreibtisch liegt und ein Kollege neben einem steht ;)

    Ich bin auch Softwareentwickler, zwar weniger im Web-Umfeld (ein paar JSPs sind auch dabei) aber hauptsächlich im Java/Swing Bereich tätig. Wir sollten beide doch eigentlich wissen, dass eine eierlegende Woll-Milch-Sau teuer ist. Du vermisst vielleicht nur das Hochpoppen, aber andere wiederum vermissen unterschiedliche Vibrationsmuster aufgrund des Absenders ;) Man kann nicht alles unter einen Hut bekommen.

    Eines habe ich bei Android gelernt: Kein App ist perfekt. Aber wenn man sich ein wenig mit Alternativen auseinandersetzt, hat man hinterher ein wunderbares Gerät, welches allen Wünsche entsprechen kann. Teilweise sind Funktionen, die früher nur durch Apps geregelt werden konnten, schon in Android eingeflossen (Tethering).
    Samsung bspw. liefert seine Geräte schon mit vorinstallierten Dateibrowser aus (dass der bei HTC fehlt nervt mich auch ;) ).

    Zu Punkt 3. kann ich Dir jetzt auf die Schnell nicht helfen. Ich habe nicht mehr das originale ROM von HTC drauf, sondern ein Custom-ROM von CyanogenMod.

    Wenn ich Bluetooth dort teste, bringt Dir das nicht viel :(


    Allgemein zum Hochpoppen:

    Unter Android ist es nun mal so, dass Notifications in der Notificationbar angezeigt werden ;) Wie ist das denn bei iOS?


    Zum Traffic-Counter: Ein Traffic-Counter muss immer im Hintergrund mitlaufen und ständig die Daten auslesen und aktualisieren. Das zieht am Akku und vermutlich sind diese Tools deshalb nicht vorinstalliert. Mittlerweile werden Smartphones ja auch an der Akku-Laufzeit gemessen :(
     
  5. freejay, 30.09.2011 #5
    freejay

    freejay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Um das Ganze mal wieder auf einen konstruktiveren Weg zu bringen:

    Also ich habe weiter recherchiert meine Google-Suche nach "htc desire z sms status led" bietet 68.200 Treffer. Scheine also nicht der Einzige mit dem Problem zu sein. In diversen Threads ist auch zu lesen, dass es offensichtlich ein Bug ist, da die Status-LED beim Empfang von E-Mails wohl funktioniert.
    Siehe:
    Benachrichtigungs-LED Seite 2 - HTC Desire Z - Android Forum
    Desire Z | Status LED | Ordner Struktur

    Die Lösung die überall genannt wird ist wohl "LED me know" als App. Das werde ich jetzt mal ausprobieren.

    Offensichtlich scheint es sich wohl um eine Art Bug zu handeln, jedenfalls herrscht über diese Thematik sehr große Konfusion - denn bei einigen wenigen Funktioniert alles, bei sehr vielen Usern aber nicht.

    Bei der SMS ging es nicht ums aufpoppen, sondern darum dass die Orangene bzw. Grüne LED oben leuchtet. Tut Sie aber nicht, obwohl es aktiviert ist. Wie oben angegeben wohl ein Bug, den sehr sehr viele haben, bei ganz wenigen funktioniert es. Sorry wenn ich das schlecht erklärt habe.

    Ja ich möchte dir zustimmen. Für mich ist es nun auch so, dass ich einerseits freudig und andererseits enttäuscht bin über meine Recherche:
    Ich weiß jetzt dass HTC u. Android das leuchten der LED wie ich es mir wünsche vorsehe und es bei einigen auch funktioniert, darum gibt es ja auch die Menü-Option. Ich weiß nun aber auch dass das wohl der Größte und Bekannteste Bug vom Desire Z ist, dass es bei vielen nicht funktioniert.

    Weiß nicht, ich bin kein iOS-User?! :D
    Ich hab nur mal als ich Browserbugs für Websites im mobilen Bereich testen musste iOS benutzt, was ich übrigens auch für längst nicht sooo genial hielt wie alle sagten.

    Ich betrachte die wichtigsten Punkte für mich als erledigt:

    1) Ist ein Bug, der offensichtlich sehr viele Desire Z User betrifft und mit einer App lösbar ist.

    2) Ist zu verkraften.

    3) Finde ich von der Usability nicht wirklich optimal, für mich aber kein Weltuntergang.

    4) War vllt. nur zufall.

    Schönen Abend noch, werde wohl mal berichten ob das nun mit LED me know funzt.
     
  6. Nimrod, 30.09.2011 #6
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Immerhin hat das Desire Z eine LED, was ja nicht wirklich selbstverständlich ist (leider).
    Das das Teil immernoch nicht richtig funktioniert ist meiner Meinung nach ne Schweinerei, das Problem ist schon lange bekannt, und HTC scheint das ja nicht wirklich zu interessieren.

    Ich benutze Handcent SMS, welches viele Funktionen bietet und sogar die LED zum leuchten bringt. LEDmeknow funktioniert meines Wissens nicht unter Gingerbread, aber versuchen kannst dus.

    Zum Thema Browser kann ich nur sagen, dass bei mir noch nie irgendein Browser abgestürzt ist. Bei der Bedienbarkeit (diese umständlich "versteckten" Grundfunktionen) muss ich dir zustimmen, es gibt aber viele gute Alternativen. Ich kann dir zum Beispiel den BoatBrowser empfehlen (kostenlos und sehr schnell).
     
  7. viper2097, 01.10.2011 #7
    viper2097

    viper2097 Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Um nur kurz was in den Raum zu werfen: die led funktioniert erst seit gingerbread nicht mehr richtig...
    Ich verwende allerdings handcent, das is echt genial und da funktioniert auch die led...

    Sent from my HTC Desire Z using Tapatalk
    (because of that, please don't mind capitalization)
     

Diese Seite empfehlen