1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Die erste Zugfahrt mit meinem Transformer

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Hamst0r, 10.05.2011.

  1. Hamst0r, 10.05.2011 #1
    Hamst0r

    Hamst0r Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,662
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Mir ist leider gerade kein besserer Threadtitel eingefallen, falls ihr gleich versteht was ich meine gebt mir doch nen Tipp für einen besseren Namen.

    Heute habe ich auf meinem 35 minütigen Weg mit dem Zug zur Arbeit das erste Mal mein Transformer dabei gehabt. In den Zug eingestiegen, In Ear Kopfhörer rausgeholt, ans iPhone 4 angeschlossen, Mucke angemacht und den mobilen Hotspot angeworfen. Anschließend Transformer aus der Tasche gezogen, Bluetooth angemacht und mit dem iPhone verbunden. Während ich auf meinem Tablet genüsslich mit PulseNews die Neuigkeiten der Welt erkundete ( und es hat sich verdammt nochmal geil angefühlt ) bemerkte ich natürlich wie mich diverse neugierige aber auch leicht verwunderbare Blicke streiften. Was ist das für ein Gerät? Ist das ein iPad? Es sieht irgendwie anders aus!

    Die kleinen Schulkinder wunderten sich darüber warum ich mit meinen Fingern über so einen flachen Bildschirm streiche, ihre Blicke drängelten sich über meine Schulter und jeder von ihnen erhaschte einen kurzen Blick aufs Display.....“Gerüchteküche brodelt, Linke fordern Klartext zu Griechenland“, N24 News, wie uninteressant!

    Die Schüler höherer Klassen waren fest davon überzeugt, dass mein Gerät ein iPad sein musste. Es gibt doch schließlich gar kein so flaches und schickes Gerät außer das von Apple. Das Asus Schriftzeichen bemerkten sie garnicht, der Blickwinkel auf das Display war schließlich so gut, na klar es musste ein iPad sein!

    Ein paar Anzugträger waren natürlich auch im Zug. In meiner unmittelbaren Reichweite einer mit Laptop, einer mit E-Book und einer mit iPhone 4. Letzterer hatte gegrinst, als ich ebenfalls mein iPhone 4 zückte und mir die Kopfhörer in die Ohren steckte. Sein Grinsen hielt aber nur wenige Sekunden, denn nachdem ich dann auch noch mein Transformer aus dem Rucksack gezogen hatte verwandelte es sich in einen erstaunten gleichzeitig aber irgendwie auch entsetzten Blick. Es kam mir vor als würde er gerade vor mir stehen und mich anbrüllen: WAS IST DAS???!!! MEIN IPAD2 DAHEIM SIEHT ABER ANDERS AUS!!!! Als ich dann noch anfing durch die einzelnen Seiten zu blättern bemerkte er ratz fatz, dass es sich um Android 3.0 Honeycomb handelte. Begeistert starrte er auf meinen Bildschirm, ich posierte inzwischen etwas mit dem wunderbaren Baumwallpaper und dem perfekt abgestimmten Wetterwidget und schon war es um ihn geschehen. Ich sah ihn vor mir in die Hände klatschend und wie ein Kind freuend, dann hielt der Zug an, ich stieg grinsend aus und dachte mir: Yannick, du hast das Richtige gekauft.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dem Transformer in der Öffentlichkeit? Ich bin kein guter Geschichtenerzähler aber ich hoffe man konnte meine morgentliche Zugfahrt halbwegs gut nachempfinden :D Mich würden eure Erfahrungen interessieren :p

    Liebe Grüße
     
    neo132 und Sendi haben sich bedankt.
  2. Londo2017, 10.05.2011 #2
    Londo2017

    Londo2017 Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    25.11.2010
    ich weiß ja nicht, ob du da nicht vielleicht etwas überinterpretierst...wenn ich mein (ex) ipad, mein sgs galaxy etc raushole, ist mir recht wenig passiert...einzig einmal bei swype haben irgendwelche kiddies "krass gestaunt ey" aber das wars...

    schließlich habe ich keine kettensäge ausgepackt - ist n normales technisches gerät ... nicht mehr und nicht weniger - auch kein anderer sgs besitzer in der bahn hat mir irgendwie "zugeprostet" o.Ä. - ich bin doch kein motorad- oder busfahrer

    naja abenteuer leben - für mich sind releasedatum, spezifikationen, langzeitnutzung honeycomb da doch etwas schreibenswerter........
     
