1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Die (Defy-)Leidensgeschichte des Mr. H.

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von DeHub, 28.04.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeHub, 28.04.2011 #1
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Hallo zusammen,

    :thumbdn:

    da ich meine Erfahrungen mit dem Defy echt unglaublich finde, muss ich diesen Post hier verfassen:

    Ich habe mich vor Weihnachten dazu entschlossen, ein Android Gerät zu kaufen, da ich mein Nokia E71 ersetzen möchte. Da Wahl fiel bewusst auf Android und nicht iOS, da ich mir damit mehr Freiheit erhoffte.

    Nachdem ich den Markt ausgekunschaftet habe, stieß ich nach langer Suche auf das Defy. Eine Alternative dafür gibt es für mich nicht, da die Geräte entweder Probleme mit Akku, WLAN, GPS oder sonstigen Komponenten haben. Auch was das Display angeht, habe ich hohe Ansprüche. Dieses sollte hoch aufgelöst und scharf sein. Auch die Größe sollte sich im Rahmen halten, ein SGS oder Incredible S ist mir eigentlich schon zu groß. Wie gesagt, für mich blieb/bleibt bei Android bis heute nur das Defy.

    Dann ging es los:

    1. Gerät: Ende November bestellt, nach 4 Tagen war der Lautsprecher defekt -> Austausch durch Amazon
    2. Gerät: Lautsprecher nach 3 Wochen defekt -> Reparatur durch Dat-Repair
    3. Gerät: Da ich viel über erneute Ausfälle auch nach der Reparatur gelesen hatte, hatte ich immer ein schlechtes Gefühl im Hinterkopf und habe das Gerät zurück gesendet.
    4. Gerät: Mitte März dachte ich mir, dass die Probleme bei Motorola nun beseitigt sind und ich mir bedenkenlos ein Gerät bestellen kann. Ergebnis war, dass bei dem Gerät (Prod Datum März 2011) ein großer Fussel unter dem Display war. -> Austausch durch Amazon
    5. Gerät: Das ausgetauschte Gerät hatte einen Staubpartikel unter dem Display -> Zurück zu Amazon
    6. Gerät: Erneut bei Amazon bestellt, Staub unter dem Display -> Gerät zurück an Amazon.
    7. Gerät: Daraufhin habe ich ein weißes Gerät bestellt, da ich mir erhoffte, dass es wohl woanders gefertigt wird und die nicht in einer Textilfirma fertigen. Ergebnis: Kein Staub/Fussel unter dem Display. ABER Lautsprecher nach einem Tag defekt. -> Eingeschickt zu Dat-Repair mit der Bitte ein fehlerfreies, staubfreies Gerät zurück zu schicken.
    8. Gerät: Repariertes Gerät kam zurück mit Staub unter dem Display und auch der Lautsprecher setzte noch aus, wenn man leicht hinten auf den Akkudeckel gedrückt hat.

    Ende der Geschichte. Nun ist auch meine Geduld am Ende und da es immer noch keine Alternative gibt, bei der jede Hardwarekomponente funktioniert, habe ich mich entschlossen, kein Android Gerät zu kaufen. Scheinbar finden die Hersteller das kostenlose und schnell einsetzbare Android so toll, dass auch der Rest ziemlich vernachlässigt wird.

    Da ich seit Weihnachten ein Ipad besitze und damit sehr zufrieden bin, werde ich mir trotz der Einschränkungen jetzt ein Iphone4 bestellen. Damit gibt es zwar auch ein Antennenproblem, aber dieses hält sich meiner Erfahrung nach sehr in Grenzen. Somit ist das für mich warscheinlich die beste Lösung.

    Ich bin mir sicher, dass ich durch diese Erfahrung, Motorola künftig nicht mehr unterstützen werde...
     
  2. Konstantinx2010, 28.04.2011 #2
    Konstantinx2010

    Konstantinx2010 Gast

    Also ich hab keinen Staub unter dem Display und auch keine Fussel :thumbsup: !

    Wenn der Lautsprecher weiterhin hält und irgendwann 2.2. kommt bin ich wunschlos glücklich!
     
