1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Lion13, 11.07.2010 #1
    Lion13

    Lion13 Threadstarter Ehrenmitglied

    Knapp 2 Monate nach der Veröffentlichung von Android 2.2 (Froyo) hat Google Details zu den Möglichkeiten in einem Blog veröffentlicht - Apps müssen auf jeden Fall von den Entwicklern angepaßt werden. Weitere Infos gibt es in dieser News: http://www.android-hilfe.de/news-an...stallation-auf-speicherkarten.html#post404238
     
  2. Fr4gg0r, 11.07.2010 #2
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Ging doch schon rum, dass man das (glaub selbst ohne root) mit nem einzeiler umgehen kann.
     
  3. Lion13, 11.07.2010 #3
    Lion13

    Lion13 Threadstarter Ehrenmitglied

    Hast du da mal einen Link zu? :)
     
  4. Fr4gg0r, 11.07.2010 #4
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Ne,
    glaub Kranki hatte das erläutert.
     
  5. NICK0, 11.07.2010 #5
  6. Ayur, 11.07.2010 #6
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Wieso soll denn das die Vorfreude dämpfen? Es gibt halt auch Apps bei denen es keinen Sinn macht diese auf die SD-Karte auszulagern. Und bevor dann User rummeckern haben sie halt statt einem Opt-out ein Opt-in eingeführt.
    Stellt euch mal vor, die ganzen Leute lagern zB ihre Launcher auf die SD-Karte aus - haben diese aber gerade für den PC gemounted oder ganz entfernt...

    Und mal ehrlich: So aufwändig ist es für die Entwickler dann auch nicht dieses Flag zu setzen...
     
  7. bemymonkey, 11.07.2010 #7
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

  8. Lion13, 11.07.2010 #8
    Lion13

    Lion13 Threadstarter Ehrenmitglied

    ... und es sind Root-Rechte notwendig, oder habe ich das falsch interpretiert? :o

    Es gibt ja sicherlich auch reine Anwender, die sich nicht so in den Untiefen von Android auskennen - und für die ist eigentlich diese Meldung auch gedacht, denn die richtigen "Freaks" wissen ja eh', wie es geht... :D
     
  9. bemymonkey, 11.07.2010 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Also nachdem ich jetzt den XDA Thread überflogen habe, würde ich mal folgende Behauptungen aufstellen wollen:

    1. Für das Ganze ist oft (meistens) ein Wipe erforderlich, damit's richtig funktioniert
    2. Teilweise treten Probleme auf, wenn man das Ganze bei schon installierten Apps macht - d.h. erst den Befehl auf nem frischen System, dann erst Apps installieren
    3. Root scheint nicht erforderlich zu sein


    Ich bin persönlich immer noch misstrauisch... dabei hatte ich mich auf das Apps2SD richtig gefreut... :(
     
  10. eigentor, 11.07.2010 #10
    eigentor

    eigentor Android-Hilfe.de Mitglied

    Android Phones erhalten immer mehr internen Speicher. Im Vergleich um Samsung Galaxy mit seinen 8GB (war das nicht so) aber min 2GB internem Speicher erscheint mir mein Milestone fast schon wie ein Dinosaurier. Somit wird für "normale" Apps, die max 5-10 MB Speicher (incl. Cache) verbrauchen, das Feature auch nicht so wichtig.

    Richtig interessant ist es für Spiele-Hersteller. Die werden für den gewonnenen Markt auch gerne mal das Risiko einer Speicherung auf der SD Karte auf sich nehmen. Ist für die eh egal, denn einer, der das Spiel auf der SD Karte hackt, hat auch das technische Knowhow, sich Zugang zum Telefonspeicher zu verschaffen.

    Also grade die grafisch aufwändigeren Spiele, die Android so dringend braucht, um zum iPhone aufzuschliessen, werden von dem neuen Feature mit Sicherheit Gebrauch machen und deutlich profitieren.