  3. Igor01, 10.05.2011 #3
    Igor01

    Igor01 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    380
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.08.2009
    ... aber immerhin bescheiden ;)
    Nett zu lesen! Hab nun noch mehr Lust aufs Transformer bekommen :thumbsup:
     
  4. Hamst0r, 10.05.2011 #4
    Hamst0r

    Hamst0r Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,662
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Das war natürlich gnadenlos übertrieben von mir Londo, keine Frage. Und trotzdem haben sich die Leute an Tablets noch nicht so gewöhnt wie beispielsweise an Handys. Die ein oder anderen Blicke zieht man da auf jedenfall schon auf sich.

    Zum Thema "zuprosten" sag ich dir ganz ehrlich, wenn ich jetzt jemanden die Tage im Zug mit nem Transformer sehen würde ( was ich doch für recht unwahrscheinlich halte ^^), ich wär der erste der ihm grüßend auf die Schulter klopfen würde :D Allein nur deswegen weil er genau so ein Nerd ist wie ich und sich das Teil auch irgendwo im Ausland so schnell wie möglich besorgen musste :thumbsup: Natürlich legt sich das "zuprosten" dann mit der Zeit! Außer wenn ich jemanden mit 650 € teurem (GLAS)iPhone 4 ohne Hülle sehe, der kriegt einen bösen und kopf schüttelnden Blick.

    Wie gesagt, ich fands heute morgen sehr lustig im Zug und der Post ist dann mit etwas Fantasie ein wenig ausgerartet. Trotzdem glaube ich, dass man in der Öffentlichkeit aktuell mit einem anderen Tablet ( also nicht dem berühtem iPad ) schon ein wenig für Aufsehen sorgt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2011
  5. mr.stylo, 10.05.2011 #5
    mr.stylo

    mr.stylo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,345
    Erhaltene Danke:
    312
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Haha, echt geiler Bericht. Boa macht das Bock das Teil auch endlich zu haben. Hoffentlich sind die in drei Wochen in den USA verfügbar, dann bringt meine Schwiegermutter mir einen mit.
     
  6. Punisher, 10.05.2011 #6
    Punisher

    Punisher Android-Experte

    Beiträge:
    869
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Hab gestern ähnliche Erfahrungen gemacht auf der Arbeit :D

    Meine Kollegen waren alle mehr als begeistert obwohl die meißten Apps noch net wirklich top funktionieren mit Honeycomb. Die Apps die aber angepasst sind haben mehr als überzeugt. Ich glaub ich konnte mal wieder ein wenig Leute ins Android-Boot ziehen. Zumindest schauen die sich die Honecomb Tablets mal näher an ^^
     
  7. ankas, 10.05.2011 #7
    ankas

    ankas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Cooler Bericht :) Kann deine Erfahrungen sehr gut nachvollziehen, schon wenn ich nur meinen kleinen ebookreader rausnehme gucken viele Leute sehr verwundert/interessiert. Ausser Ipads scheinen die meisten noch nie von solchen Geräten gehört zu haben.
     
  8. TabAdmln, 11.05.2011 #8
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich glaube noch besser wäre es gewesen, anschliessend die Dock-Tastatur rauszuholen und das Pad an das Keyboard anzudocken. Vermutlich hätten alle gedacht... der ist vom andern Stern.

    Es ist immer dasselbe. Ging mir mit dem G1 vor 3 Jahren ähnlich, als noch alle die Nokia Handys hatten, mit dem 30x30 mm Schirmchen, natürlich ohne Touchscreen. Zu der Zeit war auch so gut wie niemand per Handy im Internet. Da fällt man natürlich besonders auf.

    Heute schalte ich mein Handy unterwegs immer ab, und ich hole mir auch keine Mobile Flat mehr, obwohl man die überall für 10€ bekommt. Unterwegs will ich meine Ruhe haben und nicht zum Sklaven des Internets werden (Email, News, SMS, Anrufe, ...). Das bin ich schon zur Genüge wenn ich Zuhause bin.

    Den Transformer hole ich mir nur mit Wifi, 3G interessiert mich überhaupt nicht mehr. GPS finde ich hingegen sehr gut, das nutze ich auch (Offline).
     

Diese Seite empfehlen