  3. ktwo, 28.04.2011 #3
    ktwo

    ktwo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    14.04.2011
    hast du diese erfahrungen dokumentiert? mit fotos? also ganz ehrlich ... ich halte dies fast für übertrieben.. oder wie prüfst du nach staubpartikel? mit einem elektronenmikroskop?
     
  4. DeHub, 28.04.2011 #4
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    ja wie prüft man nach Staub? Man schaut das Display an und sieht ihn...

    Ich bin wohl ein penibler Mensch, aber wenn ich bei einem verpackungsneuen Gerät Staub unterm Display habe und das mit blosem Auge sehe, muss ich das ja wohl nicht akzeptieren!?

    Vor allem weil das Gerät als "Staubdicht" gehandelt wird!!!

    Zudem hätte mir das bei Gerät Nummer 8 nichts ausgemacht, da der Partikel nicht groß war. Aber wenn dann am frisch reparierten Gerät der Lautsprecher nicht funktioniert, also bitte!
     
  5. dau_, 28.04.2011 #5
    dau_

    dau_ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Bleib doch bitte beim Defy. Solange du Pechvogel den Markt abfischst, ist die Wahrscheinlichkeit für die anderen geringer, ein defektes Gerät zu erwischen. :D

    Aber naja, ich hätts wahrscheinlich gar nicht so lange durchgehalten. Das ganze jetzt auf Android zu schieben, ist allerdings auch ein wenig...naja...seltsam. Aber viel Spass mit deinem iPhone.
     
    conhead bedankt sich.
  6. Randall Flagg, 28.04.2011 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Was ich nicht verstehe ist Punkt 3: Da hattest Du ein funktionierendes Gerät und hast es getauscht weil Du viel über Defekte bei anderen gelesen hast?
    Die Logik dahinter erschließt sich mir nicht so ganz.

    Getalptalkt von unterwegs
     
    MultiChris und mister stiegl haben sich bedankt.
  7. DeHub, 28.04.2011 #7
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Naja es hat schon irgendwie mit Android zu tun. Das System wäscht dermaßen schnell, dass die Hersteller gar keine Zeit mehr haben, die neuen Geräte fertig zu entwickeln. Das bezieht sich allerdings nicht nur auf Android und Smartphones. Das gibts auch in vielen anderen Zweigen heutzutage. Fakt ist, dass Apple das scheinbar etwas besser im Griff hat und seine eigene Wurst macht.

    Naja, wenn man gerne dauerhaft ein funktionierendes Gerät möchte, welche nicht 2 Mal im Jahr eingesendet werden muss, macht man sich da schon Geanken. Ich gehe mitlerweile von einem Konstruktionsfehler aus und vermute, dass es jedes Gerät über kurz oder lang treffen wird.
     
  8. uwedd, 28.04.2011 #8
    uwedd

    uwedd Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Das ist wirklich eine große Schlamperei.


    ABER: solche Geschichten finden sich zu jedem Gerät von jedem Hersteller in allen Internetforen. Das eigentliche Übel ist der sinnlos durch Marketing aufgebaute Druck, uns ständig Neues einzureden und gut funktionierende Geräte für veraltet zu erklären. Viele Entwicklungsingenieure der Branche werden bestätigen, dass kaum Zeit genug gegeben wird, ein Gerät nebst Software wirklich ausgereift auf den Markt zu bringen. Zusätzlich muss dann noch für 10 Cent in China produziert werden, was für 10 EURO in D verkauft wird. Kunden sind dann immer auch Alpha-Tester.

    Ich verstehe jeden, der nach solch einer Geschichte richtig sauer ist, und den Anbieter wechselt. Aber ob es dann sooo anders ist...?

    Wesentlicher als Dein wirklich extremes Pech bei der Gerätereparatur wäre für mich jedenfalls die Systementscheidung! Und Deine Entscheidung für Android war ja begründet.

    Ich z. B. habe mein Gerät im Dezember bei o2 gekauft, keine Hardware-Ausfälle, alles tadellos.

    Ich ärgere mich manchmal heftig über diesen oder jenen Softwarebug, der mir die Zeit stiehlt. Aber ich kann ja etwas dagegen tun beim Androiden.