    Auch andere Hersteller werden sich freuen, und wenn mal davon auszugehen ist, daß Googles Verschlüsselung etwas taugt, auch guter Dinge die datenintensiveren Teile (wie den Cache bei manchen) der Anwendungen gerne auslagern. Denn dadurch erhalten die Hersteller Zugang auch zu Kunden von Low-End Phones und solchen Klassikern wie meinem heißen Stein.

    Ich sehe also keinen Grund zur Vermutung, daß die Hersteller zu faul sind oder zu mißtrauisch, das Flag zu implementieren. Und die, die es sind: deren Anwendung will man auch gar nicht haben ;)Verbunden mit der einfachen beschriebenen Methode für Auskenner, ist doch alles schön :)
     
  11. Pyrazol, 11.07.2010 #11
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Na weil man von den Betriebssystemen, die die Installation auf SD-Karten schon anbieten, "gewohnt" ist, selbst (= als User) auswählen zu können, wohin man eine App installiert. Das Recht, das selbst auszuwählen, ist bei Android recht beschnitten. Zudem wird ja nichtmal die ganze App auf der SD installiert, d. h. man ist immernoch mehr oder weniger auf den internen Speicher angewiesen.
    UND dann kommt noch dazu, dass jeder Dev erstmal einen Opt-In vollziehen muss. Dass das nicht immer gut und "in einem Rutsch" klappt, sieht man ja am Opt-In für Auflösungen <HVGA. Da beschweren sich immernoch Leute, dass man Apps nicht sieht, die aber an sich problemlos funktionieren (würden).

    Aber was solls, mich juckt das nicht so, ich hab auch so noch Platz im internen Speicher. Mit Froyo dann halt noch etwas mehr.
     
    Lion13 bedankt sich.
  12. Ayur, 11.07.2010 #12
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Ja aber bei denen konnte man auch nicht so einfach Systemkomponenten austauschen oder was sagst du dazu, wenn deswegen plötzlich deine Keyboardapp oder dein Launcher nicht mehr tun? Wenn man sich dann noch Stimmen von Entwicklern anhört, die teilweise Probleme haben, wenn die Apps auf der SD-Karte sind finde ich es ganz gut so gelöst.

    Und das die dex-Files usw auf der internen Karte sind ist doch wirklich nicht sooo wichtig :)


    Das passiert aber wirklich selten und das sind dann meist auch nicht so die Programme, bei denen es nötig ist (<500Kb).
     
  13. Pyrazol, 11.07.2010 #13
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Musst ja nicht pikiert sein, hab nur erklärt, wieso Lion13 wahrscheinlich von "Vorfreude dämpfen" gesprochen hat :p :D

    Sie konnten es wahrscheinlich auch nur so lösen, wie sie es gelöst haben. Ich denke, es ist "good enough", prinzipiell hätte ich zwar dennoch lieber ein System, bei dem der User selbst entscheidet. Für den Massenmarkt ist es aber sicher besser so, und wenns mir wirklich so wichtig wäre, könnte ich mir ja immernoch Root und Apps2SD holen ;)

    Was passiert jetzt selten? Ich blicke gerade nicht, worauf du da antwortest :D
     
  14. Ayur, 11.07.2010 #14
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Das war mir schon klar (und ich war auch keineswegs irgendwie gereizt *G*) - nur finde ich die Gründe halt nicht wirklich überzeugend, wenn man mal darüber nachdenkt (was vor allem bei größeren Plattformen wie zB. Heise.de oder auch golem.de anscheinend überhaupt nicht passiert ist)

    Ja, wahrscheinlich schon - die einzige Alternative wäre wohl gewesen es wie mit Apps außerhalb des Markets zu machen => also ein Häkchen setzen und es funktioniert bei jeder Apps.

    Das sich die Entwickler so schlecht darum kümmern, dass sie das nicht ausnutzen - und wenn das nicht ausgenutzt wird es meistens irgendwelche Kleinst-Apps sind, die kaum Speicher benötigen und es daher nicht so ins Gewicht fällt, wenn sie auf dem internen Speicher sind.
     

Diese Seite empfehlen