    Ich gehe über USB an meinen PC wie mit einem Stick, ich kann die SD-Karte wechseln und damit den Speicher erweitern oder 3 verschiedene benutzen, ich kann freie Software ohne Begrenzung im Netz suchen und auch ohne irgendeinen "Market" installieren, ich muss keinen Virus namens iTunes auf meinem Rechner installieren und und und...

    Den Ärger über Motorolas verbugte Blur-Software ertrage ich daher mit großer Gelassenheit im Vergleich zu dem Gedanken eine Black-Box zu besitzen, über die Herr Jobs oder Herr Gates wacht. Da würde ich dann lieber meine Daten Herrn Google geben (was ich aber nicht machen MUSS, deshalb habe ich ja ein Android...)

    Also: Ruhe bewahren und sich nicht gleich veräppeln lassen.
     
    MultiChris und Randall Flagg haben sich bedankt.
  9. sebsasse, 28.04.2011 #9
    sebsasse

    sebsasse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Also ich möchte DeHub mal beipflichten. Die Staubpartikel existieren. Ich hatte auch einen beim zweiten Defy. Bei weißen Flächen im Browser gut zu sehen.

    Zu meiner kurzen Defy-Historie:
    1. Gerät November 10: Kein Hörerdefekt, mir aber runtergefallen -> Glas gesprungen. Gleiche Stürze haben andere Geräte mitgemacht. -> DatRepair für 80 € schnell und ordentlich repariert zurück erhalten.
    Das Gerät habe ich an meine Schwester verkauft, weil ich ein DesireS wollte. Nach dem Riesendesaster bei dessen Verarbeitung habe ich mir wieder ein Defy zugelegt.
    2. Das war das Gerät mit Staubpartikel - Umtausch bei Amazon
    3. Gerät fehlerfrei.

    Bei Gerät 1 ist mittlerweile die Lautstärke und On/Off Taste arg wacklig und der Akku ist so lose, dass er im Gerät scheppert. Für ein Gerät was ein halbes Jahr alt ist, nicht so prickelnd.

    Bei Gerät 3 haben sich die Tasten auch schon gelockert. Ansonsten alles in Ordnung.

    Meine Quote ist also insgesamt deutlich besser ;-)
     
  10. trouble, 28.04.2011 #10
    trouble

    trouble Android-Experte

    Beiträge:
    569
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    06.01.2011
    ab dem moment habe ich dein "rumgeheule" nicht mehr ernst genommen. viel spass mit dem eiphone.

    ich hab gehört dass es bmw's gibt die motorschäden haben. also gebe ich meinen funktionieren bmw zurück, weil der vielleicht kaputtgehen könnte... bitte geh einfach!
     
    MultiChris, bitboy0, Randall Flagg und 7 andere haben sich bedankt.
  11. HerrTröt, 28.04.2011 #11
    HerrTröt

    HerrTröt Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    153
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Ich kann es so nicht ganz verstehen,wieso nun Android schuld sein soll,dass das Handy mist sein soll? Ich finde Android reift gerade mal aus und das Defy kann in meinen Augen mehr,als android im moment kann. Ich hab das IPhone 4 hier gehabt samt Defy und dem Samsung Galaxy GT I9000. Gegen die Androiden sah das IPhone wie ein Spielzeug aus. Klar verarbeitung etc sind beim IPhone hochwertiger,aber ich bitte dich: Ein Handy,bei dem ich erstmal meine Simkarte zerschneiden muss oder wo ich nichtmal einen Akku tauschen kann? Na,auf die Geschichte bin ich mal gespannt :D

    Das Galaxy ist flotter als das Defy,dass Defy aber in meinen Augen komfortabler ,da kleiner,handlicher und kann im Endeffekt das selbe. Dazu noch kann ich das Defy bei Regen nutzen oder schwimmen gehen und dabei Filmen oder ich kann mit dem Defy auch mal ne Runde dusche....das machste mit nem IPhone oder Galaxy nur einmal :D

    Ich halte von Apple gar nichts,da die meinen ,immer alles neu erfunden zu haben,obwohl es sowas schon vorher gab und dafür auch noch horrende Summen zu verlangen. Einzige,dass Apple nur einmal im Jahr ein IPhone rausbringt,lob ich mir. Der Rest ist nur Fassade,den Ios ist auch nur ein Linux Kernel. Viel Schein und sein um nichts.

    Ich hab meiner seit Februar dieses Jahres und bisher keine Probleme und ich telefoniere viel mit Kunden,aber auch in der Freizeit, ich höre Musik,rufe Mails ab,surfe etc. Bisher ist es ein guter begleiter,nur die Software sollte sich mal ein wenig bessern. CM7 lässt grüßen.
     
  12. Tomatifred, 28.04.2011 #12
    Tomatifred

    Tomatifred Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    16.01.2011
    Also diese "Leidensgeschichte" klingt für mich eher wie Promiskuität. Ein unter uns Menschen und übrigens auch in der Tierwelt bekanntes Phänomen. Ohne hellseherische Fahigkeiten zu besitzen, wage ich dennoch zu behaupten, dass in deisem Fall auch das Iphone keine ultima ratio darstellt.


    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  13. Paprikaschote, 28.04.2011 #13
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Nur sind da auch die Fluseln wesentlich teurer... *scnr*
     
  14. darthmarco, 28.04.2011 #14
    darthmarco

    darthmarco Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Tablet:
    HP Touchpad
    dein Punkt 3 ist beknackt ...
    ein funktionsfähiges Gerät aus Angst zu tauschen ...
    das rächt sich ... :)
     
  15. DeHub, 28.04.2011 #15
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    So eine dumme Aussage! Es handelt sich beim Defy nicht nur um Einzelfälle! Wenn ein BMW nen Serienfehler hat, denkst Du da auch anders drüber!
     
  16. Luke_Filewalker, 28.04.2011 #16
    Luke_Filewalker

    Luke_Filewalker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.04.2011
    Pfeily und HerrTröt haben sich bedankt.
  17. DeHub, 28.04.2011 #17
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Ich wollte nicht wissen, ob ihr mich für gestört haltet oder ob ihr was von Apple haltet. Ich möchte hier nur meine Erfahrung kund tun. Und ihr könnt mir nicht erzählen, dass auch nur einer von Euch mit den Erfahrungen nochmal ein Defy bestellt hätte.

    Zu den Schlaumeiern die meinen Punkt 3 als Schwachsinn bezeichnen: An Gerät Nummer 8 habe ich ja gesehen, dass die reparierten auch wieder kaputt gehen...

    Ich denke jeder muss selbst wissen was er möchte und ich weiß auch, dass bei Apple nicht alles Gold ist. Aber das Gesamtkonzept funktioniert eben sehr gut.

    Und ja, ich denke auch nicht, dass das Iphone für mich das non-plus-ultra ist. ABER ich weiß dass iOS stabil läuft und dass das Iphone keinen Serienfehler hat. Zudem kommen alle meine Bekannten mit einer Akkuladung mind. 3-4 Tage. Das sind für mich schonmal einige Vorteile die mir die Hoffnung geben, dass ich damit glücklich(er) werde.
     
  18. Talahthas, 28.04.2011 #18
    Talahthas

    Talahthas Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.04.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Verdrehte Welt: Der eine gibt sein Defy zurück, weil es Meldungen von defekten Exemplaren gab, ich habe mir vor zwei Wochen eines gekauft, obwohl es Meldungen von defekten Exemplaren gab. :D
     
  19. Tomatifred, 28.04.2011 #19
    Tomatifred

    Tomatifred Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    16.01.2011
    @paprikaschote lol, ...und das gibts auch noch nicht in weiß.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  20. darthmarco, 28.04.2011 #20
    darthmarco

    darthmarco Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Tablet:
    HP Touchpad
    beim Gerät Nr. 8 ist der HLS vielleicht gar nicht defekt ..
    das Problem das sich die Sprachqualität ändert beim drücken des Akkudeckels ist lange bekannt (siehe seite 1- 3576) im Laber-Thread .. das machen alle Defy´s .. aber deswegen ist der Lautsprecher noch lange nicht defekt ..
    du hast zu viel gelesen und zu viel Angst ...
    aber gut .. ich hätte schon vorher kapituliert ..
    jedem das seine ...
    hauptsache meins läuft ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen